Electrolyte Drink Selber machen

Making Electrolyte Drink Yourself

sonst kann sich die Wirkung Ihres gesunden Getränks schnell umkehren. Kaufen Sie etwas Vergleichbares, Sie sollten lieber selbst ein ganz natürliches Getränk machen! weiser Mann sagte einmal: Verschiedene Leute machen es anders. Sie können auch die schnelle Variante wählen und den Powerbar Isoactive Sports Drink nehmen. Bei isotonischen Getränken sind Aktivitäten oder Ausdauersportarten jenseits dieser Schwelle sinnvoll.

Eigenbehandlung bei Brechreiz, Erste-Hilfe und Hausmitteln

Durch das Entleeren nach oben löst sich der Bauch von pathogenen Substanzen. Was sind die Möglichkeiten der Eigenbehandlung für Ich? Nimm lauwarmes Koks, 1-2 Teelöffel für Für die Kleinen, 1-2 Esslöffel für Erwachs. Welche Lebensmittel, welche Getränke sind jetzt gut für mir? Trinkineralwasser ohne Kohlensäure, schwacher Kräutertee oder Äpfelsaft, Elektrolyt mit Getränke ohne Kohlensäure oder klaren Soßen.

Das Getränke sollte Raumtemperatur oder handwarm sein. Die kohlenhydrathaltige Kost wird nach Beendigung des Erbrechens in der Regel zuerst gut vertragen: Zwieback, Toastbrot, Salzstöcke, Götterspeise. Wurde diese Speise gut verträglich, können Sie Proteinnahrung essen: Vermeiden Sie für eine Zeit lang Fette für, schöpfen Sie sie ab.

Falls Sie das Essen nicht 24 Std. lang bei sich haben können unter über Sie kann keine Haftungsverpflichtung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Internet-Publikation sich entwickeln könnte.

Sportdrinks zum Selbermachen. Bei diesen simplen Inhaltsstoffen.

Und das zu Recht, denn oft genügt es nicht, wenn man sich bei großer Belastung und starken Schweißausbrüchen erfrischt, denn auch der Elektrolythaushalt muss wieder ins Lot kommen. Die isotonischen Sportdrinks machen das. Das Gemisch aus Salz, Elektrolyte und Mineralstoffe stellt sicher, dass der Organismus nicht trocken und ergebniswirksam wird.

Allerdings zahlen die Produzenten oft viel für ihre Produkte. Wie Sie für wenig Aufwand das passende Sportlergetränk zubereiten. Vorbereitung: Zuerst 250 Milliliter des Wassers in einen Becher füllen. Vergewissern Sie sich, dass es kalt ist. Dann hat das Speisesalz - Himalayasalz viele kostbare Zutaten und Mineralstoffe, die es zur idealen Komponente für ein Sportlergetränk machen.

Jetzt das Magnesium-Pulver zugeben. Wer kein Brei mag, kann den Fruchtsaft auch durch ein einfaches Filtersieb abseihen. Neben dem Orangesaft kommt der Zitronensaft dazu. Die Saftmasse gut vermischen und in das gekühlte Nass einfüllen. Dann wird das Restwasser zugegeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema