Creatin Sport

Kreatin-Sport

Stichworte: Kreatin, Nahrungsergänzungsmittel, Kreatinkinase, Ergänzungsmittel, Doping, Muskelstoffwechsel, Krafttraining, Muskelaufbau. Kreatin ist neben Eiweiß und Aminosäuren eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel im Sport. Der Sport ist eine sehr interessante Substanz (siehe: Kreatin für den Muskelaufbau). Kreatin steigert die körperliche Leistungsfähigkeit bei aufeinander folgenden kurzen, intensiven Übungen. Rein vegan und mit GMO-freien Inhaltsstoffen hergestellt, kann dieses Kreatin Ihre Krafttrainingsleistung deutlich steigern.

Beschreibung

Der Sport ist Leistung. Leistungsbereitschaft, Ausdauer, das passende Trainingsprogramm und vor allem eine zielgerichtete Diät, die Ihnen helfen soll, das Beste aus Ihrem Organismus zu machen. Dabei spielt das eigene Kreatin (auch "Kreatin" genannt) eine ausschlaggebende Rolle. 2. Verantwortlich für die Energiezufuhr in den Solarzellen unter fu?r, hat es sich als hocheffiziente Nahrungsergänzung zur Leistungssteigerung im Sport und für nahezu alle Sportlertypen bewährt.

Ursprünglich im Wettkampfsport - etwa bei vielen Olympioniken - eingesetzt, hat Kreatin schon lange den Schritt vom Spitzen- zum Volkssport vollzogen. Wie wird Kreatin eingesetzt? Kreatin ist als Trainingshilfe für Damen und Herren geeignet! Das ist Kreatin? Kreatin ist eine natÃ?rliche, endogene Materie, die als Energielieferant und Puffer in jeder einzelnen Blase eine wichtige Funktion hat.

Ein Erwachsener enthält ca. 80-130 Gramm Kreatin. Eine weitere Komponente wird über die alltägliche Verpflegung eingenommen. Kreatin ist nur in Fleischerzeugnissen und Fischen vorhanden, nicht aber in Gemüsen oder Molkereiprodukten. Neben einer ausgeglichenen Tagesernährung kann die Kreatinzufuhr im Organismus durch die Aufnahme eines Kreatinzusatzes gesteigert werden.

Bei kurzen, intensiven Trainingseinheiten im Sport - wie z.B. beim Sprinten - wird schnell ereilt, als der Organismus selbständig im Muskeln ausbilden kann. Aus diesem Grund nutzt sie ihre bestehenden Kraftspeicher in Gestalt von "ATP" und Kreatin. An dieser Stelle kommt Kreatin ins Spiel: In den schlafenden Muskeln ist es meist in Gestalt von Phosphocreatin, das eine weitere Phosphat-Gruppe hat.

In der anschließenden Ruhestufe wird das entstandene Creatin in den Körperzellen zu Phosphocreatin umgebaut. Ausschlaggebend für die Leistung ist daher, wie viel Phosphocreatin und Creatin in der Zelle sind. Deshalb ist eine weitere Einnahme von Creatin besonders nutzbringend. Mehr als 500 Untersuchungen zu Creatin liegen vor.

So beschreibt die International Society of Sports Nutrition Kreatin als das effektivste leistungsste Ernährungsergänzungsmittel, das zurzeit erhältlich ist, und bescheinigt eine wissenschaftliche nachgewiesene Erhöhung der Maximalkraft und -leistung. Athleten können eine größere Trainingsintensität erzielen, indem sie regelmäßig Kreatin einnehmen und die Trainingsqualität während des gesamten Trainingszeitraums steigern.

Durch Kreatin können Sie bei verkürzter Erholungsphase längere und intensivere Trainingseinheiten durchführen. Das CREATIN 3000+ Crea-Tron enthält die einzigartige, patentierte Creatin-Formel "Crea-Trona". Außerdem kann bei der Crea-Trona Creatin auf die sonst notwendige "Aufladephase" verzichtet werden. Konventionelles Kreatin muss jeden Tag eingenommen werden und die Wirksamkeit beginnt erst nach einigen Tagen.

Die Creat-Trona muss nur an Trainings- oder Wettbewerbstagen eingenommen werden. Einige Kreatinpräparate, insbesondere aus China oder Osteuropa, sind kontaminiert, beinhalten nur das einfache Kreatin, das vom Organismus weitgehend ungenutzt abgesondert wird und schlecht oder gar nicht wirkt. Deshalb, seien Sie entscheidend, wenn Sie sich für ein Kreatinpräparat entschieden haben!

CREATIN 3000+ Crea-Trona": Die anderen Bestandteile von CREATIN 3000+ Crea-Trona": Vitamine B2 (Riboflavin) können wie folgt wirken: Vitamine B3 (Niacin) können wie folgt wirken: Vitamine B6 (Pyridoxin) können wie folgt wirken: Es ist natürlich in erster Linie eine Frage des Geschmacks, ob Sie lieber Kreatinkapseln oder Kreatinpulver einnehmen. Jedoch sind Kreatinkapseln viel bequemer zu nehmen und zu transportieren und man braucht keinen Schüttler, um sie vorzubereiten.

Außerdem sind die Tabletten leichter zu verabreichen. Ist Kreatin mit Nebeneffekten verbunden? Der kurz- und langfristige Verzehr von Kreatin - mit der chemischen Sauberkeit und der korrekten Dosis - wird als frei von unerwünschten Wirkungen erachtet. US Experten raten zu einer täglichen Zufuhr von 5g Kreatin. Nur durch regelmäßiges Training hat Kreatin eine optimale Wirkung auf die Muskulatur. Täglich 3 bis 5 Gramm zur selben Uhrzeit mit viel Flüssigkeiten wie z. B. Mineralwasser, Kaffee, Tee oder Fruchtsaft einnehmen.

Creatin wird normalerweise kurz vor oder nach dem Training einnehmen. Einige Gerüchte über Creatin lassen sich leicht widerlegen. Eine weitere Legende ist die vermeintliche Gefährlichkeit von "Kreatinin", dem natÃ?rlichen Verfallsprodukt von Creatin. Es ist eine Tatsache, dass die eventuell höhere Menge an Creatinin im Gehirn durch die Aufnahme von Creatin KEINE negative Wirkung auf den Menschen hat.

Creatin in Monohydratform ist nach wie vor der unbestrittene Qualitätsstandard. Creatin hat nichts mit dem Thema Drogen zu tun und steht NICHT auf der Liste der Internationalen Anti-Doping-Agentur (WADA). Dennoch: Wenn Sie ein Spitzensportler sind und regelmäßig Dopingkontrollen unterzogen werden, wenden Sie sich immer an die für Ihren Verein verantwortliche Anti-Doping-Behörde, bevor Sie JEDE Nahrungsergänzung einnehmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema