Dextro Energy Traubenzucker Wirkung

Traubenzucker-Effekt

Dextro Energy's Classic Dextrose Cube enthält die leistungs- und konzentrationsfördernde Wirkung von Dextrose. Seit Generationen steht Dextro Energy für "Dextrose". Werbung über die gesundheitlichen Auswirkungen von Glukose, d.h. Glukose.

Glukose), die über Apotheken verkauft wurde. Dextro Energy ist seit Generationen ein Synonym für "Dextrose".

Besser als eine Banane: Traubenzucker versorgt nur kurzzeitig mit Strom - Wirtschaft-News

Muenchen ( "dpa/tmn") - Die Nahrungsmittelindustrie macht darauf aufmerksam, dass Traubenzucker gut fuer Koerper und Seele sei. Auch Dextro Energy ist dabei. Das klingt nicht einmal besonders knusprig im Gegensatz zu anderen Werbeslogans: Unter anderem "Glukose fördert gesunde Bewegung " und "Glukose fördert einen gesunden Energiestoffwechsel" möchte Dextro Energy seine gewürfelten Dextrose-Tabletten fördern.

Diese gesundheitsbezogene Angabe, die nur die positive Wirkung auf den Stoffwechsel der Energieerzeugung hervorhebt, ohne auch die mit dem Konsum von mehr Diabetes einhergehenden Risiken zu nennen, ist zweideutig und missverständlich und könnte daher nicht genehmigt werden. Generell ist Dextrose nicht mehr als eine Energieinjektion ohne Vitamin- und Mineralstoffzufuhr, deren Wirkung nicht lange andauert, so Daniela Krehl vormittags.

Die Substanz Dextrose wird rasch vom Blute ins Hirn befördert, sagt er. Aber es ist auch rasch wieder aufgebraucht. Auch Dextrose ist nicht besonders gesund: Der Organismus setzt überschüssige Menge in Fette um - wie bei herkömmlichem Hauszucker. Deshalb rät er den Verbrauchern, lieber etwas zu essen. "Außerdem enthält sie Glukose und Fruktose, die schnelle Energien liefern", sagt Daniela Krehl. 2.

"Aber sie beinhalten auch Kohlehydrate, die uns viel mehr Kraft geben, und vor allem versorgen sie uns mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Verwirrung für die Konsumenten

Nach Ansicht der höchsten EU-Richter darf Traubenzucker nicht mehr günstig geworben werden. Rüttler versprechen sich die Unterstützung durch Glukose beim Langstreckenlaufen. Das hat die EU-Kommission beschlossen und am Dienstag vom Europäischen Gerichtshofs bekräftigt. Dextro Energy aus Meerbusch hat in der letzten Runde verloren. Verglichen mit anderen Werbeslogans klingt diese nicht einmal besonders knackig: Zum Beispiel "Glukose fördert gesunde Bewegung " und "Glukose leistet einen Beitrag zur Energiestoffwechsel....".

Dextro Energy möchte seine gewürfelten Dextrose-Tabletten bewerben. Dabei sind die Stellungnahmen selbst naturwissenschaftlich dokumentiert, sonst wäre die Anwendung nicht möglich gewesen. "Nährwert- und Gesundheitsangaben müssen sich auf anerkannte und anerkannte Forschungsergebnisse stützen", so das EU-Recht. Die EFSA, die für die Sicherheit von Lebensmitteln zuständig ist, gab daher ein positives Feedback zu den Glukoseraten von Dextro Energy.

Allerdings haben das Europaparlament und der Ministerrat in einer Richtlinie definiert, welche Health-Claims Firmen nutzen dürfen. Das Amt in Brüssel wies die Dextro-Tarife mit der Begruendung zurueck, die Behauptungen koennten fuer die Konsumenten widerspruechlich und widerspruechlich sein. Fachleute raten, weniger zu trinken. Mehrdeutige und irreführende Behauptungen, die nur die positive Wirkung auf den Stoffwechsel der Energieerzeugung hervorheben, ohne auch die Risiken zu nennen, die mit dem Konsum von mehr Zuckern verbunden sind.

Die Dextro Energy kritisierte die Historikerkommission wegen Fehleinschätzungen und falscher Abwägung. Eine Indikation für eine erwiesene Wirkung von Glucose bedeutet nicht, dass der Verzehr von Glucose erhöht werden sollte. Die Dextro Energy hingegen war deprimiert. "Wir glauben, dass reife Konsumenten nicht vor wissenschaftlichen Fakten geschützt werden müssen", sagt CEO Andreas Romankiewicz.

Mitteilung an den Empfänger: Sicherheitsfrage: Tragen Sie die angezeigten Zeichenketten ein: Die mit einem Sternchen markierten Eingabefelder müssen ausgefüllt werden. Tragen Sie die angezeigten Zeichenketten ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema