Erfahrungen mit Spirulina

Die Erlebnisse mit Spirulina

Image-Link zu Krankheiten, bei denen Spirulina aus Erfahrung helfen kann. Ort: Spirulina Pulver von Vega Vital. Erlebnisse: Verminderung von Heißhungerattacken - Wachheit und Ausgeglichenheit. Deshalb unser Rat an Sie: Zögern Sie nicht länger und machen Sie Ihr ganz persönliches Spirulina-Erlebnis! Die Spirulina kann auf natürliche Weise den Bluthochdruck (Hypertonie) senken.

Mit Spirulina hat wer Erfahrung? Gute Frage

Es ist wie jedes Nahrungsergänzungsmittel entbehrlich, da alle wesentlichen Inhaltsstoffe, Mineralstoffe, Vitamine etc. durch eine ausgeglichene Diät absorbiert werden. Wenn medizinische Defizite oder ein höherer Bedarf an gewissen Substanzen festgestellt werden können, was meiner Meinung nach vor allem Jugendliche angeht, sollten Sie Ihren Hausarzt aufsuchen. Aber immer auf andere zu vertrauen ist ein typisches Zeitphänomen, mehr Selbstbewusstsein in der eigenen Wahrnehmung, das eigene Körperempfinden würde uns gut tun.

Ich empfehle je nach Toleranz Trockenfrüchte oder Nüsse, die eine große Menge an allem Notwendigem beinhalten und meist einfacher mitzunehmen oder in einen belastenden Lebensalltag zu bringen sind als Frischobst. Wasser, Frischobst und Frischgemüse, viel Sport und die Grundlage für "gute" Gesundheist. Es folgen Zuversicht und die richtige Einstellung zum Leben und zur psychischen Verfassung.

Normalerweise sollte eine ausgeglichene Diät nach wie vor frei von speziellen industriellen Mitteln sein.

Die gebündelte Macht der freien Wildnis

Der Wirtschaftswissenschaftler und Politologe Roberto Henry H. S. H. ist Gründer und Vorsitzender der weltgrößten Spirulina-Farm, der "Earthrise Farm" in Californien, wo die blau-grünen Mikroalgen seit 1978 in Weihern bebaut werden. Schon seit 15 Jahren hat er seine eigenen Erfahrungen mit dem alltäglichen Konsum von Spirulina gemacht. Schrot&Korn: Welche Grundidee steht hinter dem Spirulinakult?

Vor etwa 18 Jahren hatten mein damalsiger Lebensgefährte und ich die Idee, Spirulina als starke neue Nahrungs- und Proteinquelle zu züchten, um den Hungerstreik und den Hungerstreik der Weltbevölkerung zu bekämpfen. Die Spirulina enthält über 60-prozentig hochwertiges Protein und bietet mehr Erträge pro ha ü und benötigt keine Anbauressourcen.

Diese faszinierenden Mikroalgen wachsen in basischen Gewässern und begnügen sich in der Kultivierung mit kargen Böden und selbst in Wüstengebieten mit heißem Sonnenlicht. S&K: Warum Spirulina? Im Gegensatz dazu reicht ein einziger qm Boden und 2508 l Trinkwasser für 1 kg Spirulina. Mit anderen Worten, der Proteinertrag pro Hektare und Jahr liegt bei 0,16 t für Rind, 0,8 t für Getreide und 50 t für Spirulina!

Spirulina hat auch einen extrem vielschichtigen, hochkonzentrierten und naturbelassenen Wirkstoffcocktail: bis zu 70% hochwertige Proteine mit allen essenziellen Fettsäuren, einen besonders hohen Gehalt an Beta-Carotin (Provitamin A), Vitaminen und doppelt gebundenem Eis, viele weitere Mineralien und Vitalstoffe, Blattgrün, das blaue Pigment des Phycocyanins und die Gamma-Linolensäure, die für einen gesünderen Fettmetabolismus unentbehrlich ist.

Die Spirulina ist zu 95% verwendbar, das Fruchtfleisch nur zu etwa 20%. S&K: Was bedeutet dieses "grüne Kraftwerk" Spirulina? R.H.: Spirulina war den Afrikanern und den Menschen des Tschadsees bereits als wichtiges Nahrungsergänzungsmittel bekannt und steigert das Wohlergehen, die Lebensfreude und die Leistung. Seit 1989 setzt sich das National Cancer Institute of the US (NCI) für den Gebrauch von Spirulina bei der Behandlung von Krankheiten ein und hat der weiteren Forschung oberste Priorität einräumt.

Die Spirulina reduziert auch die Strahlenexposition gegenüber strahlenbelasteten Lebensmitteln (Cäsium 137 und Strontium 90). Bereits seit 1990 schenkt die Firma Spirulina dem Land Belarus und der Urkraine. Bei den Kindern in Chernobyl, denen geringe Pulvermengen gegeben wurden, war die radioaktive Aktivität im Urin nach einer kurzen Zeit erheblich geringer. R.H.: Ja, Spirulina fördert die Darmpflanzen durch den Bau von Laktobazillen, einem natürlichen antibiotischen Mittel, wirkt gegen Azidose des Organismus und reduziert die Symptome des premenstruellen Syndroms. 2.

S&K: Wie wird Spirulina bebaut? R.H.: Auf der Earthrise-Farm in der abgelegenen und regnerischen Südwüste Kaliforniens, die von 35 Mitarbeitern geführt wird, gedeiht Spirulina im mineralreichen Mineralwasser des Kolorado River in flachem Gewässer fernab der verschmutzenden Ziviltät. Unter diesen Umständen vermehrt sich die Spirulina-Alge besonders schnell: Sie bindet die in Gewässern, Böden und Böden vorhandenen Mineralien, Nährstoffe und Mineralien durch Fotosynthese biologisch zu einer komplizierten, naturbelassenen Nahrung und produziert zudem sauerstoffreich.

Diese Spirulina-Masse wird in einem Trockenturm bei einer maximalen Temperatur von 42 Grad Celsius sanft gesprüht, um die sensiblen Bestandteile zu schonen. Die fertigen Puder werden direkt vakuum verpackt und ein Teil wird später ohne Füllstoffe und Zusätze zu einer Tablette gepresst. Die Spirulina hat einen süßlichen Geschmack, während das fertig zubereitete Puder zunächst an reines, freies Eigelbe und später durch die unvermeidliche Zerlegung der Proteine auf der Aussenseite den typischeren Algen-Geschmack hat.

Allerdings ist der Geschmack des Pulvers in der Regel sehr nussartig. Der Landwirtschaftsbetrieb erntete rund 200 t pro Jahr und rund 1.000 t pro Jahr. S&K: Wer steuert die Kultivierung und Aufarbeitung? R.H.: Earthrise-Spirulina wird von der Californian and U. S. FDA strengsten Kontrollen unterzogen. Weil wir heute in einer schnellen, aber auch stressigeren Zeit wohnen, wird Spirulina als eine Form von "gesundem Fastfood" angesehen.

Die Einnahme ist leicht und rasch und sorgt dafür, dass sich die Menschen besser und gesünder fuehlen. S&K: Gibt es Spirulina nur als Puder oder Dragees? So gibt es Spirulina-Fruchtscheiben, Nudeln, Gebäck und Fruchtsäfte, eine Reihe von grünen magischen" Waren.

Spirulina wird in Spanien in Cremes und Haarshampoos verwendet, in Spanien und Italien ist ein Spirulina-Brot seit langer Zeit bekannt. Die Spirulina wird als Futtermittel verwendet, von Vögel und Fische bis hin zu Zuchtrindern. S&K: In welchen LÃ?ndern wird Spirulina noch bebaut? In den 1980er Jahren wohnte der geschäftsführende Gesellschafter Dr. med. Franz J. Nikolaus K. M. D. S. H. S. D. lange Zeit im mittleren Westen der Vereinigten Staaten und machte dort seine eigenen wichtigen Erfahrungen mit Spirulina.

Seit 1996 ist Spirulina aus kontrolliertem biologischen Landbau erhältlich. Die Firma Spirulina hat den Anstoss für "Spirulina Bio" geliefert. "Er ließ sich schließlich davon überzeugt sein, denn auch in den Vereinigten Staaten von Amerika ist der Markt für Bio-Lebensmittel gewachsen. Die blau-grüne Spirulina plensis, die Mikroalgen, hat zu Recht ihren Namen: Die tausendjährige Lebewesenform entwickelt sich spiralförmig und bringt die ursprüngliche Form allen Lebens zum Ausdruck.

Zusätzlich zu Spirulina sind auch Bluegreen-Algen erhältlich. Die feinen Unterschiede: Blaugrün (Aphanizomenon Fuos Aquae=AFA) ist eine wild wachsende Algenart, während Spirulina kultiviert wird.

Mehr zum Thema