Elektrolytgetränke test

Getränketest mit Elektrolyt

Viele Sportgetränke enthalten im Test.... Herzlich willkommen zu unserem Elektrolytgetränketest.

My Protein Elektrolytpulver: Nahrungsergänzungsmittel aus allen wichtigen Elektrolyten für den Ausdauersport! Das isotonische Elektrolytgetränk Isostar Hydrate & Perform wurde speziell zur Unterstützung der sportlichen Leistungsfähigkeit entwickelt. Die starken Salzverluste bei Durchfall (Durchfall) werden durch Elektrolyte ausgeglichen.

Welche Vorteile haben die isotonischen Drinks? Paragraph

Er ist sportlich aktiv und nimmt regelmäßig Isotonisches zu sich. Wofür steht "isotonisch" und wie bedeutend sind solche Erfrischungen? Bei Schweißausbrüchen sondert der Organismus nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch Salze aus. Isotone Drinks - auch Elektrolytgetränke oder Elektrolyt-Drinks genannt - beinhalten die gleichen Mineralienkonzentrationen wie das Vollblut und werden daher unmittelbar vom Organismus eingenommen.

Der Bedarf an solchen Getränken ist kontrovers und richtet sich nach der Art des Sports und der Intensität des Trainings. Eine ideale natürliche Sportgetränk ist eine Mineralwasser-Apfelsaftmischung im Mischungsverhältnis 3:1. Zuckerhaltige Elektrolytgetränke haben den Vorteil, dass der Kristallzucker die Aufnahme von Körperwasser aufhält. Synthetisch gesüßte Sportdrinks hingegen beinhalten in der Regel xylitol, mannitol oder sorbitol. Durchfälle sind nicht nur unerfreulich, sondern vor allem für Athleten unerwünscht: Es gehen Mineralien und Mineralien an den Organismus ab.

Der Balance-Test zeigt: Viele von ihnen beinhalten neben Konservierungsstoffen auch synthetische Geschmacksstoffe und Süßstoffe. mehr dazu....

Kohlenhydrat- und Elektrolytgetränke | Nahrung, Kohlehydrate, Nahrungsergänzungsmittel, Sportlernahrung

Dass Kohlenhydrat- und Elektrolytgetränke die Leistungsfähigkeit bei längerem Ausdauertraining verbessern können, gibt es zahlreich. Über die möglichen Auswirkungen von Kohlenhydrat- und Elektrolytgetränken auf den typischen Mannschaftssport ist weit weniger bekannt. Daraus geht hervor, dass durch die Zufuhr von Kohlenhydraten und Elektrolytgetränken beim Mannschaftssport sowohl die Körperfunktionen als auch die des Zentralnervensystems (ZNS) besser aufrechterhalten werden.

In zwei Probeläufen haben 20 tätige Personen entweder eine 6%ige Kohlenhydratlösung oder einen Elektrolyten mit flüssigem Plazebo erhalten. Der Test bestand aus 4 15-minütigen Shuttle-Laufeinheiten unterschiedlicher Stärke und 40 Zielsprünge, bei denen das Target auf 80% der maximal möglichen senkrechten Sprüngen liegt.

Während jeder Unterbrechung wurden die Probanden einer Serie von Untersuchungen unterzogen, um die periphere Funktion und die des Zentralnervensystems zu erproben. Hierzu gehören 20 m Sprint, ein 60 %-iger maximaler Sprung stest, innere und äußere Beurteilung der Stimmung sowie Prüfungen der Kognitionsfunktionen, des Stressgefühls, der Motorik und der Zielgenauigkeit. Wichtigste Resultate waren, dass die Kohlenhydrat- und Elektrolytgetränke die Leistungsfähigkeit bei den vorwiegend körperlichen Tätigkeiten wie Sprint und Sprung steigern; - die Leistungsfähigkeit der Ganzkörper-Motorik, die eine Verbindung von Geschwindigkeit und Mobilität erfordert; - die äußere Beurteilung der Stimmung der Versuchspersonen in einer Spätphase der Prüfung verbessern.

"Zusammengefasst ", so die Forscher, "legen unsere Resultate nahe, dass Kohlenhydratzusätze in Gestalt eines 6%igen Kohlenhydrat- und Elektrolytgetränks (ca. 41g Cholesterin pro Stunde) den Rückgang sowohl der körperlichen Leistung als auch der ZNS-Funktionen stoppen können, die auftreten, wenn reine Flüssigkeiten und Elektrolyten verabreicht werden. Daraus folgt, dass die Gabe von KO während einer Trainingseinheit, die den typischen Mannschaftssport wie z. B. das Basketballtraining nachahmt, zur geistigen und körperlichen Leistung der Athleten auf höchstem Leistungsniveau beizutragen hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema