Ernährungsplan zum Abnehmen Kostenlos

Diätplan zum Abnehmen kostenlos

Geben Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten einen kostenlosen Diätplan zum Abnehmen. Keine versteckten Kosten! Muskelaufbau Ernährung Haferflocken Nicht zu verachten Bentonit der wissenschaftlich fundierten Muskulatur gestärkt, während. Wir haben sogar einen Diätplan für Tiere >> Ohne Fleisch kann man sehr gut leben und noch besser abnehmen! Mit unseren Ernährungstipps gesund abnehmen.

Probieren Sie unsere Tools kostenlos aus.

Kostenloses Ernährungsprogramm zum Aufbau von Muskeln und zum Abnehmen

Holen Sie sich jetzt Ihren kostenlosen Ernährungsplan, um Muskelmasse aufzubauen und Gewicht nach Ihren persönlichen Zielen und Essgewohnheiten zu verlieren. Sie bauen nicht nur durch Trainieren Muskulatur auf, sondern zu ca. 70% durch die richtige Nahrung und ausreichende Regeneration. Weil die Nahrungsmittel, die Sie essen, Ihren Trainingserfolg erheblich beeinträchtigen können, betrachten wir heute den Rahmen eines wirksamen Ernährungsplanes, der Ihnen hilft, Muskel aufzubauen.

Sie finden hier nicht nur freie Nahrungspläne, sondern auch wichtige Bestandteile eines erfolgreichen Vorhabens. Hier finden Sie eine kleine Übersicht von Ernährungskonzepten. Der Ernährungsplan wurde aufwendig und einzeln aufbereitet. Sie können hier einen kostenlosen Ernährungsplan downloaden. Freie Muskelgebäude-Diätpläne: Freie Diätpläne, zum des Gewichts zu verlieren: Jede Ernährungsplanung, die Sie hier kostenlos downloaden können, wurde von uns für unsere Gäste einzeln und persöhnlich aufbereitet.

Das Gleiche gilt für Ihre Ernährung: Ihr Bestreben ist es, die Muskulatur zu stärken, und nur mit einem vernünftigen Konzept können Sie voranschreiten. Eine auf Ihre persönlichen Anforderungen zugeschnittene Diätplanung. Eine ausgewogene Ernährungsplanung sichert Ihren Nährstoffbedarf, so dass Sie genügend Kraft für Ihr Fitnesstraining und die nötigen Grundbausteine zur Steigerung Ihrer Muskulatur haben.

Was muss ich in meinem Diätplan beachten? Um jeden Ernährungsplan Ihren Bedürfnissen anzupassen, betrachten wir gemeinsam die unterschiedlichen Merkmale, die für einen Ernährungsplan unerlässlich sind. Wenn Sie Muskeln aufbauen, sollten Sie einen Diätplan benutzen, der Ihrem Kalorienverbrauch gerecht wird und ca. 300 Kalorien mehr pro Tag hinzufügen.

Zur Bestimmung Ihres Kalorienbedarfs ist es notwendig zu wissen, dass Ihr Energieverbrauch von mehreren Kriterien abhängt: ...und Ihrer Wahl der Nahrungsmittel. Es ist auch darauf zu achten, dass Sie sich genügend mit den wichtigsten Inhaltsstoffen versorgen, damit Sie gesund sind und Ihre Muskulatur aufbaut. Kohlehydrate, Fette und Proteine zählen zu den Spurenelementen, während die Spurenelemente aus Vitaminen und Mineralstoffen bestehen.

Alle diese Inhaltsstoffe sind sehr wertvoll für das Trainieren und die Regenerierung. Wer regelmässig Muskeln aufbauen und trainieren will, sollte sich immer kohlenhydratbasiert ernähren. Von der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsforschung (DGE) wird eine Tagesdosis von 50 bis 60% Kohlenhydraten empfohlen. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Kohlehydrate vorwiegend in der vorteilhaften, komplizierten Variante (Vollkornprodukte) ausgewählt werden, da diese auch nahrhafter sind.

Frische und gefrorene Früchte: Apfel, Banane, Citrusfrüchte, Beeren, Ananas, Kiwi etc. Frische und gefrorene Gemüse: Kohl (Rotkohl, Broccoli, Blumenkohl etc.), Blättergemüse, Salat, Tomaten, Paprika, Gurke, Karotten uvm. Erste Empfehlung: Kurz vor und während des Workouts sollten Sie hart verdaubare Kohlehydrate (z.B. Vollkornprodukte) und ballaststoffhaltige Nahrungsmittel vermeiden. Wählen Sie leicht verwertbare Kohlehydrate, um die Energiereserven (wieder) aufzufüllen.

Der zweite Tipp: Wenn Sie mehr als 1 - 1,5 Std. trainieren, sollten Sie auch auf eine Kohlenhydratzufuhr während Ihrer Sportleistung achten. Im Ernährungsplan für mehr Muskulatur spielt Eiweiß eine große Bedeutung, da es die Entwicklung von Muskelzellen und die Regenerationsphase unterstützt und den Körper mit lebenswichtigen Nahrungsbestandteilen versorgt.

Erste Empfehlung: Um den Metabolismus und die Magenverdauung nicht zu stark zu belasten, sollten Sie bei jeder Speise nur geringe Proteinmengen zu sich nehmen, am besten in Kombination mit Kohlwasser. Der zweite Tipp: Für eine optimale Leistungsfähigkeit sollten Sie vor oder nach dem Sport leicht verdauliche Proteine einnehmen, denn dort ist der Muskelzuwachs am vorteilhaftesten.

Drittens: Genug getrunken ist sehr wertvoll, wenn Sie eine erhöhte Eiweißzufuhr haben! Nach und nach hat das Fetten seinen schlechten Ruf überwunden und wir wissen jetzt, dass gesundes Fetten sehr bedeutsam für die Leistung des Organismus ist und einen guten hormonellen Ausgleich gewährleistet. Beispielsweise wirken sich die gesunden Fettsäuren auf die Freisetzung von für den Aufbau von Muskeln wichtigen Hormonen aus.

Dennoch sollten Sie auf minderwertige Fettsorten achten, da diese zu gesundheitsschädlichen Auswirkungen neigen können. Fett liefert uns essentielle Aminosäuren wie zum Beispiel polyungesättigte Aminosäuren (Omega-3-Fettsäuren und Omega-6-Fettsäuren). Es versorgt unsere Nervenzelle mit den nötigen Baumaterialien für die Ernährung unserer Patienten mit ein- und mehrmals ungesättigtem Fett aus kaltgepresstem Öl, Olive, Nuss, Avocado und Omega-3-Fettsäure aus Fischen oder Fischölen - gesättigten Fettstoffen wie fettem Rindfleisch und Transfettsäuren (in einigen Margarine enthalten).

Wer genügend Kraft will und seine Widerstandsfähigkeit und Erholungszeit günstig beeinflusst, sollte auf eine ausgeglichene und gesundheitsfördernde Kost achten. Andere Mineralien, die für den Aufbau von Muskeln von Bedeutung sind: Für den Transport von Sauerstoff im Blutsystem ist es unentbehrlich. Gute Eisenlieferanten sind Vollkorn, Obst und Gemüsesorten und tierische Erzeugnisse wie Wurst.

Ich hoffe, Sie haben jetzt den Nutzen einer gesünderen und ausgewogeneren Diät für sich selbst entdeckt. Es liefert Ihnen wichtige Nährstoffe, die für eine verbesserte Trainingsperformance, einen schnellen Aufbau der Muskulatur und verkürzte Erholungszeiten stehen. Von diesen Tages- und vorzugsweise Vollkornprodukten rät die DGE zu 3-4 Tagesportionen (ca. 50-70 Gramm pro Portion).

TIPP: Verzehren Sie mind. 5 Personen pro Tag, darunter mind. 3 Personen Gemüsesorten (vorzugsweise zum Teil roh ) und 2 Personen Früchte. Faustformel: Eine zusammengeballte Hand reicht für eine Partie Früchte, Gemüsesorten oder Leguminosen vorzugsweise 3 Port aleo. Etwa 60% des menschlichen Körpers bestehen aus Trinkwasser und viele Stoffwechselvorgänge sind auf ausreichende Flüssigkeiten angewiesen. 2.

Inwiefern kann ich meinen Ernährungsplan im täglichen Leben umsetzen? Anhand all dieser Hinweise und Hinweise soll es Ihnen einfacher sein, den für Sie passenden Ernährungsplan zu ermitteln und an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Jetzt wissen Sie, welche Kalorien Sie benötigen, wie Sie Ihren Bedarf an Nährstoffen abdecken können und welche Nahrungsmittel Sie am besten für den Aufbau von Muskeln wählen.

Vergessen Sie nicht, dass die Grundlage für einen gelungenen Aufbau von Muskeln eine Kombination aus Krafttraining, ausgeglichener Nahrung und Erholungszeit ist! Jedes dieser Gebiete sollte Ihre Beachtung verdienen, damit Ihr Plan, mehr Muskeln aufbaut.

Auch interessant

Mehr zum Thema