Creatin für was gut

Kreatin für was Gutes

Dies bedeutet, dass Wirkungen und Nebenwirkungen bekannt sind. Zahlreiche Hersteller versprechen, dass ihr Kreatin besonders gut vom Körper aufgenommen werden kann. Es gibt außergewöhnliche Formen von Kreatin, die genauso gut wirken. Zugelassen von unserer Testgruppe und unseren Ernährungsexperten. Schlussfolgerung: Kreatinkapseln sind besonders leicht zu transportieren und praktisch immer verfügbar.

Studium: Kreatin kräftigt Ihre Gebeine

Wir haben heute wieder eine Untersuchung für Sie, die Creatin eine günstige Auswirkung auf die Gebeine nachweist. Kreatin (oder Kreatin) ist wahrscheinlich eine der besten und effektivsten Nahrungsergänzungen für Athleten überhaupt. Auch in den vergangenen Dekaden gab es Gerüchte über Kreatin. Es wurde immer davor gewarnt, dass die Einnahme von Kreatin zu einer Wassereinlagerung im subkutanen Gewebe führt.

Tatsache ist jedoch, dass es den Muskeln Feuchtigkeit zuführt - denn es kann aus dem, bedauerlicherweise immer noch empfehlenswerten, starken Verbrauch an rasch zur Verfügung stehenden Kohlehydraten (in Zusammenhang mit Kreatin, der so genannten "Transportmatrix") stammen. Auch ohne sie wird Kreatin gut bis sehr gut aufgenommen, sogar Kreatinmonohydrat. Unglücklicherweise gibt es immer Inkompatibilitäten, weshalb wir Creatin-HCL oder Creatin-AKG vorziehen.

Nun gibt es eine neue Untersuchung, die belegt, dass Kreatin eine positive Wirkung auf die Gebeine haben kann - und sie verstärkt. Wissenschaftler der kanadischen Universität MacMaster haben an kleinen Tieren geforscht und sind zu diesem Schluss gekommen. Mit zunehmendem Knochenwachstum steigt die Enzymkonzentration "Kreatinkinase".

Dies ist das Ferment, das eine Phosphat-Gruppe an Kreatin andockt und damit Kreatin mit Strom "versorgt". Benötigen eine Zelle eine Phosphat-Gruppe, so wird sie aus dem Kreatin-Molekül gelöst. Kreatinmonohydrat in pulverförmiger Ausprägung. Zur Verifizierung führten die kanadischen Wissenschaftler ein Versuch mit 32 Männchen im Alter von 5 Jahren durch.

Ein halbes Drittel der Tiere erhielt 8 wochenlang ein mit 2% Kreatinpulver angereichertes Nahrungsmittel. Ende der 8 Schwangerschaftswochen überprüften die kanadischen Behörden die Gebeine der Tiere. Die Oberschenkel der Ratte wurden verdichtet, dies passierte auch im Lendenwirbelbereich. Anschließend maßen die Wissenschaftler die Stärke der Bones.

Nachdem die Hüftknochen von den Tieren entfernt wurden (nein, sie waren nicht mehr am Leben....), legen Sie sie in eine Messmaschine, um die Festigkeit zu bestimmen. Dann wurde die Zahl der Newton (physikalische Krafteinheit ) so lange bestimmt, bis die Gebeine zerbrachen. Es wurde festgestellt, dass ca. 12% mehr Festigkeit benötigt wurde, bis die Gebeine aufgebrochen sind, verglichen mit derjenigen ohne Kreatin.

Kreatin könnte nach Ansicht der Wissenschaftler kleinen Kinder mit Knochenbrüchen rasch nützen. Kreatin könnte ein neuartiger Eingriff zur Behandlung von medizinischen "Störungen" im Organismus sein, die sich nachteilig auf die Dichte des Knochens auswirkt. Kreatin hat, wie gesagt, immer neue Facetten und immer mehr Vorzüge. Es wird empfohlen, Kreatin permanent und ohne Unterbrechung eingenommen.

Bei Problemen mit Kreatinmonohydrat können Sie das leckere Kreatin-Getränk "Creatin HCL" oder die noch besser zu resorbierende Kapsel-Form "Creatin AKG" verwenden.

Mehr zum Thema