Eiweißgehalt

Proteingehalt

Der höchste Proteingehalt ist in der Brust zu finden. Zahlreiche Beispiele für übersetzte Sätze mit "Eiweißgehalt" - französisch-deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für französische Übersetzungen. HomeProtein Inhaltstabelle auch das Fanggebiet muss berücksichtigt werden. Der Kohlenhydrat- und Eiweißgehalt entspricht dem der Vollmilch. Alle diese Gerichte haben einen hohen Proteingehalt.

Zum Proteingehalt von Koniferen

Der überwiegende Teil der Untersuchungen wurde mit den Methoden KieferPinus sylvestris L. und Fixpicea excellsa Link ausgeführt. Der Proteingehalt wurde über den Plattenquerschnitt auch bei unterschiedlichen Baumhöhen errechnet. Der Proteingehalt ist in den äussersten Jahresringen immer am höchsten. Die geringsten Anteile von Nadelholz wurden im Bereich des äusseren Kernholzes gefunden. Auch im Kern von Picea exelsa und im Inneren von Picea excelsa ist wieder ein Eiweißzuwachs zu beobachten.pine sylvestris weist einen Eiweißgehalt zwischen 0,8% und 0,5% in den äussersten Jahresringen auf.

Sie sollte im äussersten Jahresring 1% überschreiten. Der Splint hat an der Grenze zum Kernholz einen Proteingehalt von 0,25% bis 0,30%. Ein Proteingehalt von mehr als 1,5 Prozent wurde in den äussersten Jahresringen einiger Exemplare in sehr breitringigen Pinus-Spezies festgestell.

Der Stickstoffgehalt, gemessen am Gewicht des Holzes, war nach Untersuchungen an sehr breitringigen Pinus spec. Holz (Champagner Taeda oder Palustris) im frühen Holz 1 1/2 mal bis beinahe zweimal so hoch wie im späten Holz. Bei einigen Fichtenproben war der Proteingehalt im Spätwald jedoch etwas höher als im Vorwald.

Hölzer aus dem XVII. und XVIII. Jh. scheinen eine Anreicherung mit künstlichen Proteinen durchlaufen zu haben. Biologische Studien über den Nährwert von Altholz und bewässertem Rundholz haben jedoch gezeigt, dass das Protein in diesem Wald in einer anderen als der ursprünglichen Zusammensetzung vorkommt. Inst. Wood Sci. vol. (1959) S. 1/20. 4 Kollmann, F.: Wood, Cellulose, Protein and the Swelling Problem.

Küfer-Handwerk Jg., H. 24. 45. Kollmann, F.: Technology of wood and wood materials. S.: Beiträge zur Bestimmung von Proteinstickstoff in Wald. Vol. (1960) H. 5, S. 150/152. Sechs Trendelenburg, R., u. H. Mayer-Wegelin: Das Rohmaterial Wald.

Mehr zum Thema