Deutsche Nahrungsergänzungsmittel

Nahrungsergänzungsmittel aus Deutschland

Schließlich gilt für Nahrungsergänzungsmittel dasselbe wie für Arzneimittel: "dose facit venenum" (deutsch: die Dosis macht das Gift). Inhaltsverzeichnis, Inhalt muss in deutscher Sprache angegeben werden. Startseite / Deutsch / Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel in China. Werbung und Verkauf von Nahrungsergänzungsmitteln in Deutschland ist rechtlich (extrem!) anspruchsvoll.

der Inhaltsstoffe in Deutschland als Arzneimittel eingestuft werden.

Den ultimativen Zauber?

Nahrungsergänzungen können eine ausgeglichene Diät nicht ersetzten. Immer wieder erfährt man in der Werbebotschaft, dass wir ohne gewisse Nahrungsergänzungsmittel nicht ausreichen. Bei ausgewogener Kost ist die Proteinzufuhr nicht erforderlich. Weil unser Organismus sowieso nicht mehr als etwa 25 bis 30 g Protein zu einer Speise verwenden kann (es gibt kleine individuelle Unterschiede), kann diese Dosis bereits mit normaler Speise erreicht werden - auch mit einer pflanzlichen Ernaehrung.

Insgesamt werden für einen Tag nicht mehr als 1,2 g pro kg des eigenen Körpergewichtes benötigt, auch nicht für leistungsorientierte Fußballer. Dagegen ist der Anteil der Jugendlichen etwas größer, aber auch hier wird der Anteil von 1,8 g Protein pro kg des Körpergewichtes nicht übertroffen. Es ist daher davon auszugehen, dass eine ausgeglichene Diät unseren Vitaminkonsum durchaus erfüllen kann.

Außerdem ist zu beachten, dass eine regelmäßige Nahrungsaufnahme durch eine Tablette nicht ersetzt werden kann. Manche Athleten glauben, dass sie Bulk-Elemente wie z. B. Magnesit in ihrer Nahrung nicht decken können und deshalb in Form von Puder oder Tablette liefern müssen. Viele Medikamente - zum Beispiel Sprudeltabletten aus dem Lebensmittelmarkt - enthalten nicht genug Vitamin C, um einen Magnesiummangel wirklich aufzufangen.

Die Frage, ob die Wirkung von Magnesit bei Verkrampfungen hilfreich ist, ist aus wissenschaftlicher Sicht fragwürdig. In der Werbung machen sich die Produzenten von Nahrungsergänzungen dies natürlich zunutze und geben ihre Versprechungen entsprechend ab. Trotz aller Vor- und Nachteile ist zu beachten, dass Nahrungsergänzungsmittel einen beträchtlichen finanziellen Faktor ausmachen. Wenn Sie sie also mit einer gesünderen und ausgewogeneren Kost vermeiden, sparen Sie Zeit!

Nahrungsergänzungen können aus ärztlicher Perspektive sinnvoll sein!

Welche, wann und für wen? (2)

Wie viel von welchem Nahrungsergänzungsmittel eigentlich genommen werden sollte, ist bei Nahrungsergänzungen nicht immer ganz eindeutig. Zu Beginn des neuen Jahrs hat das BfR seine Vorschläge zur Höchstmenge 2004 überarbeitet. Diese sollen die Basis für die Gestaltung gesetzlicher Vorschriften in der Bundesrepublik sein und können bereits für die Apothekenberatung von Nutzen sein.

Anfang des Jahres haben sich zwei Forscher aus der Universität auch mit der grundsätzlichen Fragestellung beschäftigt, welche Nahrungsergänzungsmittel im JAMA-Journal am sinnvollsten sind. Aus den vorliegenden Informationen werden praktische Handlungsempfehlungen abgeleitet. Im Grunde kann eine ausgeglichene Diät Nahrungsergänzungsmittel überflüssig machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema