Creatin zum Muskelaufbau

Kreatin für den Muskelaufbau

Ihre Muskeln bestehen aus etwa Die Aminosäure Kreatin ist eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel für den Muskelaufbau. Kreatin ist eine besonders wirksame Ergänzung für Kraftsportler, die auf Muskelkraft und Muskelaufbau abzielen. Weshalb Kreatin - die Hauptfragen Das aufgefüllte Kreatinreservoir kann die schnelle Kraftleistung steigern und vorzeitiger Muskelermüdung bei kurzfristiger, starker physischer Beanspruchung und hartem Training vorbeugen. Dadurch kann die Anzahl der Wiederholungen der Übung sowie die äußere Last, z.B.

in Gewichtsform, bis zu einer maximalen Grenze erhöht werden. In unserem Onlineshop finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragestellungen rund um Kreatin und die geeigneten Präparate in Kapsel- und Pulverform:

Was ist die Wirkung von Creatin? Creatin wird als "geheimer Brennstoff der Muskelzellen" genannt, weil es zu etwa 90% im Muskel des Skeletts gelagert wird und für die Muskelzusammenziehung, aber auch für die Gehirn- und Nervenfunktionen vonnöten ist. Ein zusätzlicher Verzehr von Creatin in Pulverform oder in Kapselform kann die Muskelfaserkontraktion bei starker Belastung und hartem Training stark anregen.

Dadurch wird ein schnelles Krafttraining effizienter und wirksamer ausgeführt, die Leistungsfähigkeit gesteigert, der Muskelaufbau stimuliert und vorzeitiger Müdigkeit vorgebeugt. An wen richtet sich Creatin? Gerade bei Sportaktivitäten, die in kürzester Zeit ein Höchstmaß an Kraft erfordern - zum Beispiel Sprints, Krafttraining, Springen, Bodybuilding, Wurf und Wrestling - sind die Muskeln meist rasch aufgebraucht.

Hier kann die Kreatineinnahme profitabel sein. Creatin bewirkt zunehmend eine Wassereinlagerung in den Muskel und damit mehr Körpergewicht, weshalb die Zufuhr von Creatin nicht für alle Sportler vorteilhaft ist. Creatin hat eine ziemlich ungünstige Wirkung auf lange Cardio-Trainingseinheiten aufgrund der mit Wasserretention einhergehenden Zunahme des Gewichts. Worauf sollte ich bei der Kreatineinnahme achten?

Weil der gesunde Mensch selbst genügend Creatin für den Tagesbedarf herstellt, sollten Athleten die empfohlenen Grenzwerte einhalten, wenn sie Creatin zur Leistungssteigerung einnehmen. Die externe Verabreichung von 3 Gramm Creatin pro Tag ist völlig ausreichend. 2. Oft wird die obere Grenze mit bis zu 5 Gramm Creatin festgelegt, dies bedeutet jedoch eine Aufnahme von 1,1 kg Rohfleisch und sollte nur unter extremer körperlicher Belastung und unter medizinischer Überwachung verwendet werden.

Creatin wird am besten in die Muskelzelle eingebracht, wenn eine erhöhte Insulinsensitivität vorliegt. Dies geschieht sowohl am frühen Morgen als auch unmittelbar nach dem Workout, um die erschöpften Muskelvorräte wiederherzustellen. Wir empfehlen auch, das Creatin zusammen mit einer heißen Lösung zu nehmen, um es besser an den Organismus zu binden. Wir empfehlen die Einnahme von Creatin.

Auch interessant

Mehr zum Thema