Ernährung und Abnehmen

Nahrung und Gewichtsverlust

Angenehmes Format für wen und beste Ernährung zum Abnehmen bei neurologischen Problemen mit Ingwer. Welche Bedeutung hat die Ernährung beim Abnehmen? Du möchtest abnehmen? Ihr wollt also mit dem Thema Fussball neu durchstarten? Fragst du dich, ob es nützlich ist, wenn du nur mit sportlichen Aktivitäten anfängst oder dich nur gesund ernährst?

Mit diesem Blogeintrag lernen Sie, wie bedeutsam es ist, sich gesund und gesund zu ernähren. Jetzt können Sie nachlesen, wie Sie am besten und nachhaltigsten abnehmen können.

Wenn Sie jetzt glauben, dass Sie mit weniger Essen ganz normal (nur) abnehmen können, sollten Sie Ihre Haltung nach diesen Linien umdenken. Im Grunde genommen ist die Frage des Abnehmens jedoch sehr simpel. Das ist eine nachvollziehbare, schlüssige Erklärung: Wir benötigen Kraft für all unsere alltäglichen Aktivitäten.

Gewöhnlich liefern wir uns diese Energien in der Regel in Form von festen oder flüssigen Lebensmitteln (natürlich können wir uns auch über andere Wege wie z. B. über Beleuchtung, liebevolle oder meditative Maßnahmen etc. mit Strom versorgen aber das sollte hier nicht besprochen werden). Wenn wir uns an einem Tag mehr Kraft geben, als wir verbrauchen könnten, wird diese überschüssige Kraft in unserem (genialen) Organismus für später gespeichert.

Wird dies jedoch über einen längeren Zeitabschnitt hinweg mehrfach hintereinander oder sogar tagesaktuell wiederholt, wird die eingespeicherte Wärme in die Fettzelle befördert und dort "bis auf weiteres" gespeichert. Abnehmen bedeutet, weniger Kraft zu sich zu nehmen, als man brennt. Wenn Sie sich nicht mit viel zu wenig Kraft versorgen, werden Sie sich weiter gesund fühlen.

Wenn Sie dies lesen, wissen Sie bereits, dass regelmäßige und sich ständig wiederkehrende Sportgeräte von großem Nutzen sind, um Gewicht zu verlieren. Im Vergleich zum vorherigen Beispiel mit dem Stromverbrauch ist auch die Auswirkung von Sportgeräten leicht zu nachvollziehen. Wir alle verbrennen eine bestimmte Portion Kraft mit seiner Alltagsarbeit, seiner Alltagsbewegung.

Für mich ist eine Änderung der Ernährung beim Abnehmen sehr (sehr!) bedeutsam. Weil Sie sich den Trainingsaufwand ersparen können, wenn Sie die verbrannte Kraft vor oder unmittelbar nach dem Training wieder in Nahrungsmitteln oder Getränken verzehren. Das wäre ein Nullsummen-Spiel gewesen (aber natürlich fühlt man sich nach dem Training besser).

Ich würde mich freuen, mit Ihnen meine prozentuelle Gewichtsverteilung zwischen Ernährung und Bewegung beim Abnehmen zu teilen: So verbrauchen weniger Strom (Kalorien) als sie brennt. Kalorienzählen ist kein Thema für mich - ich finde das (normalerweise) unmenschlich und "vermisse das Ziel". Ändern Sie Ihre Ernährung. Iss frisch, weniger bearbeitet und höre auf deinen Organismus.

Nehmt eure Naturinstinkte zurück - dann werdet ihr zur rechten Zeit und in der rechten Anzahl fressen und euch abmagern. Eat für Ihre eigene Sicherheit - nicht um Gewicht zu verlieren. Auch sollte es nicht das Bestreben sein, zu verhungern oder nur halb zu verzehren - sondern den Gehalt der Lebensmittel zu überprüfen.

Weil jeder von uns seine individuelle optimale Ernährung hat, werde ich hier keine allgemeinen Ratschläge geben und Sie auf den letzen Abschnitt hier im Weblog verweisen. Um das gelagerte und gelagerte Fettpolster aus unseren Körperzellen freizusetzen, wird viel Feuchtigkeit (H2O) verbraucht. Trinken wir nicht genügend Liquida (reines, ruhiges Wasser!), kann das Fette nicht eingebunden und aus den Fettpolstern gesammelt werden.

Dieser biochemische Prozess in unserem Organismus muss nicht unbedingt nachvollzogen werden. Natürlich ist Beratung oder Training nicht vergeblich - fragt euch nur, was eure Wunschfigur euch nützt. Ernährungshinweis: Wenn Sie wissen wollen, welche Diät für Sie die richtige ist, sollten Sie Ihren Berater sorgfältig und sorgfältig auswählen.

Der Spezialist sollte alle Ihre Einzelaspekte berücksichtigen und Sie ein ausführliches Protokol ) mit Zeiten, Menge, Inhalt, Empfindungen und unter Beachtung der Verdauungsprobleme, der Familien- und Arbeitslage sowie der Lebensmittel, die Sie nicht möchten/können/nicht mögen, eintragen. Du kannst mich auch über meine Website (wwww.xung. ch) kontaktieren und nach meinem Rat oder meinem Ansatz im Ernährungscoaching befragen.

Mehr zum Thema