Esn Designer Whey zum Abnehmen

Designermolke Esn zum Abnehmen

Sprung zu Ist die Designer-Molke zum Abnehmen geeignet? und Whey-Isolat ist nur bedingt zum Abnehmen geeignet. sich für eine gesunde und unkomplizierte Gewichtsabnahme zu entscheiden. Sie sollten keine Wunder erwarten, wenn Sie abnehmen. Protein-Shake zum Abnehmen und Muskelaufbau.

Inwiefern wird das ESN Designer Whey Protein zum Abnehmen verwendet? Ausdauertraining, Training, Krafttraining.

Über mich: Ich bin nicht fettig oder ähnlich, sondern möchte einen bestimmten Organismus, d.h. geschulte, schmale Füße und einen gut ausgeprägten Muskel. Zuerst möchte ich abnehmen (Fett verlieren und'subtile' Muskulatur aufbauen), um für mich auf den richtigen Weg zu kommen und dies mit Cardio-Training/Ausdauersport (Fahrrad, Laufband, Crosstrainer etc.) zu begleiten.

Ich wurde auf Anraten eines Freundes das ESN Designer Whey Protein als Nahrungsergänzung vorgeschlagen, also möchte ich ein vorhandenes Proteindefizit kompensieren, das seit ich Vegetarier bin (Haare fühlen das deutlich). Zum Verzehr habe ich eine Frage: Ich trage alle zwei Tage am Abend und würde nach dem Essen immer den Shaker austrinken ( "vielleicht mit einer zusätzlichen Banane"), soll ich den Shaker auch am Morgen austrinken?

Bei einer Gewichtsabnahme würde ich das Fruehstueck auswechseln. Wie soll ich den Shaker an den Trainingstagen vertragen? Ich hörte auch, dass Sie die Erschütterung zum zu brennen Fett und Muskel zu errichten vor dem Gehen zu schlafen dauern sollten, würde das in meinem Kasten angebracht sein?

Frage zur richtigen Applikation Esn designer whey : Ergänzungen

Ich möchte esn Designer Molke ordern, habe aber noch keine Hinweise für die richtige Applikation vorrätig. Und ich habe auch schon mal gehört, dass man damit Gewicht verliert, dass es nicht mein eigentliches Anliegen ist 1,86 Meter hoch zu sein und 75 kg zu wiegen. Ich denke nicht, dass ich Gewicht verlieren sollte, dann ist mein Bestreben, mehr Muskulatur aufzubauen, die ich dann mit der Whey überhaupt auf der rechten Straßenseite bin?

Ich wollte meinen Proteinbedarf damit abdecken. Molke ist weder für den Gewichtsverlust noch zur Deckung des EW-Bedarfs konzipiert. Die ganze Sache mit den Nebeneffekten ist nur Panikmache. Möglicherweise sind die Begleiterscheinungen nicht gravierender als z.B. ein Bluthochdruckmedikament. Es gibt x verschiedene Nebeneffekte, aber die statistische Eintrittswahrscheinlichkeit ist nahe Null.

Die ganze Sache mit den Nebeneffekten ist nur Panikmache. Möglicherweise sind die Begleiterscheinungen nicht gravierender als z.B. ein Bluthochdruckmedikament. Es gibt x verschiedene Nebeneffekte, aber die statistische Eintrittswahrscheinlichkeit ist nahe bei 0. Sectormän schrieb: "Die Molke ist schlicht eine Beilage....

Sie können einen Proteinbedarf auch mit normaler Ernährung abdecken. Die Whey ist eine einfache Nahrungsergänzung, die es Ihnen erleichtert. Molke ist also nur eine ganz gewöhnliche Proteinquelle, die keinen anderen Sinn hat? Besonders Whey würde ich nie verwenden, um meine EW-Bedürfnisse zu befriedigen....

Die ganze Sache mit den Nebeneffekten ist nur Panikmache. Möglicherweise sind die Begleiterscheinungen nicht gravierender als z.B. ein Bluthochdruckmedikament. Es gibt x verschiedene Nebeneffekte, aber die statistische Eintrittswahrscheinlichkeit ist nahe bei 0. Die Deckung des EW-Bedarfs mit Molke ist ein schöner Seiteneffekt.

In erster Linie nehmen Sie Molke, um Ihren Aminospeicher zu befüllen, die Protein-Biosynthese zu starten, um einen Insulin-Peak zu verursachen, am besten nach dem Sport (oder am Morgen), denn Molke ist leicht verdaulich. Molke ist also nur eine ganz gewöhnliche Proteinquelle, die keinen anderen Sinn hat? Besonders Whey würde ich nie verwenden, um meine EW-Bedürfnisse zu befriedigen....

mayorama hat geschrieben: "Die Erfüllung der EW-Bedürfnisse mit Molke ist ein schöner Seiteneffekt. In erster Linie nehmen Sie Molke, um Ihren Aminospeicher zu befüllen, die Protein-Biosynthese zu starten, um einen Insulin-Peak zu verursachen, am besten nach dem Sport (oder am Morgen), denn Molke ist leicht verdaulich.

Auch interessant

Mehr zum Thema