Eiweiß Supplement

Protein-Ergänzung

Protein ist der Grundbaustein für ein erfolgreiches Training. Auf die Frage nach "Nahrungsergänzungsmitteln für Einsteiger" kommt als allererstes wahrscheinlich das Protein (auch Protein genannt) in den Sinn. Durch die Kombination von Eiweißfasern wird veganes Eiweiß zu einer wertvollen Ergänzung im Rahmen einer kohlenhydratarmen Ernährung. Aktive flüssige Protein-Nahrungsergänzung. Sie können mit Proteinpulver von Max Protein Ihren Lieblingsshake mit dem besten Protein zubereiten.

Protein als Ergänzung

Was für Eiweiße gibt es? Benachteiligung: Wo kommt Protein in seiner natürlichen Gestalt am meisten vor? Sie sehen, daß es sich bei den Fischen und dem Rindfleisch um viel Eiweiß handelt. Ei, Molkereiprodukte, Nüsse u. Gemüse sind ebenfalls gute Eiweißquellen. Wofür benötigt der Organismus Protein? Das absorbierte Eiweiß wird bei der Verarbeitung in seine Aminosäure zersetzt.

Der Mensch ist besonders abhängig von acht verschiedenen essentiellen Fettsäuren (Isoleucin, Leucin, Lyzin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan, Valin), da er sie nicht selbst abbaut. Dann werden die Fettsäuren mit dem Blutsystem in die Zelle befördert. Der Körper kann ohne die Verwendung von essentiellen Fettsäuren nicht auskommen. Defensive Funktion: Da die eigenen Körperantikörper und Koagulationsfaktoren aus Proteinen bestehen, tragen sie auch zur Schutzfunktion und Abwehr bei.

Kontrollfunktion: Gewisse Eiweiße kontrollieren die natürlichen Vorgänge und Kreisläufe wie z. B. Wuchs, Schlaf-Wach-Rhythmus, sexuelle Kreisläufe und Hunger. Inwiefern kann Protein als Ergänzung im Sportbereich eingesetzt werden? Protein wird im Sportbereich zur Regeneration von Muskulatur eingesetzt. Vor allem die essenziellen Fettsäuren leucine, isoleucine und valine werden dazu verwendet. Um die Muskulatur genügend mit Eiweiß versorgt werden zu können, wird empfohlen, auf Eiweißzusätze zu setzen, wenn man dem Organismus die empfohlenen Proteinmengen nicht mit einer ausgeglichenen Nahrung zur Verfügung stellen kann.

Wir empfehlen prinzipiell die Aufnahme von 1,7-1,8g Protein/kg Körpergewicht. Bis zu 2g/kg ist die Gefahr einer Nierenschädigung bei Menschen mit gesunder Niere ausgeschlossen. Wir empfehlen, die Proteinzufuhr über den Tag zu verteil. Vor allem vor dem Einschlafen und nach dem Stehen sollte dem Organismus Eiweiß zugesetzt werden, um der nachtaktiven Stoffwechselphase (Abbau von endogenen Bestandteilen und Substanzen) vorzubeugen.

Weil rasch verwertbare Eiweiße nicht unmittelbar aufgenommen werden, ist es ratsam, vor dem Workout, vorzugsweise zu Beginn des Workout, Eiweiß vorzusehen. Die Aminosäurenzufuhr in die Muskeln und das Herz findet dann unmittelbar nach dem Sport statt. Innerhalb von wenigen Minuten nach dem Sport sollte der Organismus wieder mit Eiweiß versorgt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema