Erstmilch

Kolostralmilch

Die erste Milch, Kolostrum, die Ziege, wirkt wie eine Frischzellenbehandlung auf menschliche Energiequellen. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Erstmilch" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Es gibt Gerüchte, dass Erstmilch von Kühen helfen kann, verschiedene Krankheiten zu lindern. armacura basiert auf 100% Kuhkolostrum, der ersten Milch für das neugeborene Kalb. Die Erstmilch wird von allen weiblichen Säugetieren produziert.

Colostrum - Colostrum - Gut für das Abwehrsystem

Colostrum ist die erste Muttermilch, die von der Muttermilch bei Säugern produziert wird. Colostrum wird auch als Colostrum, Colostrum und Bienenmilch bekannt und enthält hochwertige Proteine, Mineralstoffe, Vitamine, Enzyme, Amino-Säuren, Wachstumfaktoren, Antioxidantien und Antikörper. Nur Colostrum stärkt die Abwehrkräfte von Jungtieren und Kleinkindern. Colostrum ist grundsätzlich unentbehrlich für jedes Kind, ob Mensch oder Vieh.

Die humane Kolostralmilch enthält einen höheren Proteingehalt, der etwas schlammig, zähflüssig, gelbstichig und zum Teil mit Vollblut vermischt ist. Die Kolostralmilch der Kühe, auch bekannt als Bastmilch, ist viel sauberer und wesentlich reicher. Mit den ersten 2 - 3 Litern Colostrum kann das Kälbchen sein eigenes Immunsystem aufbauen, die Kühe können ohne diese erste Milch kaum leben und infizieren sich im ersten Jahr ohne Colostrum rascher.

Zum Glück ist dies beim Menschen nicht der Fall, obwohl Zusammenhänge zu später auftretenden Allergie- und Krankheitsbildern hergestellt werden, die bei der Verabreichung von Colostrum im Kindesalter möglicherweise nicht vorkommen. Tatsache ist aber: Colostrum ist intakt! Colostrum wird zur Therapie von Allergie, Infektion und Virus, Pilzkrankheiten, Diabetes melitus, Magen-Darm-Erkrankungen und hohem Blutdruck verwendet.

Colostrum darf in den ersten fünf Tagen nicht als Milchprodukt verkauft werden und muss konserviert werden. Colostrum wird auch als diätetische Nahrung für die Produktion von Broten und Käsesorten eingesetzt. Um Colostrum zu konservieren, wird eine Pasteurisation mit Sterilisation der Muttermilch eingesetzt, ein besonderes Spezialverfahren ist die sanfte Niedertemperaturpasteurisation.

Eine weitere Methode zur Konservierung des Colostrums ist der Siebvorgang mit anschließender Austrocknung des Colostrums, bei dem Keime, Fette und Eiweiße ausfiltern. Colostrum wird durch Sprühtrocknen bei 120° Celsius zu Trockenmilchpulver und Frosttrocken. Auch viele Tierfreunde schenken ihren Tieren Colostrum, wenn der Vierbeiner Schwierigkeiten mit dem Abwehrsystem hat.

Er wurde aus sehr hochwertigem Rohmaterial sanft produziert und zählt seit vielen Jahren zu den marktführenden Colostrum-Produkten.

Mehr zum Thema