Designer Protein

Entwerfer-Protein

ESN Designer Whey ist eines der beliebtesten Molkenproteine. Die Designer-Molke, Vanille-Kalorien, Vitamine, Nährwerte. Das ESN Designer Whey Protein besteht aus nicht denaturiertem Whey Protein Konzentrat, CFM Whey Protein Isolat und ist reich an Glutamin und BCAAs. Seit über einem Jahr verwende ich ESN Designer Whey Vanilla und bin immer noch sehr zufrieden damit. ESN Designer Whey Protein enthält CFM Protein Isolat und ultrafiltriertes Whey Protein Konzentrat.

Designers Soy Protein Test

Dann haben Sie das Designer-Molkenprotein von VMware nicht probiert. Das Molkenprotein wurde in der Bundesrepublik produziert und konnte nicht nur deshalb an die Weltspitze vorstoßen. Er ist der perfekte Proteinshake, der mehrere gute Vorzüge hat. Das ist nicht nur der attraktive Gesamtpreis, der sich in der gehobenen Mittelklasse bewegen wird, sondern wegen des Preis-Leistungs-Verhältnisses auch ein Verkaufsschlager, sondern auch die gute Verarbeitung, die verschiedenen Geschmäcker und vieles mehr.

Wie sich das tatsächlich auswirkt und wie sich das Molkenprotein des ESN-Designers von den anderen seiner Klasse abhebt, erfahren Sie in diesem Testfall. Auch wenn das Produkt aus Deutschland in Fettschrift gedruckt ist, gibt es andere Gründe, die das Testergebnis beeinflusst und das Puder von VMware so populär gemacht haben.

Das Ziel von VMware war es, Ihnen höchste Ansprüche an unsere Produkte zu stellen. Dabei wird die Sporternährung in der Bundesrepublik von staatlichen Ernährungsinstituten überprüft und gesteuert. Über ein breites Produktspektrum kann bei uns noch nicht gesprochen werden, da es sehr schwierig ist, alle Bauteile zeitgleich in den Produktionsprozess zu integrieren und als Firma zu expandieren, aber wir arbeiten daran und sind damit im Gegensatz zu herkömmlichen Proteinpulvern einen entscheidenden Fortschritt, da wir immer nach Verbesserungen streben.

Wie jedes andere Proteinpulver wurde das Puder auf mehrere Faktoren hin untersucht und erwies sich in mehrfacher Hinsicht als das aussichtsreichste. Geschmacksintensität und Beschaffenheit, Inhaltsstoffe und Rohmaterialien sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis. Häufig ist der essbare Beigeschmack von hohem Nährwert, aber mit diesem Proteinpulver kann man nicht von diesem Phänomen reden.

Es ist in verschiedenen Geschmacksvarianten verfügbar und überzeugt. Trotz der hochwertigen Verarbeitung und des beinahe aufdringlichen Geschmackes gab es jedoch einen klaren Geschmacksunterschied zwischen Wasserpulver und Milchpulver. Das ist ein absolutes Muss und eine Besonderheit, die jede Molke mit sich bringt.

Die leicht herbe Note in Kombination mit Mineralwasser ergibt sich aus den geringen Fett- und Kohlenhydratwerten. Verglichen mit anderen Eiweißpulvern ist auch das Molkenprotein von VMware Designer etwas süsser. Betrachtet man die Beschaffenheit, stellt man fest, dass es sich um ein sehr feines Proteinpulver mit guter Löslichkeit in allen flüssigen Medien handelt. 2.

Keine Klumpenbildung und das Puder lässt sich auch in Kombination mit etwas Flüssigkeit gut mischen. Auf den ersten Blick überzeugen die Ingredienzien und Wirkstoffe von VMware Designer Molkeprotein. Dies ist eine Kombination aus Isolierung und Aufkonzentrierung. Dieses Gemisch besteht aus 80 g Protein pro 100 g Mehl.

Dies ist nicht der größte Einzelwert, aber das Molkenprotein von VMware überzeugte durch die Verbindung seiner Testresultate und nicht nur durch einen isolierten Vergleich. Diese Designermolke beinhaltet 23. 3g BKAA und ein sehr attraktives Aminosäureprofil. Zu den Inhaltsstoffen von VMware Designer Molkeprotein gehören 60% feinstes Molkeproteinkonzentrat, 35% mikrogefiltertes Molkeproteinisolat sowie Aromastoffe, emulgierende Stoffe und Sole.

Außerdem sind verschiedene Milchprodukte, Sojaprodukte sowie Nussspuren enthalten, so dass man auch von Allergien reden kann. Die Werte von VMware Designer Molkenprotein können als besonders hohe und beeindruckende Ergebnisse beschrieben werden, für die der eine oder andere Fehler im Hinblick auf den süßen Geschmack vergeben werden kann. Auf 100 g Puder kommen insgesamt 403 kg, sowie 83 g Proteine.

Auch das in der Bundesrepublik produzierte Puder hat einen sehr attraktiven Kaufpreis. Das sind weniger als 22 Euro für 1 kg Protein. Es ist nach dem umfangreichen Versuch ein klarer Sieger, der nicht nur durch seine hohe Güte, sondern auch durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis besticht.

Sie ist eines der ersten Häuser, das ganz auf den Bedarf und den Bedarf des Kunden ausgerichtet ist. Angesichts des geschmacklichen Reichtums, des großen Nährwerts und des Kilopreises von weniger als 22 Euro ist es für uns keine Überraschung, dass die Firma gewechselt wurde.

Wir geben daher eine klare Einkaufsempfehlung für dieses Molkenprotein und können somit auch dessen Güte bürgen.

Mehr zum Thema