Energy Gel Marathon

Power Gel Marathon

Vor dem Marathon sollten Sie Ihr Training reduzieren. Zwei Wettkämpfe, ein Marathon und eine Triathlon-Mitteldistanz. Ein Placebo-Effekt hat und Sie kommen ohne ihn gut durch den Marathon. Während langer Trainingsläufe oder eines Marathons kann Ihnen schnell die Energie ausgehen. Wettbewerbsnahrung: Energiegele von Isostar.

Häufig gestellte Fragen zum Marathon - DE

Damit das nicht passiert, nehmen Sie gleich zu Beginn des Wettkampfes an. Sportler machen oft den Irrtum und erwarten, dass der Organismus ermüdet, bevor sie mit der Energiezufuhr anfangen. Jedoch verbraucht der Organismus immer mehr Kraft, als er absorbieren kann. Nehmen Sie Ihr erstes isotonisches Energiegel nach 20 min ein und nehmen Sie 60-90 Gramm Kohlehydrate pro zusätzlicher Zeiteinheit.

Das hilft, den Energievorrat während des Wettkampfes wiederherzustellen. Vor dem Marathon, was soll ich esse? Vor dem Marathon sollten Sie Ihr Trainingsprogramm eingrenzen. Beim Carbloading werden 8-12g Kohlehydrate pro Kilo Gewicht pro 24 Std. für zwei Tage verzehrt (2).

Am Tag des Marathonlaufs sollten Sie 3-4 Std. vor dem Wettkampf frühstücken und Essen, das Sie sonst vor dem Wettkampf essen. Benötige ich nur Gele an Wettbewerbstagen? Für die Marathonvorbereitung ist es unerlässlich, die Nahrung des Race-Day hinzuzufügen. In diesen Tagen ist die IntensitÃ?t und die Zeitdauer nicht sehr hoch und Ihr Körper verbraucht weniger.

Sie sollten an trainingsintensiven Tagen Ihren Marathon-Ernährungsplan (3) ausprobieren. So können Sie die Vorzüge eines schnellen Trainings sowie von Trainingsgeräten mit erhöhtem Kohlenhydratbedarf erkennen (4). Die Restauration beinhaltet vier wesentliche Punkte: Kohlehydrate, Protein, Hydratation und Vitaminversorgung. Kohlehydrate gelten als Hauptnahrungsmittel für die Freizeit. Der Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln, insbesondere Vitamine der Formel 3 und Vitamine der Formel 3, unterstützt die Abwehrkräfte.

Wie ich hörte, kann die Gabe von Gelen Magenverstimmung beim Rennen verursachen? Dicke Gele beruhen vor allem auf einfachen Zuckern, die Flüssigkeit im Bauch verschieben, so dass sie besser verdaulich sind (deshalb wird von vielen Firmen empfohlen, neben den Gelen auch etwas zusätzliches zugeben. Zur Vermeidung dieses Problems verwenden Sie ein isotonisches Gel, wie z.B. die isotonischen Energiegele des Typs SIOS GOS, und versuchen Sie, große Fruktosemengen während des Sportes zu meiden.

Bei einem Marathon wie oft muss ich Gele einnehmen? Flugzeug 60-90g Kohlehydrate pro Stunde(1). Dies sind 3 isotone Energiegele pro Std.. Denken Sie daran, warten Sie nicht, bis Sie ermüdet sind, bevor Sie sich erholen. Versuchen Sie, die Gele mit anderen Energieträgern wie z.B. den Elektrolyten des Typs SIOS zu verbinden.

Ab wann sollte ich während eines Marathonlaufs Kaffee trinken? Coffein stimuliert und reduziert die Ermüdung (2). Coffein wird von jedem anders vertragen, aber generell wird eine Begrenzung auf 200-300mg Coffein am Tag des Marathonlaufs angeraten. Dieses kann von 2-4 75 Milligramm (Koffein) oder zwei 150 Milligramm (Koffein) Gele kommen.

Versuchen Sie, Ihr Koffeingel wenigstens 30 min vor dem gewünschten Ergebnis einnehmen. Häufig sind es 30-60 min vor der Vorlaufstunde. Das kommt ganz auf Ihre Transpirationsrate an, aber es ist darauf zu achten, dass Sie während des Trainings nicht zu stark austrocknen. Versuchen Sie jedoch nicht, mehr als 2-3% Ihrer Körpergröße (2, 8) während des ganzen Laufs zu verlust.

Normalerweise sinkt diese auf 500-1000ml Flüssigkeitsaufnahme pro Std. während des Marathon. Darf ich während des Marathon nur etwas Trinkwasser einnehmen? Achten Sie darauf, dass Sie Ihrem Trinkwasser Elektrolyten (z.B. asiS GOHydro) beifügen. Wenn wir durch Schweißausbrüche unser Salz verloren haben und unsere Wasserverluste nur durch etwas anderes ersetzten, kann dies zu einem Salzmangel-Syndrom führen(8).

Haben Sie eine Marathonfrage, die hier nicht aufgeführt ist? Die einzig wahre isotone Energiegel - Wie bedeutend ist es? Unabdingbarer Schritt in Richtung personalisierte Sporternährung: Kohlenhydrataufnahme während des Trainings. Sportmedizin, 44(1), 25-33 Jahre alt werden. 2. Januar 2016: Erdmann, K. J. K. A., L. M. & Erdmann. Gemeinsame Stellungnahme des Amerikanischen Sportmedizinischen Kollegiums.

Diet and sporting achievement. Hydrocarbohydrate supply and workout adjustment: too much of a good thing? post-workout muscular glucogenesis: effect of the period of taking carbohydrates. Gastro-intestinal problems during training: ovalence, aetiology, and dietary advice. Sport medicines, 44(1), 79-85. De Martini, J. K., Bergeron, M. F., D. J. J., E. R., E. R., Csillan, D., Oakner, R. R., E. R. Baron...

Opinion of the German Sports Federation: Thermal Diseases. Report of the Athletics Practice, 50(9), 986-1000.

Auch interessant

Mehr zum Thema