Erdnussbutter Haferflocken Riegel

Haferflocken-Riegel mit Erdnussbutter

Die Haferflocken, Chiasamen und Apfelmus mischen. In einer Schüssel Erdnussbutter, Ahornsirup und Haferflocken mit einem Gummispatel vermischen. Noch eine Runde Haferflockenriegel! Die Riegel aus Erdnussbutterprotein, bestehend aus vielen guten Zutaten wie..

.: Oatmeal, das komplexe Kohlenhydrate und Proteine liefert.

Erdnuss Butter Riegel

Schon wieder Haferflocken! Erdnußbutter, Banane und Nuß. Die Riegel sind einfach herzustellen, gut zu modifizieren und (im Gegensatz zu erworbenen Riegel) gesundheitsfördernd. Sie sind nur halbsüß, sehr nussartig und haben einen leicht hafermehligen Bananengeschmack. Zwischen einem Cerealienriegel und einem weichem Haferflockenplätzchen - sanft und fruchtig und nach Ihrem Geschmack.

Haferflocken sollten die gröberen sein, nicht die weicheren - sie nehmen zu viel Banane auf und die Riegel werden spröde. In einer Schale mit einer Federgabel die getrockneten Noten zerkleinern. Die Masse in eine mit Backpapier ausgekleidete Form legen und ausgleichen. 20-25 Min. oder bis die Ränder bräunen.

Vor dem Schneiden in gleiche Teile abkühlen lassen.

Stark>Radfahren und Brennen - eine tolle Kombination

Ein simples Kochrezept ist mir in die Hand gegeben worden. Bereits beim Fliegen über die Liste der Inhaltsstoffe - I liieeeeeeeeeeeeee Erdnussbutter! Ich wollte schon vor langer Zeit selbst Bars ausbacken. Ich hatte auch alle Bestandteile im Küchenschrank - außer Apfelmus. Und hier kommt das Kochrezept: Backofen auf 175°C vorwärmen.

Ein rechteckiges Kuchenblech mit Ofenpapier auskleiden. Hafer, Chiakerne und Apfelmus unterrühren. Bei schwacher Hitze Erdnussbutter und Agavensirup umrühren. In die Hafermischung einrühren und gut vermischen. Die Masse in die Tortenform einstreuen. In der Mitte des Ofens ca. 15 Min. oder bis sie goldgelb sind - es hat mich etwas mehr Zeit gekostet.

Kurze Zeit erkalten und in Stäbe zerschneiden.

Zwischenmahlzeit: Imbiss: für zwischendurch: Chia Peanut Butter Müsliriegel

Die hausgemachte Müslitafel mit satten Haferflocken, Erdnussbutter, fruchtiger Apfelsauce, Agavensirup und den kleinen gehaltvollen Chiasamen löscht im Handumdrehen böse Hungerattacken! Es ist voll von guten Inhaltsstoffen und verdunkelt leicht die gekauften Bars aus dem Warenregal. Backbleche mit Papier auskleiden. Chiasamen und Haferflocken mit Äpfelmus anrühren.

Erdnußbutter zusammen mit dem Agavensaft unter ständigem Umrühren erwärmen und auflösen. In die Hafermischung einrühren. Die Müslimasse auf ein Blech legen, gleichmässig verteilen und leicht anpressen. Komplett abkühlen und in Stäbe zerschneiden. Accessoires und Ingredienzen abschütteln oder gleich zum Kochrezept gehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema