Einteilung der Vitamine

Klassifizierung von Vitaminen

Die Vitamine werden nach ihrer Löslichkeit in fettlösliche und wasserlösliche Vitamine unterteilt. Die Vitamine werden nach ihrer Löslichkeit in wasserlösliche und fettlösliche Vitamine unterteilt. Unterteilung der Vitamine in zwei Gruppen. Da sind fettlösliche und wasserlösliche Vitamine. Bei den Vitaminen unterscheidet man zwischen wasserlöslichen und fettlöslichen Vitaminen.

Einstufung und Wirkweise von Vitaminen

Heute unterteilen wir Vitamine nach ihrer Wasserlöslichkeit in zwei große Gruppen: 1. Fett lösliche Vitamine. Epithelvitamin A. 2. antirachitisches Vit. D. 3. Anti- oder Fruchtbarkeitsvitamin E. 4. Vit. d. h. Damm. Durch den Verschluss des Gallenganges kann das wasserlösliche Protein natürlich nicht aufgenommen werden.

Eine weitere sekundäre Vitamin-K-Mangel kann bei Zöliakie auftreten, wenn abnormale Fermentationsprozesse die Darmfäule vorbeugen, die in der Regel vor den Auswirkungen einer K-freien Ernährung schützen. Wasserlösliche Vitamine. Antineuritische Vitamine, Aneurine, Aneurine oder Thiamine. Tatsächliches Vitamingehalt B2, Wachstumsvitamine, Laktoflavin oder Bleichlavin. Antidermitisfaktor für das so genannte Ratten-Pellagra.

Einstufung und Wirkweise von Vitaminen

Heute unterteilen wir Vitamine nach ihrer Lösekraft in zwei große Gruppen: Die fettlösliche Vitamine. Epithelvitamin A. 2. antirachitisches Vit. D. 3. Anti- oder Fruchtbarkeitsvitamin E. 4. Vit. d. h. Damm. Das Fehlen dieser Krankheit führt zu einer Hämorrhagie bei Küken durch den Einsatz von Prothrombind.

Bei einem angeborenen Verschluss des Gallenganges haben wir eine Hämorrhagie mit Blutungen der Bauchhöhle und des Darms festgestellt, bei der das Herz aufgrund von fehlendem Prothrombin nahezu unkoagulierbar war. Durch den Verschluss des Gallenganges kann das wasserlösliche Protein natürlich nicht aufgenommen werden. Eine weitere sekundäre Vitamin-K-Mangel kann bei Zöliakie auftreten, wenn abnormale Fermentationsprozesse die Darmfäule vorbeugen, die in der Regel vor den Auswirkungen einer K-freien Ernährung schützen.

Einleitung Vitamine

Ich werde Ihnen in den folgenden beiden Beiträgen alle Vitamine der Reihenfolge nach vorführen. Was es mit jedem einzelnen Vitaminen auf sich hat und was in der Praxis besonders wichtig ist, werde ich kurz und prägnant erläutern. Danach werde ich die besten Nahrungsmittel auflisten, die besonders reich an Vitaminen sind und die Ihren Bedürfnissen leicht entsprechen können, wenn sie regelmässig auf der Speisekarte sind.

Es gibt nur Nahrungsmittel, die man in jedem Lebensmittelmarkt erwerben kann und die für den alltäglichen Gebrauch gut sind. Zudem unterlasse ich es, präzise Lieferempfehlungen und Mengenangaben zu machen. Sie werden bemerken, dass viele Nahrungsmittel, wie Brokkoli, Süsskartoffeln, Hafermehl, Kaffeebohnen oder Erbse, sehr oft wiederholt werden.

Wer diese Nahrungsmittel regelmässig auf den Teller legt, kann seinen Bedarf an Vitaminen leicht abdecken. Sollte ein bestimmtes Vitamingehalt besonders wichtig sein, wird dies auch im Beitrag erörtert. Falls Sie noch an genauen Versorgungsempfehlungen interessiert sind, können Sie hier die derzeitigen D-A-CH-Referenzwerte für die Nährstoffversorgung nachlesen. Darüber hinaus habe ich einige gute Lehrbücher und Lehrbücher zusammengetragen, mit denen Sie sich weiter mit dem Vitaminproblem beschäftigen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema