Diät ohne Jojo Effekt

Ernährung ohne Jojo-Effekt

Sobald die Diät erfolgreich abgeschlossen ist, liegen die Kilos schon kurze Zeit später auf den Rippen vieler Menschen. Acht Tipps, wie man den Yo-Yo-Effekt nach einer Diät verhindern kann. Aber sobald Sie die Diät abbrechen und in Ihre alten Essgewohnheiten schlüpfen, nehmen Sie wieder zu und man spricht über den Jojo-Effekt. Und das ohne Ihre Gesundheit zu gefährden? Mit dem Jojo-Effekt werden Gewichtsschwankungen ausgedrückt, die durch Diäten verursacht werden - insbesondere durch Blitzdiäten!

Ohne Jojo-Effekt Gewicht verlieren - so werden Sie es umfahren!

Ohne Jojo-Effekt abnehmen: Wer ein paar Kilo Übergewicht abbauen will, hat dieses Ziel. Denn das ist das Adrenalin. Aber was ist der Jojo-Effekt und was verursacht ihn? Wir werden uns in diesem Beitrag das befürchtete Problem näher anschauen und erkennen, dass es nichts gibt, wovor man sich fürchten muss, wenn man Gewicht einbüßen kann.

Natürlich werden wir auch besprechen, wie man den Jojo-Effekt vollständig vermeidet! Wie ist der Jojo-Effekt überhaupt? Viele von Ihnen wissen vielleicht schon, dass das Word Jojo-Effekt dadurch entsteht, dass das Körpergewicht mancher Menschen nach einer Diät- oder Schlankheitsphase wieder zunimmt.

Genauso wie wenn ein Jojo abgesenkt wird und dann wieder hochkommt. Aber glücklicherweise ist das Gewicht nicht ganz so hoch! Dennoch will jeder Mensch mit Erfolg Gewicht verlieren und dieses Problem so gut wie möglich verhindern. Jetzt wissen wir also, was der Jojo-Effekt ist.

Ist das vielleicht nur ein Märchen? Bonus: und erhalten Sie einen kostenfreien Nährstoffplan, ein kostenfreies E-Book mit vielen köstlichen Rezepturen und effektiven Gewichtsabnahme-Tipps direkt per e-Mail. Der Jojo-Effekt ist einzig und allein auf eine einfache Weise zu begründen. Bei der Gewichtsabnahme benötigt man ein Kalorien-Defizit.

Wenn man nun die Diät- oder Entfernungsphase abbricht, dann ist man in der Regel nicht mehr in einem Kalorienmangel. Der Jojo-Effekt ist nichts anderes! Bei einer Diät oder einer Schlankheitsphase werden lediglich mehr Energie aufgenommen als wieder aufgenommen und damit das Gewicht erhöht. Wenn in kurzer Zeit ein sehr hoher Kalorienüberschuß erreicht wird, ist der Jojo-Effekt natürlich ausgeprägt.

Deshalb ist es auch so ungeheuer wichitg, sich schon beim Entfernen um eine nachhaltige Nahrungsumstellung zu sorgen. Wer danach wieder wie zuvor ißt, muss sich nicht verwundern, dass es zum Jojo-Effekt kommt und das Körpergewicht wieder an der Stelle ist, wo es vor dem Abtransport war.

Es wird auch oft gesagt, dass ein verzögerter Metabolismus nach der Diät für den Jojo-Effekt verantwortlich ist. Aber das ist nur ein altes Märchen, das schon lange wiederlegt wurde. Die Kalorienzufuhr ist nach dem Gewichtsverlust natürlich etwas niedriger als vorher, da das Gewicht dann auch niedriger ist. Ein echter Grund für den Jojo-Effekt ist nicht ein schleppender Metabolismus nach der Diät!

Um ohne Jojo-Effekt abzunehmen, schauen wir uns zusammen an, welche das sind. Protein ist der bedeutendste Makro-Nährstoff bei der Gewichtsabnahme. Wer beim Abmagern zu wenig Protein zu sich nimmt, kann Muskeln verlieren. Dies erleichtert Ihnen das Erzielen überschüssiger Kalorien nach dem Gewichtsverlust und erhöht das Potenzial für den Jojo-Effekt.

So stellen Sie sicher, dass Sie immer genügend Protein zu Ihrer Diät hinzufügen, während Sie Gewicht verlieren, um den Abbau von Muskeln zu verhindern. Gewisse Ernährungs- und Diätformen begrenzen Sie beim Gewichtsverlust so sehr, dass es nahezu ausgeschlossen ist, ohne den Jo-Jo-Effekt abzunehmen. Hierzu zählen zum Beispiel starre Crash-Diäten und andere Kostformen, bei denen der Wunsch nach kalorienreichen Lebensmitteln aufgrund des Verbots so vieler Nahrungsmittel zunimmt.

Vor dem Kauf eines solchen Produktes sollten Sie daher immer wissen, ob es Ihnen auch lehrt, wie eine Umstellung der Ernährung ist. Der Jojo-Effekt ist zu meiden! Der Jojo-Effekt ist jetzt bekannt und wie er entstehen kann. In den vier folgenden Hinweisen erfahren Sie, wie Sie dies vollständig verhindern können.

Meiden Sie eine Diät, die dazu führt, dass Sie nach dem Ende eine Fütterungsattacke bekommen. Es ist uns bereits aufgefallen, dass viele Gewichtsreduktionsprogramme die Teilnehmerzahl so weit begrenzen, dass es danach zu Essattacken kommt. Damit der Jojo-Effekt so gut wie möglich vermieden wird, muss man entweder nach einer solchen Diät wirklich kräftig sein oder gar keine Crash-Diät machen.

Einige Menschen können die Erfolge nach einer Crash-Diät beibehalten, andere nicht. Wenn Sie bereits mit einem solchen Verfahren schlecht gearbeitet haben, sollten Sie es natürlich in der Zukunft nicht mehr versuchen. Ist ein solches Trainingsprogramm gut konzipiert, können Sie rasch Gewicht verlieren und trotzdem langfristig Erfolge erwirtschaften.

Erhöhen Sie Ihre Nahrungs- und Kalorienzufuhr nach einer Diät und nicht abrupt! Dies ist sehr bedeutsam, um abzunehmen, ohne dass der Jojo-Effekt wirkt. Wer danach wie vor der Diät nur noch einmal essen will, hat mit dem Jojo-Effekt zu tun. Beobachten Sie dann Ihr Körpergewicht für ein oder zwei Tage und sehen Sie, was sich abspielt.

Wer weiter abnimmt, hat wahrscheinlich ein Kalorien-Defizit. Bleibt Ihr Körpergewicht etwa gleich, haben Sie wahrscheinlich eine ausgewogene Balance und müssen bis auf weiteres nichts verändern. Eine schnelle Gewichtszunahme ist aufgrund der leicht erhöhten Energieaufnahme kaum möglich. Krafttraining ist auch ideal, um den Jojo-Effekt zu unterdrücken.

Sie stellt sicher, dass Sie beim abnehmen keine Muskeln verlieren. Infolgedessen nimmt Ihr Stromverbrauch nicht so sehr ab und die Chance, wieder an Gewicht zuzulegen, hat nachgelassen. Seit Krafttraining kann für ein ganzes Jahr durchgeführt werden, es stellt auch sicher, dass Sie mehr Energie nach dem Verlieren von Gewicht verbrauchen. So können Sie mehr fressen, ohne wieder zugenommen zu haben.

Der Jojo-Effekt ist nur ein Spruch? Der Jojo-Effekt ist für viele nur noch ein Spruch. Die Jojo-Wirkung ist kein Märchen, sondern lediglich der Begriff für eine schnelle Zunahme des Gewichts nach dem Abspecken. Vielmehr ist es die konsequente Konsequenz einer übermäßigen Kalorienaufnahme nach dem Abspecken.

Schnelle Zunahme nach einer kohlenhydratarmen Diät? oft berichtet, dass sie schnell zugelegt haben, nachdem sie wieder Kohlenhydrate gegessen haben. Beim kohlenhydratarmen Verzehr sind die Glycogenspeicher natürlich erschöpft, da die Kohlenhydratzufuhr erheblich nachlässt. Dies ist jedoch kein echter Jojo-Effekt, sondern eine Auffüllung der Glycogenspeicher mit Trinkwasser und -kohle!

Der Jojo-Effekt wird gestoppt, wenn er schon da ist? Kannst du den Jojo-Effekt überhaupt aufhalten oder bist du ihm machtlos ausgesetzt? Es ist daher ratsam, auch nach dem Entfernen regelmässig auf die Skala zu klettern. Jetzt sollten Sie wissen, was der Jojo-Effekt ist und wie Sie ihn verhindern oder auch aufhalten.

Wenn Sie irgendwelche Frage haben, hinterlassen Sie bitte einen Hinweis und ich werde Ihnen antworten.

Mehr zum Thema