Essbarer Weihrauch

Speiseweihrauch

Räucherstäbchen griechische Rose orange (Berg Athos). Dies schließt auch eine mögliche Namensbeziehung zwischen den griechischen Wörtern libanotis (Rosmarin) und libanos (Weihrauch) ein. - Sie ist natürlich, ungiftig und lebensmittelecht und drückt aus, dass Myrrhe essbar ist, aber nicht unbedingt essbar. Indischer Ayurveda ist ohne Weihrauch aus Boswellia nicht vorstellbar.

Weihrauch Serrata, 12,00 â¬

Räucherstäbchen sind in Indien, China und im Orient seit vielen Jahrzehnten von großer Bedeutung. Der Weihrauch wird dort in den Monat smonaten October bis april mit einem wiederholten Ritzen auf der Seite Bäume gewonnen. Der Weihrauch hat eine ungewöhnlich lange Geschichte in der empirischen Medizin, insbesondere im Zusammenhang mit entzündlichen Vorgängen im Körper.

Räucherstäbchen ("Salai Guggal") werden in der Volksmedizin seit etwa 5.000 Jahren eingesetzt, zum Beispiel bei Rheuma. Die griechisch-römischen Ärzte und andere Ärzte verwendeten Weihrauch, um Wunden zu reinigen, Atemwegserkrankungen und Verdauungsprobleme zu behandeln. In Verbindung mit der Rückbesinnung über Naturheilverfahren sowie durch tatkräftige Förderung der Räucherwerksforschung durch das Bundesumweltministerium für, Ökonomie und Technik und die daraus gewonnene, neue Erkenntnisse gewinnt seine Bedeutung unter für die medizinisch-technische Anwendung weiter an Bedeutung.

Die heilende Kraft von Weihrauch wurde durch modernste Laborverfahren nachgewiesen. Und wie funktioniert Weihrauch? Der entscheidende Effekt von für ist, dass die sogenannte Boswelliasäuren in Entzündungsstoffwechsel, der 5-liposauerstoffhaltigen Base, inhibiert wird. Es handelt sich dabei um körpereigene Metaboliten, für die für die Pflege von chronischem Entzündungen ist. Es hat sich gezeigt, dass nach dem derzeitigen Wissensstand eine erhöhte Leukotrienproduktion als ursächlich für die Erhaltung der Chronik ursächlich erachtet wird.

Räucherstäbchen sind in der Welt der Araber auch unter dem Namen gedächtnisstärkendes Mittel bekannt. Im ZDF ( "Im banne der grünen Der Götter. Die Ãrzte der Kalifen") wurde eine Forschung dargestellt, die durch die ZufÃ?hrung von Weihrauch an das Rattenkorn um bis zu 90% erhöht werden konnte. Der Weihrauch: The incense resin is very good verträglich and causes neither Geschwüre nor gastritis (Magenschleimhautentzündung).

Auch die ungewöhnlich lange Räuchertradition in der indianischen Erfahrungsheilkunde begründet sicher ein Selbstvertrauen. Mit strengen Schadstoff- und Qualitäts Kontrollen gewährleisten wir besten indianischen Weihrauch von Ansprüche. Für eine gute Verdaulichkeit empfehlen wir Ihnen Weihrauch mit 45% Boswelliasäure Andererseits können Sie mit Räucherextrakt mit 45% Boswelliasäure Ihre persönliche tägliche Dosis besser austeilen.

Natürliche Boswellia Serrata Weihrauch ist effektiver als künstlich oder "naturidentischer" Weihrauch, der unter häufig erhältlich ist. Die Gupta et al.: Wirkungen von Boswellia serrata gummen die Patienten mit Colitis ulcerosa.

Auch interessant

Mehr zum Thema