Cola oder Kaffee

Koks oder Kaffee

Bieten Sie Tee, Kaffee & Espresso, Kakao & heiße Schokolade, Malzkaffee, Kaffeeweißer und mehr zu dauerhaft günstigen Preisen an. Kaltkaffee steht für: das Cola-Mixgetränk Spezi. Falls Sie regelmäßig Kaffee, schwarzen Tee oder Cola trinken, sollten Sie Ihren Arzt darüber informieren. Das Toasten mit Sekt ist an sich verboten, stattdessen gibt es Cola oder Kaffee. Cola ist also ein Erfrischungsgetränk, während Kaffee ein heißes Getränk ist.

Koffein-Effekt: Was geschieht im Organismus, wenn Sie Kaffee oder Cola essen?

Was ist die Wirkung von Coffein im Organismus? Es riecht so köstlich, ist so stark im Geschmack und weckt so gut - es gibt viele gute Argumente, Kaffee zu trink. Aber wie funktioniert Coffein tatsächlich im Organismus? Welche Getränke enthalten es noch - außer Kaffee? Was ist, wenn wir zu viel Kaffee essen?

Der Kaffee liefert uns die tägliche Dosis Koffein. Koffein ist auch in Erfrischungsgetränken, Schwarztee, Grüntee, Mate und Guarana vorzufinden. Das Hauptmerkmal von Koffein: Es regt das zentrale Nervensystem an und macht uns wachsam. Kaffee ist der beste Weg, um aufzustehen. Weil Kaffee das Koffein im Organismus beschleunigt.

Dies hat aber auch den Vorteil, dass das Coffein dadurch besser einwirkt. Die Menschen verhalten sich anders auf Koffein: Während die einen nach einem Nachmittagskaffee keine Ruhepause einlegen, schlafen die anderen unmittelbar nach einem Kappen. Wenn wir Kaffee konsumieren, kommt nach etwa 40 min Kaffee ins Blut. In diesem Fall ist das Coffein im Körper. Aber Achtung: Wenn wir zu viel Coffein zu uns nehmen, werden wir rastlos und gereizt.

Schlimmstenfalls können Herzrhythmusstörungen, Angst, Verwirrtheit und sogar Kreislaufzusammenbruch oder gar Todesfälle auftreten. Die Höhe, die für eine Person lebensgefährlich sein kann, variiert von Person zu Person und ist auch von früheren Krankheiten abhängig. Bis zu 200 mg Koffein werden von der Europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA) als sichere Einmaldosis für gesundes Essen angesehen. Bei schwangeren Frauen und stillenden Müttern sollten höchstens 200 mg Koffein über den Tag eingenommen werden.

Sie können in der folgenden Übersicht ablesen, wie viel Coffein in welchen Getränke ist.

Koffein: Wirkungsdauer: Cola und Kaffee schädigen die Muskulatur.

Stoffwechselexperten haben an der Ioannina in Griechenland Themen untersucht, die täglich wenigstens zwei bis neun Litern Cola aßen. Eine Kaliumunterversorgung kann langfristig die Muskelfunktionen beeinträchtigen und zu Verkrampfungen und Lähmungen der Muskulatur beitragen. Wird das Defizit so groß, dass es das Herzen erreichen kann, besteht Gefahr für das Leben.

Allerdings gehen die Gutachter auch davon aus, dass andere Ursachen wie der höhere Zuckeranteil von Cola am Kalium-Mangel mitwirken. Kaffee: 15-25 mg/dl, Espresso: 40-90 mg/dl, Cola-Getränke: 7-25 mg/dl, Energy-Drinks (z.B. Red Bull): 32 mg/dl. Wenn Sie auch viel Cola und Kaffee konsumieren, sollten Sie daher auf eine gute Kaliumzufuhr achten.

Mehr zum Thema