Ernährungsplan Muskelaufbau

Nahrungsplan Muskelaufbau

pro->extrem schlanker Muskelaufbau >Ernährungsplan Muskelaufbaurechner. Sie benötigen auch mehr Energie, um Muskelmasse aufzubauen und das ist kontraproduktiv für den Ernährungsplan zur Fettreduktion. Die Kenntnis des gewünschten Ziels gibt dem Ernährungsplan eine erste Orientierung. Diese Frage ist ganz einfach zu beantworten: unzureichende Ernährung! Wunderschöne Muskeln - diese Nahrungsmittel unterstützen den Muskelaufbau!

Zielsetzung der muskelaufbauenden Nahrung

In unserem Leitfaden "Nutritionsplan Muskelaufbau " erläutere ich, wie man einen Ernährungsplan für das Muskelaufbauziel erstellt, welche Schwerpunkte man setzen sollte und wie man seinen Ernährungsplan an die eigenen Resultate anpasst. "Können Sie mir nicht erzählen, was ich zum Muskelaufbau esse?" Weil jede Person unterschiedliche Anforderungen hat und ein gut geeigneter Ansatz, um Muskeln zu bilden, Sie mehr Fett ansammeln und mehr unzufrieden mit Ihrer Gestalt machen könnte.

In diesem " Nutritionplan Muskelaufbau-Leitfaden " werde ich Ihnen schrittweise erklären, wie Sie einen maßgeschneiderten Ernährungsplan erstellen können. Einen Ernährungsplan, der es Ihnen ermöglicht, beim Muskelaufbau Resultate zu erreichen und gleichzeitig Ihr Fett so niedrig wie möglich zu halten! In meinem kostenfreien Flexiblen Diätkurs wird das komplette Programm zur optimalen Steuerung Ihres Charakters erklärt.

Um den Muskelaufbau zu verwirklichen, sollten Sie sich vor allem auf zwei Punkte konzentrieren: Sie werden als Einsteiger sowohl in einem Energiemangel als auch in einem Energie-Plus Muskelaufbau eingesetzt. Sobald dieser Einsteiger-Bonus aufgebraucht ist, sollten Sie Ihr Muskelaufbauprojekt auf jeden Fall mit einer guten Energierechnung beginnen.

Erst dann hat Ihr Organismus die notwendigen Mittel, um sich den Komfort von Muskeln zu gönnen. Weitere Informationen über genetische Unterschiede in einem anderen Leitfaden. Es wird nicht jeder ein Ronnie Colman, aber jeder kann eine bestimmte Menge an Muskeln errichten! Falls Sie nicht die Kalorien bekommen, die Sie brauchen, werde ich Ihnen in diesem Handbuch "Muscle Building Nutrition" zeigen, wie es geht.

Sind Sie nun in der Lage, Ihren individuellen Ernährungsplan für den Muskelaufbau zu entwerfen? Step #1 zum Ernährungsplan für den Muskelaufbau: Dieses Teil ist von größter Wichtigkeit für Ihr Muskelaufbauziel! Um einen muskelaufbauenden Diätplan zu erhalten, der wie ein maßgeschneiderter Anzug zu Ihnen paßt, müssen Sie diese Angaben später auf der Grundlage Ihrer Resultate nachjustieren.

Ich werde Ihnen später erklären, wie es abläuft. Nein? Sind Sie momentan unentschieden, weil Sie zwar Muskelaufbau, aber auch einen höheren Körperfettgehalt haben wollen? Erster Muskelaufbau oder Fettabbau?" sicher weiter. Ok, nehmen wir an, du willst dich auf den Muskelaufbau fokussieren. Wenn Sie mehr Kraft hinzufügen, ist Ihr Muskelaufbau NICHT besser, aber Sie gewinnen mehr Fett!

Sie sollten diesen Betrag nun als Sollwert in Ihrer Tracking-App festlegen. Im Rahmen meines kostenfreien Kurses Flexibles Diäten werde ich erklären, wie man mit nur 10 min pro Tag trainiert. Beginnen wir mit einem sehr wichtigem Macronährstoff für den Muskelaufbau. Jedes Makronährmittel ist auf seine eigene Weisen von Bedeutung, aber das Eiweiß ist unser Baumaterial.

Tipp: Die Muskulatur ist auch ein Stoff. Im Gegensatz zur landläufigen Ansicht ist es kein übermäßiger Proteinkonsum, sondern nur ausreichend, um die Muskulatur zu ernähren. Also, wie viel Proteine brauchen Sie, um Muskelmasse aufzubringen? Diese Frage beantwortet eine Untersuchung der University of Western Ontario, die zu dem Schluss kommt, dass der Eiweißbedarf eines Athleten 1,6 - 1,8 g / Kilogramm ist.

Hierbei ist zu beachten, dass gewisse Einflussfaktoren wie sehr harte Ausbildung, Energieversorgung, Kohlenhydratversorgung etc. zu einem erhöhten Bedarf an Eiweiß beitragen können. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, sollten Sie 2g/kg Gewicht für Ihre Proteinaufnahme einstellen. Multiplizieren Sie nun Ihr Gewicht mit der Menge an Protein, die Sie selbst gewählt haben.

Beispiel: 80 Kilogramm Körpergewicht: Berechnen Sie jetzt, wie viel Prozentsatz Ihrer Kalorienaufnahme aus Eiweißkalorien besteht. Kurz gesagt: Für eine lange Haltbarkeit und ein konstantes Energieniveau sollten Sie darauf achten, auf so komplizierte Kohlehydrate wie möglich zurückzugreifen und weniger einfache Zucker zu sich zu nehmen. Ein mäßiger bis hoher Kohlenhydratgehalt ist für den Muskelaufbau nicht unerheblich.

Eine Kohlenhydrat-Aufnahme von mind. 30% und max. 50% Ihrer Kalorienaufnahme zum Muskelaufbau wird empfohlen. Um so schwieriger Sie sich beim Muskelaufbau oder allgemein beim Körpergewichtsaufbau befinden, desto größer sollten Sie Ihre Kohlenhydrataufnahme sein. Noch vor wenigen Jahren wurde eine fettarme Diät als größter Fortschritt angesehen.

Generell wird beispielsweise eine erhöhte Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren empfohlen, um der Vielfalt an Omega-6-Fettsäuren in unserer heutigen Diät entgegenzuwirken. Sie sollten nun eine Hand vor sich haben, die folgende Eigenschaften hat: Sehr gut! Sie haben nun die Grundlage, um Ihren eigenen Ernährungsplan für den Muskelaufbau zu entwerfen.

Wer diese Vorschrift befolgt, sollte keine Schwierigkeiten mit der Mikronährstoffaufnahme haben und alle Vorgänge in seinem Organismus sollten einwandfrei ablaufen. Jetzt werde ich Ihnen zeigen, wie Sie Ihren eigenen Ernährungsplan für den Muskelaufbau erstellen können. Nutzen Sie die Anwendung nur, um sich einen Eindruck von Ihren eigenen Werten und Ernährungsgewohnheiten zu verschaffen, nicht als Trainer für Ihr Unternehmen.

Jetzt werde ich Sie durch alle notwendigen Arbeitsschritte führen, um Ihren Diätplan für den Muskelaufbau zu entwerfen. Geben Sie hier zunächst Ihr momentanes Körpergewicht ein. Geben Sie zunächst Ihre berechnete Soll-Aufnahme (Soll-Kalorienaufnahme Muskelaufbau) ein. Jetzt sollten Sie die Makro-Nährstoffe in Prozentschritten von 5 einstellen. Sie können hier Ihren Ernährungsplan aufstellen.

Klicken Sie auf das blau markierte Pluszeichen und wählen Sie "Ernährung". In folgendem Dialogfenster können Sie nach einem Futter aussuchen. Sie können auch einen Namen oder eine Mischung aus Markenname und Lebensmitteln eintragen. Das ist ein einfacher Weg, ein Essen zu finden: Wenn Sie ein Nahrungsmittel auswählen, müssen Sie im nächsten Bild die Anzahl der Gramm für dieses eintragen.

In manchen Fällen sind jedoch bereits nützliche Informationen für ein Nahrungsmittel hinterlegt, zum Beispiel: 1 Bar (30g). Beginnen Sie Ihren Ernährungsplan, um mit den Sachen, die Sie jeden Tag essen, Muskeln aufzubauen. Sie sollten nicht alles umwerfen, was Sie gerade tun, wenn es einen Weg gibt, es zu unterlaufen. Wer sein Mobiltelefon im Terminkalender dreht oder auf den Knopf Nahrung weiter hinten im Terminkalender klickt, bekommt einen aktuellen Tagesüberblick.

Sie können hier auch sehen (Sie haben 3 unterschiedliche Sichten), wie viel des entsprechenden Makronährstoffes an Ihrem Zielort verbleibt. Fügen Sie Ihrer Grundnahrung mehr Nahrung hinzu, bis Sie Ihre beiden Werte - Energie, Eiweiß, Kohlehydrate und Fett - mit so wenig Abweichungen wie möglich erreichen.

Dazu muss man ein wenig experimentieren. Mein Spickzettel, der in meinem kostenfreien Flexiblen Diätkurs inkludiert ist, gibt Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Nahrungsmittel. Auch ist es nicht wichtig, jeden einzelnen Makro-Nährstoff auf das Gewicht zu bringen; eine Schwankungsbreite von +/-15 der Makro-Nährstoffe ist durchaus nachvollziehbar.

Und wenn ich keine Muskulatur aufbaut? Während eines intensiven Workout sollte es Ihr Bestreben sein, wenigstens 0,25 kg / pro Körperwoche zuzunehmen. Der Anstieg der Muskulatur ist sehr stark davon abhängig, wie lange Sie trainiert haben. Allerdings ist eine Erhöhung von 250 g Gewicht eine gute Maßnahme, mit der Sie ohne Übergewicht aufbauen können.

P.S.: Fettfreie Anreicherung ist nicht möglich, es wird immer etwas Fett hinzugefügt. Geben Sie Ihre berechneten Werte und Ihre neue Diät 3 wochenlang an, um zu erfahren, wie sich Ihr Gewicht auswirkt. Schon nach 3 Schwangerschaftswochen sollten Sie einen ersten Überblick darüber haben, wie Ihr Organismus anspricht. Wenn Sie weniger als 250 g des Körpergewichts gewinnen, erhöhen Sie Ihre Kalorienaufnahme um 100 kcal nächste Woche. 2.

Tun Sie dies, bis Sie 250 g zunehmen. Wenn Sie mehr als 250 g des Körpergewichts pro Tag zunehmen, reduzieren Sie Ihre Kalorienaufnahme um 100 kcal nächste Woche. 2. Nährwertangaben der Nahrung gesamt: Frühstück: Snack: Proteine aus: Smoothies: Eiweiß, bestehend aus: Nährwert der gesamten Lebensmittel:

Auch interessant

Mehr zum Thema