Einnahme von Kreatin

Kreatin-Aufnahme

Springen Sie zu Was kann man von diesem Medikament erwarten? Sie können Gewicht gewinnen, indem Sie CREATIN nehmen. Aufnahme, Wirkung und sinnvolle Kombination von Kreatin mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln. Noch mehr Muskeln durch Kreatin - Alles über die Aufnahme und Wirkung von Kreatin. Es kann bei der Einnahme von Kreatin und wie man es vermeiden kann!

Wenn man Kreatin nimmt?

Creatin ist eines der populärsten Nahrungsergänzungsmittel überhaupt. Creatin (auch: Creatin) ist wahrscheinlich das populärste Nahrungsergänzungsmittel nach dem Eiweiß. Weil es so populär ist, war es in den letzten Jahren Thema zahlreicher Untersuchungen, so dass heute mehr über Kreatin bekannt ist als je zuvor. Aber auch in der Sportphysik sind mittlerweile einige weitere Wirkungen von Kreatin bekannt, die jeder Athlet für sich beanspruchen sollte:

So erholen Sie sich z.B. mit Kreatin nach hartem Workout rascher. Viele Athleten fragen sich jedoch: Wann sollte ich Kreatin eingenommen werden? Bevor ich trainiere, um Kraft für mein Workout zu haben? Unmittelbar nach dem Sport, so dass er vom hungernden Organismus unmittelbar wie ein Schwämmchen aufgenommen wird?

Besser gesagt, gleich nach dem Stehen, auf leeren Bauch, um so viel Kraft wie möglich für den Tag zu haben? Der Zeitpunkt ist extrem entscheidend für die Aufnahme von Nährstoffen, insbesondere für Athleten. Trotz aller Forschung über Kreatin und seine Vor- und Nachteile gab es zum Zeitpunkt der Einnahme allerdings kaum einschlägige Untersuchungen.

Mit mehr Kreatin ist mehr Kraft verbunden. Die Muskulatur ist nach dem Sport müde, ermüdet und sehnt sich nach NÃ?hrstoffen. Eiweiß, Kohlenstoffdyrate und Kreatin werden am besten absorbiert und bieten daher den größten Nutzen. Creatin ist gut für den Organismus, warum also einen Gedanke an das Timing vergeuden? So lange Sie jeden Tag die benötigte Kreatinmenge zu sich nehmen, spielt es keine Rolle, wann Sie es tun.

Die letztjährige Veröffentlichung einer Fachzeitschrift der International Society of Sports Nutrition bestätigt die Annahme, dass die Einnahme von Kreatin unmittelbar nach dem Sport am sinnvollsten ist. Im Rahmen der Arbeit erhielten 19 Freizeit-Bodybuilder vor oder nach dem Sport 5 g Kreatin. Während der Ruhetage können die 5 g Kreatin zu jeder Zeit des Tages einnehmen werden.

Die Folge: Die Teilnehmenden, die das Kreatin nach dem Workout genommen hatten, konnten weitere Fortschritte bei der fettfreien Muskulatur und der Muskelkraft verzeichnen. Aber nicht einmal fünf Prozentpunkte mehr als ihre Kolleginnen und Kollegen, die das Kreatin vor dem Sport verschluckt hatten, was das Resultat weniger deutlich macht. Kurz: Die Untersuchung zeigt, dass Kreatin nach dem Sport etwas besser ist als vor dem Tennis.

Wie lange dauert die Einnahme von Kreatin? Also, wann sollten Sie Ihre Kreatindosis eingenommen haben? Empfehlenswert ist die 3. Methode: Nehmen Sie Creatin, wenn es Ihnen am besten liegt! Hören Sie auf Ihren eigenen Leib und Ihre Erfahrungen. Vor allem aber ist auch die korrekte Dosierung wichtig: 2 bis 5 g pro Tag reichen aus.

An den ersten Tagen kann eine so genannte "Ladephase" Sinn machen, in der Sie 5 bis 7 g einnehmen, danach bringt eine höhere Dosierung jedoch keine weiteren Vorzüge mehr und wirft Kosten weg. Bei Amazon finden Sie eine große Anzahl von Kreatinprodukten.

Auch interessant

Mehr zum Thema