Edelsteine

Schmucksteine

Edelsteine von A bis Z: alles Wissenswerte über Saphir, Smaragd, Rubin, Alexandrit, Aquamarin, Tansanit und mehr. Neuigkeiten, Informationen und Bilder zu Edelsteinen auf Süddeutsche.de. Die Edelsteine werden nicht nur als Schmuck geschätzt und beliebt, sondern auch mit energetischen Kräften versehen. Edelsteine galten in allen Zeiten und Kulturen als besonders wertvoll.

Schöne Edelsteine, perfekt geschliffen und poliert.

Schmucksteine

Die Edelsteine sind einige der in der freien Wildbahn vorkommenden Edelsteine, meist Einzelelemente. Doch nicht jeder einzelne Kristall, dem wir in der freien Wildbahn begegnen, ist ein Juwel. Bei den verhältnismäßig häufigen Kristallen aus Feldspaten, Flussspat oder Pyrit handelt es sich daher nicht um Edelsteine. Eine 100 Karat Diamanten ist viel mehr als 100 Karat schwer.

Letztendlich kommt dem Schnitt immer noch eine Bedeutung zu; die heute gebräuchliche Form als Vielflächner mit vielen Gesichtern. In der Vergangenheit (bis zum Ende des 16. Jahrhunderts) wurde nur der "Cabochon"-Schnitt verwendet (für den Besuch in allen Ländern und Zeiten), eine Form der komprimierten Hemisphäre. Übrigens, der Schnitt wurde von Cardinal Joules Masarin (1602 - 1661) "erfunden", weil die Menschen damals nichts damit zu tun hatten, sich voller Steine aufzuhängen.

Früher wurde es in die eigentliche Edelsteine (Diamant, rubinrot, saphirfarben, smaragdgrün) und die Edelsteine - der restliche Teil - untergliedert.

Schmucksteine für Love & Relationship

Wahrscheinlich ist die Leidenschaft das Hauptthema in unserem Alltag, jeder von uns will am Ende nur liebgewonnen werden. Ein harmonisches Miteinander erfordert gegenseitiges Verstehen, Vertrautheit mit dem eigenen Lebenspartner, um sich zu erschließen und lieben zu können. Man sollte zu vergeben beginnen und dem Gesprächspartner ein sicheres und sicheres Gespür geben.

Wir können viele Aufgaben lösen, indem wir unsere Eigenliebe festigen und unser eigenes Selbstvertrauen aufbauen. Hier haben wir einige Edelsteine aufgeführt, um eine stimmige Zusammenarbeit zu untermauern. Auch einige heilende Steine, die unsere Herzen erschließen und uns für die Welt der Leidenschaft sensibilisieren sollen.

Er ruht auf dem Herz und kann Geisteskrankheiten ausheilen, die jedes Liebesgefühl unterdrücken. Agat unterstützt die Akzeptanz und damit das Selbstvertrauen. Es löst den Ärger, macht Lust auf mehr und gibt uns den Lebensmut für einen Neuanfang. Sie schaffen Freiräume für Geborgenheit und Zuversicht und bauen zugleich Anspannungen ab.

Die blauen Fluorite fördern die Eingebung und sensibilisieren für das Miteinander. Aquamarine kann in einer Partnerschaft die Loyalität und Loyalität stärken. Weil Aquamarine auch die Wahrnehmung verstärkt und Ruhe schafft, können auf diese Art und Weise neue Wege beschritten werden. Ein besonders bedeutender Stein für das Herzen ist der Bergkristall.

Vor allem die Aufnahmefähigkeit für die Liebenden wird durch den Bergkristall verstärkt. Der Herzschlag geht auf und wagt es, mehr zu tun, weil er Selbstvertrauen in seine eigenen Fähigkeiten gewinnt, und im Falle eines Herzschlags hindert der Bergkristall das Herzen daran, sich zu schließen, trägt zum Entspannen bei und lindert so das Leiden. Der zarte Effekt von Roséquarz gibt dem Anwender mehr Offenheit, er schafft Zuversicht für einen Neuanfang.

Auf diese Weise trägt der Schmuckstein auch zur Heilung von seelischen Verletzungen bei.

Auch interessant

Mehr zum Thema