Cliff Hamburg

Klippe Hamburg

Auf die Weisheit, dass man aufhören soll, wenn es am schönsten ist, wird im "Alster-Cliff" nur sehr selten geachtet. Die drei Räuber haben das Alsterrestaurant "Cliff" angegriffen. Du bist FRANKOPHIL und möchtest Franzosen in HAMBURG treffen? Die Gäste auf der Terrasse im Restaurant / Café Cliff an der Außenalster / am Alsterufer. Essen - Süße Cafés in Hamburg - Cliff.

Die Alsterklippe - 87 Bilder & 184 Bewertungen - Cafe - Flughafen Frankfurt - Restaurantbewertungen - Telefonnummer

An einem verregneten Tag waren wir zum Fruehstueck hier, so dass man den Blick auf die Alster nicht wirklich geniessen konnte - klar DAS Hoehepunkt des Alsterkliffs. Die Bedienung hat mich jedoch sofort nach der Bestellung davon begeistert, dass wir unsere Drinks sehr rasch auf dem Esstisch haben. Aber auch das Umfeld ist sehr schön, und die Location ist natürlich top.

Hm.....schwierig....unser Frühstücks-Club ließ sich von den Underground-Ratings nicht abhalten ("Service catastrophal, Location Top") und so sassen wir hier an einem Sonntagabend bis neun Uhr zum Fruehstueck. Der Standort hat 5 Stars wirklich verdient. Fantastisch! Das ist hier zu rechnen für die Situation auch bezahlt und für mich auch ok.

Da wir Pech hatten und einen regnerischen Tag hatten, war der Blick in den blauen Sternenhimmel so gut.........aber es gab viele kostenlose Parkmöglichkeiten vor der Haustür (sonntags kostenlos). Mit uns war der Dienst super !!! Die Begrüßung war sehr gut und wir wurden immer sehr zuvorkommend und zuvorkommend empfangen. Die Drinks und das Futter gingen recht rasch (ca. 15 Minuten warten?).

Für das Fruehstueck - das Futter selbst war ganz ok, aber nicht berauschend........die Tarife sind wie gesagt gepökelt. Der Latte Macchiato 4 (und es war köstlich, aber nicht groß), das Fruehstueck war 11 fuer das Continental: zwei frische Semmeln, eine Scheibe Schwarzbrot, eine Auswahl an Aufschnitt, ausgesuchte Kaese, Marmelade und Brei.

Unter den " ausgesuchten Käsen " (das waren nur 2 Stück Gouda und etwas Frischkäse) war kein einziger bei mir - aber es hätte einen bei "Sport" geben können, obwohl er auch "ausgesuchte Käsesorten" genannt wurde.......ich habe es nicht ganz begriffen. An einem sonnigen Tag kam ich wieder auf einen Kaffee und genoss ihn dann sehr lange.

Bei mir sind es 3 Stars (vielleicht 3,5, weil die Location erstklassig ist und der Dienst gut war) - für mehr war die Speisenqualität schlichtweg nicht den Lohn wert. Stars gibt es nur für den Ort und die Präsentation. Oft geh ich hier mit meinen Mitschülern zum Abendessen und kann beinahe nur positive Dinge vorweisen.

Der Kellner ist immer sehr nett und das Futter ist gut zu den Preisen! Der Standort des Alsterfels unmittelbar an der Ostalster ist optimal. Sie sitzen bei schönem Wetter auf der Terrasse und genießen den wunderbaren Ausblick auf die Alm und die anderen Spaziergänger. Ist er wirklich gefüllt, muss man lange abwarten, bis man etwas nachbestellen kann.

Das Essen und Trinken ist in Ordnung, aber schon die Location des Restaurants ist entsprechend teurer. Trotzdem: Die Alsterklippe ist immer einen Abstecher wert. Wir sind nach 45 Minuten aufgewacht und waren zum letzen Mal in der Cliff. Rhabarber ist in der Klippe auch nur mit einem Schuss Spritzwasser. Bedauerlicherweise kann ich nur mit den negativen Ratings schließen.

Das Warten auf einen Latte ist wirklich lang. Und auch generell ist der Dienst willkürlich und ziemlich abwegig. Der Standort ist natürlich 5 Sternen würdig. Der blaue und oft mit ein paar weissen Wolken bekleidete Himmel, die Hamburger Kulisse bleibt im Verborgenen zurück. Die Getränke - und Verpflegungsangebote sind in Ordnung und verhältnismäßig teuer, wie man es unmittelbar an der Alm ahnen kann.

Das Kaffeepulver ist gut, das Fruehstueck ist zu erkennen. Ich habe den Dienst immer servicefreundlich, aber ebenso unfähig miterlebt. Nehmen Sie schöne Begleitung, ein gutes Lehrbuch, eine Tageszeitung mit und bereiten Sie sich darauf vor, dass Sie die herrliche Situation hier sehr lange mit nur einem Drink auskosten.

Der einzige Star, den ich nur für die großartige Position des Kliffs verleihe. Hier ist der Dienst mit großem Aufwand der schlimmste in Hamburg. Wunderschöne Lokalität mit einem fantastischen Ausblick auf die wunderschöne Aussenalster, in die ich hin und wieder hineingezogen werde, wenn ich mit meinem Vierbeiner auf der gegenüberliegenden Wiese verbringe und mich der Appetit anregt.... -)

Mir gefällt das Futter, sowohl das Fruehstueck als auch das Mittagessen. Zuerst warten Sie unglaublich lange, um überhaupt bemerkt zu werden, dann wieder so lange auf das Futter und schliesslich auf die Gesetzschein. Die Kellner sind meist sehr nett und ängstlich, aber durch den Mangel an Servicepersonal und die daraus resultierenden Überlastungen leidet der Erholungsfaktor.

Wunderschöner Standort der Alm. Bei taufrischer Sicht können Sie das köstliche Speisen und kühle Getränke genießen. Die Alsterklippe beeindruckt durch ihre direkte Alsterlage. Lediglich der Dienst funktioniert nicht! Leider könnte es eine gute Location unmittelbar an der Ostalster sein, nur das Team ist für den Auftraggeber nicht zumutbar.

Unglücklicherweise konnte ich nicht bestimmen, wie die Drinks oder das Futter waren. Es ist so schön, aber du kannst es loswerden. Das Schlimmste ist der Dienst. Einer der besten Standorte in Hamburg! Jedoch war der Dienst etwas überlastet, obwohl wir beinahe die einzige waren. Dumm ist es immer, wenn die georderten Kaffee endlich da sind und man auf das Fruehstueck warte.

Die Außenterrasse ist sicher DIE Attraktion an diesem Ort. Jedenfalls zerreißt die Situation alles. Ach ja..... wie bei Eigentumswohnungen: es zählen der Standort, die Situation und wieder die Situation! Wie kaum ein anderer Gutachter bin ich jedes Mal (bisher viermal) über den wirklich schlechten Dienst erstaunt. Die " Alsterklippe " am Fuße des Fährdammes an der Aussenalster ist sicher einer der schoensten Orte der Gemeinde.

Doch nicht alle Besucher loben das Speisen. Die Bedienung ist zu schlecht bemannt und daher gibt es lange Vorlaufzeiten ! Das Restaurant ist an netten Tagen komplett überfüllt. Aber die Zuhörer sind sehr nett und für mich ist ein Abstecher auf die Klippe während eines Alsterspaziergangs ein Muss.

Auch interessant

Mehr zum Thema