Elektrolyte nach Sport

Die Elektrolyte nach dem Sport

Für die zusätzliche Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen im Sport ist ganz anders. denn Bier sollte reichlich Kohlenhydrate und Elektrolyte enthalten. Sie können die wichtigen Nährstoffe vor, während oder nach dem Training einnehmen.

Nach dem Sport gibt' s jetzt auch noch ein paar Bierchen?

Auf der Alm hütte wird nach einer anstrengenden Wanderung ein Glas Wein als Lohn eingenommen. Für viele Athleten ist es ein hervorragendes Getränk nach dem Training, denn es sollte viel Kohlehydrate und Elektrolyte enthalten. Doch ist das Getränk wirklich eine Wohltat nach dem Sport oder ist es nur eine populäre Vorwand? NACH DEM SPORT?

Das Rechnen ist ganz einfach: Beim Sport wird viel Strom konsumiert, der dem Organismus später wieder zur Verfügung gestellt werden muss. Unter starker Belastung beziehen die Muskelzellen im Menschen aus ihrem Glykogenvorrat Strom. Diese Erinnerungen müssen nach einem anstrengendem Training wieder aufgefüllt werden. Dies ist um so mehr wichtig, als der Organismus die benötigten Nahrungsstoffe zur Regeneration benötigt.

Der Kohlenhydratgehalt im Getränk ist jedoch nicht optimal für Athleten. Nach dem Üben ein Glas Wein. Auch nach dem Sport ist ein Glas Wein kein guter Ausweg. Ein Essen sollte innerhalb einer knappen Stunde eingenommen werden, um den Blutalkohol im Organismus zu unterdrücken und die Muskulatur mit Proteinen zu versorgen.

Die Absorptionsrate des Organismus nimmt nach etwa zwei Sunden ab. Wenn nach dem Sport nur ein einziges Mal und keine nahrhafte Nahrung konsumiert wird, nutzt der Organismus es woanders: Er bezieht die nötige Kraft aus Eiweiß, d.h. er bricht die Muskulatur wieder auf. Das ist nicht gerade das Wunschdenken eines hart arbeitenden Sängers! Aber übertriebene Partys nach einem erfolgreichen Spiel können einen schlechten Effekt haben.

In einer der bedeutendsten Studien in diesem Bereich hat sich gezeigt, dass der Verzehr von etwa sieben kleinen Bieren durch einen 70 kg leichten Menschen in einem hemmenden Muskeltonus ausläuft. Wenn der Organismus mit dem Alkoholabbau befasst ist, hat er keine Mittel für den Aufbau von Muskeln. Experimente mit der Ratte haben auch gezeigt, dass der Aufbau von Muskeln nach dem Verzehr von Äthanol gehemmt wird.

Dieser Vorgang findet auch dann statt, wenn neben der Einnahme von Alkohol auch eine eiweißreiche Diät durchgeführt wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema