Energy Cake Alternative

Tortenalternative Energie

die Kalorien kommen und wollen keinen Müll essen, das ist die beste Alternative! Die Energietorte ist auch eine gute Alternative zu einer normalen Mahlzeit, wenn die Zeit knapp ist und der Hunger anklopft. Der Energiekuchen - regenerieren Sie Ihre Energie! steht, wird unsere hausgemachten "Protein-Energiekuchen" lieben. Sehr schmackhaft, hochwertig, lang anhaltend zufriedenstellend und gibt wertvolle Energie.

Keine Aprilscherze: Energiekuchen bald in der Röhre!

Wir haben Ende Feber gemeldet, dass es eine Ergänzung zu unserem Angebot an populären Energiekuchen gibt. Zu dieser Zeit brachte der Produzent E.L.F. den neuen Geschmack "Gewürzkuchen" heraus. Trotzdem freuten sich die Liebhaber der Haferbars natürlich über die Abwechslung. Kurz vor der FIBO bestätigen die Produzenten nun eine weitere Produktneuheit.

Dieses Mal ist es jedoch keine Bar, wie wir sie normalerweise kennen. In diesem Artikel erfahren Sie, was sich das Untenehmen ausdenkt. Der leckere Riegel aus Hafer ist in erster Linie für eine schnelle und kompakte Energieversorgung konzipiert. Ein Kuchen bietet im Durchschnitt rund 550 Kcal. Denn der Barren beruht auf den komplizierten Kohlehydraten der Haferflocken. Denn der Riegel besteht aus den Komponenten.

Doch jetzt hat sich der Produzent E.L.F. eine Alternative einfallen lassen, die den Organismus noch rascher mit Strom versorgen kann. Erhältlich sind die neuen "Energy Cake Porige Tubes" zunächst in drei Aromen. Laut den Erfindern muss jeder, der rasch Strom will, lediglich einen Schlauch greifen, den Deckel öffnen, pressen und mit flüssiger Kraft auffüllen.

Neugierige können die neuen Porsche Röhren natürlich auf der FIBO ausprobieren. Sie finden Energy Cake in Halle 10.2, Standnummer A06.

Energie-Riegel im Versuch

Das Angebot an Energieriegel ist enorm geworden. Nicht nur, dass man rasch den Blick für das Wesentliche verloren hat, auch die Fragestellung, welcher Balken nun für die Anforderungen als Langstreckensportler taugt, ist überwältigend. Immer auf der Suche nach neuen Bars und vor kurzer Zeit sind wir auf den Energy Cake* gestossen.

Hafermehl ist der Hauptbestandteil der Energiekuchen. Haferflocken enthalten einen großen Kohlenhydratanteil (ca. 70%) und sind leicht bekömmlich. Diese sind langkettige Kohlenhydrate und versorgen uns über einen längeren Zeitraum mit Leben. Der hohe Proteingehalt der Flocken (12g/100g) ist ebenfalls von Vorteil. Die Classic Bar ist eine reine Haferflocke und bildet damit die Grundlage für alle anderen Aromen.

Weizenflocken (Gluten), invertierter Zuckersirup, Pflanzenöle (Palmöl, Rapsöl, Trinkwasser, Salz). Nährwerte pro 100g (ein Tafel enthält 125g): Zutaten: Die Zusammensetzung variiert je nach Geschmack. Der Barren ohne Beschichtung (z.B. Classic, Banane, Obst) punktet durch die wenigen und naturbelassenen Zutat. Zu den anderen Stäben ist zu beachten, dass emulgierende, synthetische Zusatzstoffe oder Geschmacksstoffe eingesetzt werden.

Erhältlich sind die Tafeln sowohl in klassischer Ausführung ohne Beschichtung (perfekt vor einem Wettkampf) als auch mit einer leckeren Beschichtung (z.B. Zartbitterschokolade, weisse Schokolade). Als Zwischenmahlzeit oder während und nach längerem Training sind die beschichteten Riegeln bestens geeignet. Die Schrauben haben uns bei unserem Test voll und ganz überzeugen können. Da wir die perfekte Quelle für Energie und Kohlenhydrate sind, werden wir den Energy Cakes auf jeden Fall auch in Zukunft die Treue halten.

Vor allem als Essen vor einem Wettbewerb (von Kathi bei mehreren Triathlonen getestet) sind wir sehr enthusiastisch über die Riegel ohne Beschichtung (z.B. Sortenbanane). Doch auch als kleine Stärkung geniessen wir die Energiekuchen und als kleine Stärkung bei längerem Training (Radfahren, Wandern).

Auch interessant

Mehr zum Thema