Eiweiß mit Creatin

Protein mit Kreatin

Ganz im Gegenteil: Kreatin braucht das hochwertigste Protein, um Muskelmasse aufzubauen. Weil Kreatin ausschließlich als Zündfunke wirkt. Inko ist eine Marke für Nahrungsergänzungsmittel für Protein, Kreatin und mehr. Gewichtverstärker - Weight Gainer mit Creatin - Weight Gainer ohne Creatin. Buecher / DVD - Kreatin - Protein / Proteine - Fatburner / Carnitin - Gesundheit - Kampfsport - Kohlenhydrate - NO-Booster - Vor dem Training - Nach dem Training.

Protein & Creatin bringt Stärke & Gewicht

Athleten, die ihren Körper durch intensive Trainingseinheiten beanspruchen, benötigen zusätzlich zur üblichen Nahrungszufuhr so genannte Nahrungsergänzungsmittel. Sie unterstützen nicht nur tatkräftig das eigentliche Krafttraining, sondern fördern auch die Selbstregeneration. Kreatin- und Protein-Shakes steigern bei kurzzeitiger Intensivbelastung, z.B. durch Krafttraining, die körperliche Leistungsfähigkeit und unterstützen die Struktur der Muskulatur sowie deren Aufnahme.

Sofort nach dem Trainieren und noch vor Ort sollte man Kreatin- und Protein-Shakes einnehmen. So wird der Körper des Athleten während und direkt nach dem Sport optimal mit Eiweiß und Kraft gespeist und kann sich rascher auskurieren. Vor und nach dem Sport sollten so genannte Molkenproteine verwendet werden.

Aber es gibt auch Erschütterungen, die Sie zu jeder Zeit haben können. Kreatinproteine gehören zu den sensibelsten Nahrungsergänzungsmitteln für Sportler und Amateursportler. Kreatin befindet sich im Muskel und ist eine wichtige, leicht verfügbare Quelle der Aminosäurenenergie, die der Körper für die Kontraktion der Muskeln und für die Nerven- und Gehirnfunktionen benötigt. Über die Ernährung gewinnen wir Kreatin oder Kreatinphosphat aus Fischen und Wurst.

Der Kreatingehalt ist umso höher, je mehr Rot das Fruchtfleisch ist. Zudem fertigt der eigene Körper etwa die Hälfte der benötigten Stückzahl. Kreatin wird verwendet, um den Muskeln unter kurzzeitigem Stress im sportlichen Bereich mehr Ausdauer zu verleihen und ihre maximale Stärke zu erhöhen. Durch die zusätzliche Energieversorgung erhöht sich auch die temporäre Leistung während der Übungen.

Beim Einnehmen von Kreatin ist zu berücksichtigen, dass die erste Zunahme des Gewichts auf die Wassereinlagerung zurückzuführen ist. Jedoch sollte man das Einkommen nach einigen wenigen Tagen unterbrechen, um die körpereigene Kreatinsynthese nicht aus dem Lot zu bekommen und den Magen-Darm-Trakt nicht zu sehr zu beschwerde. Es ist auch bei der Kreatinbehandlung darauf zu achten, dass genügend Flüssigkeit getrunken wird, um die daraus entstehende erhöhte Nierenfunktion im Körper zu unterstützen.

Die Zeit der Kreatinzufuhr ist nicht wirklich wichtig. Obwohl der Körper am Morgen vor der ersten Speise am empfänglichsten ist, da die Magensäure und die Glykogenvorräte noch völlig entleert sind, entleert sich der Körper den ganzen Tag über aus dieser Säure. Zu viel Kreatin wird schlichtweg abgesondert. Aber auch in Kombination mit einem Proteinshake, der die Regenerierung fördert, ist die sofortige Anwendung nach dem Sport sinnvoll.

Doch nach der Kreatineinnahme sollte eine echte Nahrung genommen werden, um den Körper mit zusätzlichen Nährstoffen zu versorgen und die Durchblutung anregen. - Creatin Einnahme, wie viel Creatin sollten Sie einnehmen?

Auch interessant

Mehr zum Thema