Collagen Vegetarisch

Fotocollagen Vegetarisch

Diese Hyaluronsäure ist frei von tierischem Eiweiß und für Vegetarier geeignet. Bindegewebe von Schweinen und Rindern ist nicht vegetarisch. Sie werden gerne mit einer vegetarischen oder veganen Ernährung eingenommen. Das Produkt ist nicht für Vegetarier geeignet. Kollagen ist ein Strukturprotein, das in Tieren und Menschen vorkommt.

Kollagenkapseln VEGAN

Hergestellt aus einer sehr guten Mischung von pflanzlichen essentiellen und nicht-essentiellen Amino-Säuren, Erbsen, Mandeln, Flachs und Kokosnussproteinen zusammen mit Acerola-Kirschen, Vitaminen C, Flachslignan SDG und Silizium aus Hirsehirse. Empfohlene Dosierung Nehmen Sie 1 bis 4 Tabletten pro Tag mit etwas Flüssigkeit zu einer Essen. Zuerst nur für 100 Tabletten, ist die neuartige Packung jetzt erhältlich: 100% natürlich, in klarem Gewand, energiesparend, kompostierbar und aus 100% erneuerbaren Rohstoffen.

Biologisch abbaubar nach AFNOR-Norm und kompostierfähig (EN 13432). Sie haben die biologische Vorteilhaftigkeit von Bauholz und Karton und sind 100% frei von Gluten.

B12-Vitamine

In der Evolutionsgeschichte der menschlichen Entwicklung nimmt der Konsum von Tiernahrung eine bedeutende Sonderstellung ein. Wenn man sich ganz oder zum Teil für den Verzicht auf tierische Nahrung entschließt, muss man sich darüber im Klaren sein, dass eine angemessene Zufuhr bestimmter Mikronährstoffe nicht garantiert ist. Das auch Cobalamin genannte B12 ist nur in signifikanten Konzentrationen in Tierfutter enthalten.

Nur milchig gegorene Produkte (z.B. Sauerkraut) oder keimbelastete Speisen können Vitaminspuren haben. Fermentative Pflanzennahrung und Alge (Ausnahme: Chlorella) können nicht-vitaminaktive Analoga beinhalten, die die metabolischen Funktionen von biologisch aktivem C12 unterdrücken.

Der Vorrat an B12 ist nicht nur abhängig vom Inhalt des Vitamins B12 und seiner Analoga in der Ernährung, sondern auch von der Aufnahme über den im Bauch ausgeschiedenen intrinsischen Faktor. Die Verluste an Vitaminen B12 bei der Nahrungszubereitung sind relativ niedrig. Sie bereichern Omega-3-Fettsäuren in ihrer Zellmembran und ihrem Gewebe in Gestalt von spezieller Mikroalge und Mikrokrebs in den Formen DHA ("Eicosapentaensäure"), DHA ("Docosahexaensäure") und ALA ("Alpha-Linolensäure").

Das fettlösliche und hitzebeständige Vitamine D kann durch Sauerstoff und Licht beschädigt werden. Im Tierfutter kommt es in der Regel als Cholecalciferol (Vitamin D3) oder als Proviant "7-Dehydrocholesterin" vor. In höheren Vitamin-D-Konzentrationen sind Lebertran und fette Fischarten wie Lachs oder Matjes inbegriffen.

Für die Zufuhr von Vitaminen D sind die vegetarischen Ressourcen unerheblich. Lediglich Hefe, Champignons, Spinat und einige Kohlgemüsesorten beinhalten Reste von D2. Die Zufuhr aller essenziellen Fettsäuren ist ebenfalls erschwert. Das Molkenprotein ohne Süßstoffe und Geschmacksstoffe ist eine gute Nahrungsergänzung für den vegetarischen Gebrauch und kann für die Herstellung von Fruchtsäften und Süßspeisen eingesetzt werden.

Das native Kollagen (Typ II) ist ein essentieller Baustein des Knorpelgewebes. Lediglich das native Kollagen Type II hat die für die reißfesten Kollagenfasern erforderliche Dreifachhelix. Bei der Kollagenerhaltung kommt außerdem eine wichtige Bedeutung zu.

Mehr zum Thema