Diät Tee

Ernährungs-Tee

Rooibostee wird von der Industrie bereits als diätetisches Wundermittel gehandelt. Mit der Nulldiät werden nur Tee und Wasser getrunken, aber nichts gegessen. Vom Oolong-Tee bis zum Roibosch - wir stellen Teesorten vor, die bei der Ernährung helfen. Eine gleichmäßige Flüssigkeitszufuhr ist besonders wichtig bei einer Diät. Green Tea Diät, um Gewicht zu verlieren und Gewicht zu verlieren.

ACHTUNG++ Mit Tee abnehmen? Du musst es lernen....

Auch eine Vielzahl von Teearten kann sich als echte Quelle der Gesunderhaltung erweisen, denn ihre Zutaten sind vielfältig und nutzbringend. Wichtig: Die Teequalität ist von großer Bedeutung. Die populärsten Diättees sind: Grüntee hat eine günstige Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System.

Grünteeblätter werden nicht oxydiert, so dass die aktiven Inhaltsstoffe in den Frischblättern besser intakt sind. Wegen des erhöhten Koffeingehaltes im Grüntee wird er zunehmend von Ernährungswissenschaftlern für eine Diät vorgeschlagen. In welchem Ausmaß Epigallocatechin-Gallat den Organismus in einer Diät mit Grüntee beeinflusst, ist noch nicht untersucht worden.

Bei einer Diät beträgt die Verzehrempfehlung für grünen Tee 5 Becher pro Tag. Wegen des höheren Koffeingehaltes sollten Sie nicht mehr trinken. Wichtig: Die Aufgusszeit von Grüntee wird mit 2 minuten angegeben. Matcha-Tee ist ein Geheimtipp unter den Diättees. Bei diesem Tee wird das Blättergewebe zu einem feinen Puder aufbereitet.

Matcha-Tee ist auch als "noble edition" des Grüntees bekannt und daher teurer. Matcha-Tee enthält auch Koffein, das zur Gewichtsreduktion beiträgt. Außerdem sollen die Catechine im Tee den Abbau von Fett im Organismus vorantreiben. Matcha-Tee soll sich positiv auf die Darmflora auswirken. Wichtig: Matcha-Tee sollte nicht mit heißem Salzwasser aufgossen werden.

Aufgrund des Koffeingehaltes sollte der Tee nicht in großen Mengen konsumiert werden. Ingwertee wird in der Alternativmedizin bei Brechreiz und Erkältung eingesetzt. Ingwertee wird auch eine Verdauungseigenschaft zuerkannt. Ingwertee unterstützt auch die Verdauung des Darms. Wenn Sie Ingwertee als Teil einer Diät zu sich nehmen möchten, können Sie die Knollen abziehen, in kleine Stückchen zerschneiden und mit heissem Wasser aufgießen.

Ingwertee kann auch in Form eines Beutels gekauft werden. Wichtig: Ingwertee ist nicht für die Schwangerschaft geeignet. Geburtshelfer und Mediziner empfehlen, diesen Tee nicht zu trinken, da er im Zweifelsfall frühzeitige Geburtswehen verursacht. Damit die Teediät bestmöglich in den täglichen Lebensstil integriert werden kann und Langzeiterfolge erzielt werden können, sollten 2 l dieses Getränkes eingenommen werden.

Diese können unterschiedliche Varianten sein, aber Ingwertee, Matcha-Tee oder Grüntee sollten in das Angebot aufgenommen werden. Die Tee-Diät kann durch regelmäßige körperliche Betätigung sowie eine gesunde und ausgeglichene Diät untermauert werden. Für den langfristigen Erfolg einer Tee-Diät ist es notwendig, auf eine ausgeglichene, faserreiche Diät umzustellen.

Auch interessant

Mehr zum Thema