Esn made in Germany

In Deutschland hergestelltes Esn

Bei den Skandalen um Proteinpulverimporte sollte die Wahl auf Produkte "Made in Germany" fallen. Alle ESN Supplements der Pro, Raw und Workout Serie - mit Ausnahme von Beef Jerky", Turkey Jerky" und Crank Shot" - werden in Deutschland hergestellt. Das ESN ist Made in Germany. und hat das Pulver von ESN so beliebt gemacht. Es ist ein sehr innovativer und moderner Pre-Workout Booster für Bodybuilder und Kraftsportler.

ESN-Fälschung in Deutschland? Einblicke hinter die Kulissen.... Weiterlesen

Monatelang haben heftige Diskussionen in der heimischen Fitness-Szene Unruhe darüber ausgelöst, wo ESN seine Erzeugnisse abfüllt. Fitmart hat von Anfang an betont, dass 100% der Produktion in Deutschland stattfindet, doch der Firmengründer und Geschäftsführer von Zec +, Matthias Clemens, zeigte immer mehr Mißtrauen gegenüber den gesellschaftlichen Plattforme.

Am gestrigen Abend fand die Schlamm-Schlacht ihren ersten krönenden Abschluss, als beide Seiten ihre jeweiligen Ansichten in LIVE-Videos der breiten Masse vorführten. Nachdem die beiden Filme ausgestrahlt wurden, waren die Betrachter jedoch nicht viel klüger als vorhin. Matthias Busse versucht für ESN für Transparenz zu sorgen und kündigt Aufzeichnungen des Werks an, während Matthias Clemens ihn als Lüge verspottet und beleidigt.

Gegen 23 Uhr veröffentlicht das Andro Team auf seiner Webseite ein Film über die "Matze"-Busse in der ESN-Produktionsstätte. Im ersten Teil des Films lernen die Betrachter mehr über den Produktionsmanager von ESN, Thomas. Im Produktionsvorstand wird erläutert, wie er für das QM sowie für die Produkt- und Personalüberwachung zuständig ist.

Als Matthias fragt, ob wirklich nichts outgesourct wird und alles zu 100% im eigenen Haus produziert wird, bekräftigt Thomas, dass dies so ist. Zudem unterscheidet sich das Management der Qualität deutlich von dem anderer Unternehmen. Eine vollständige Protokollierung sowie eine regelmässige Kontrolle der Behörden ist jederzeit möglich.

Hinsichtlich der Qualitäten von bestimmten Rohstoffen wie Kreatin und Amino-Säuren, die nur im Export erhältlich sind, verwendet ESN laut Produktionsmanager nur die besten Qualitäten. Nur die mechanischen Prozesse, sowie der Fertigungsleiter und Matthias sind in der Nähe zu erkennen.

Kritiker gegen ESN: Werden Geber ausgenutzt?

Die ESN ist bei ihren Abnehmern wegen der günstigen Tarife sehr gefragt. Vor allem das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis und das Gütesiegel "Made in Germany" scheinen für viele Ladenbesitzer im ersten Augenblick von Interesse und Gewinn zu sein. Aber wenn Sie die Preisvergleiche für einige ESN-Produkte im Internet durchführen, werden Sie feststellen, dass ESN seine Fachhändler überlistet.

Das verwendete Netz könnte nicht mutiger sein: Das Unternehmen verkauft seine eigenen Artikel in seinem "Fitmart"-Shop zu Vorzugspreisen. Mit anderen Worten: Einzelhändler bezahlen im Kauf mehr als ihre eigenen Abnehmer bei Fitmart. Die Einkäufe in Deutschland und Europa erfolgen über den Großhandel - das Unternehmen selbst.

Das niederländische Unternehmen ist die einzig steckbare Alternative für den Handel. Der 1kg-Sack für Wiederverkäufer im Handel beträgt 16,48 EUR. Der niederländische Großhandel gibt seinen Vertragshändlern als Kaufpreis 21,90 EUR. Bei Fitmart können Verbraucher jedoch das gleiche Kilogramm für nur 14,32 Euro nach Abzug von Mengenrabatten (beim Erwerb von 6 Beuteln) und Rabatt-Codes kaufen.

Fachhändler bezahlen 2,16 EUR mehr als ihre Käufer! Ähnliches gilt für den 2,5 kg-Sack. Beim Kauf kosten diese dem Fachhändler 40,25 EUR. Bestellt der Kunde jedoch bei Fitmart, ist die gleiche Stückzahl 2,38 EUR günstiger als der Einzelhändler beim Kauf dank 20% Rabattcodes. ESN ist nicht daran interessiert, dass die Verkäufer auf ihren Waren verbleiben.

Die Verzweiflung vieler Einzelhändler ist so groß, dass sie bereits jetzt mit den gleichen Rabatt- und Mengen-Codes wie ihre eigenen Käufer bei uns ordern. Aber vergeblich, denn ESN nimmt nur ein limitiertes Auftragsvolumen an und überweist alle Fachhändler an ihren Vertrieb. Statt dessen macht er seine loyalen Verkäufer durch Wettbewerbsverzerrungen konkurrenzlos? Dieselben Fachhändler, die die Handelsmarke ESN seit Jahren vorantreiben und durchsetzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema