Creatin Akg Einnahme

Kreatin Akg-Aufnahme

Alphaketoglutarat ist eine Molekülverbindung aus Kreatin und Alphaketoglutarat. Sie ist besser verträglich mit anderen Kreatinprodukten und führt zu weniger bis gar keinen Magenproblemen. Die PeakVensibility: Wird in der Regel innerhalb von 24 Stunden versandtBewertung: Creatin AKG ist säurebeständig und gewährleistet eine gute Ausnutzung des kreatin. Gleichzeitig ist es sehr gut lösbar und erhöht so die Resorption in die Nervenzelle.

Kreatin kann komplett absorbiert werden, daher wird nichts unbenutzt abgesondert. Durch die Einnahme von Creatin AKG wird die Eigenproduktion von Glukose und Glukosesäure gefördert, wodurch der Aufbau von Muskeln und die Stärkung des Immunsystems gefördert wird.

Deshalb wird empfohlen, 1 bis 1,5 g Kreatin AKG 30 bis 60 min vor und unmittelbar nach dem Sport einnehmen.

Sichtbarer Effekt von Kreatin nach 5 Tagen

Achtmal täglich 5g Kreatin. Creatin Monohydrat - Einfache Anwendung, große Wirksamkeit. Unglücklicherweise gibt es Menschen, die diese Substanz nicht dulden. Die Zunahme der Leistung und der mittleren Stärke hat in der Kreatin-Anwendergruppe zugenommen, im Unterschied zur Placebogruppe.

Der Kreatingehalt der Gruppe war mit 4% geringer. Kreatin-AKG ist eine der wirksamsten Kreatinverbindungen! Eine Transport-Matrix ist nicht erforderlich und auch die Umsetzung in Kreatinin ist auf ein Mindestmaß beschränkt.

Wie gut eine solche Nahrungsergänzung mit Kreatin wirkt, kann jeder selbst ausprobieren. In der Vergangenheit (aber bedauerlicherweise immer noch von alten Ausbildern und Unternehmen propagiert) wurde Kreatin in solchen Konzentrationen für mehrere Monate einbehalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema