Fermentierter Dorschlebertran

Vergorenes Lebertran

Das fermentierte Lebertran gebe ich mit Green Weidebutteröl dazu. Bevorzugen Sie fermentiertes Lebertran gegenüber anderen Produkten, da die Inhaltsstoffe in natürlicher und unbeschädigter Form enthalten sind. Weitere Details: Lebertran, fermentiert, Kapseln, grün, Weide, blau, königlich, Butter, Butterol, traditionell. und Butterspeck, aber auch in fermentierten Sojabohnen enthalten. Aber auch eine fermentierte, pflanzliche Portion braucht der Hund durch Zugabe von Pansen und Blattmagen.

Ein Statement zu fermentiertem Lebertran (FCLO) von Sally Fallon Morell

Die folgende Fassung ist eine vom WAPF anerkannte Uebersetzung. Der Originaltext in englischer Sprache (und die interessanten Anmerkungen der Leserschaft, sowohl unterstützende als auch kritische) können hier gefunden werden: http://www.westonaprice. org/uncategorized/ques-and-answers-about-fermented-cod-liver-oil-fclo/ Wir haben den Originaltext ins Englische übertragen und publiziert, weil wir selbst Green Pasture Artikel vertreiben und Kundenanfragen zu diesem Themenkomplex erhalten.

Folgende Fragestellungen und deren Beantwortung entstammen einem Gutachten von Dr. med. Kaayla Daniel, CNN, über die Besorgnis über die Unbedenklichkeit und Güte der FCLO: http://drkaayladaniel.com/hook-line-and-stinker-opt-in. Das Statement stammt von Sally Fallon Morell, Vorsitzende der Weston A. Price Foundation (WAPF - Weston A. Price Foundation). Zum Zeitpunkt der Berichtsveröffentlichung war Dr. Daniel noch Aufsichtsratsmitglied der WAPF.

Dr. Daniels Tätigkeitsbericht stand dem Verwaltungsrat vor der Publikation nicht zur Verfügung. Dr. Daniel hat den Verwaltungsrat bereits 2014 über die im Geschäftsbericht zum Ausdruck gebrachten Besorgnisse informiert. Dann untersuchte der Beirat die Besorgnisse und hielt sie für unberechtigt, mit Ausnahme von Dr. Daniel: http://www.westonaprice.org/uncategorized/concerns-about-fermented-cod-liver-oil/. Wofür werden Green Pasture-Artikel verwendet?

Ich habe meine ersten Erfahrung mit Green Pasture Butteröl gemacht, als es 2003 auf den Markt kam. Kurz darauf hat Green Pasture ein Dorschleberöl aus Norwegen auf den Markt gebracht, das ich dann auch genommen habe. Mit der Einführung des vergorenen Lebertranes durch Green Pasture habe ich das Präparat gewechselt. Beides sind für mich wesentliche Hinweise auf die Zufuhr von Vitaminen A - für mich funktioniert daher das in fermentiertem Dorschleberöl besser als das in anderen Dorschleberölen.

Ausnahmslos beide Präparate werde ich jeden Tag (in warmes Trinkwasser gemischt) einnehmen. Das fermentierte Lebertran wird von meinem Mann eingenommen, meine Tocher und meine Schwägerin haben das fermentierte Lebertran während der Trächtigkeit eingenommen, und meine Enkel eingenommen. Generieren Sie selbst oder WAPF irgendwelche Umsätze mit Green Pasture, indem Sie Green Pasture empfehlen oder verkaufen?

Im Jahr 2014 hat Green Pasture dem WAPF für das Recht, an unseren Kongressen teilzunehmen, USD 20000 gezahlt. Zusätzlich USD 360 für eine Anzeige und USD 250 für die Teilnahme am WAPF. Green Pasture bezahlte für dieses Projekt USD 20.610, was etwa 1,1% unseres jährlichen Budgets entspricht. Auch ich selbst bekomme keine Entschädigung von Green Pasture.

Ich und mein Mann vertreiben ihre Erzeugnisse, vor allem FCLO, in unserem Hofladen (pabowenfarmstead.com), zusammen mit anderen gesundheitsfördernden Waren. Es wird erwartet, dass der Rohertrag aus dem Vertrieb von Green Pasture-Produkten unter USD 1000 pro Jahr sein wird. Sämtliche Green Pasture Artikel, für den Eigenbedarf und zum Kauf in unserem Hofladen, werden von Green Pasture gekauft.

Warum empfiehlst du das, was Dr. Daniels Report "stinkend" nennt? Der Vorwurf gegen fermentiertes Lebertran ist am schwierigsten zu verstehen. Jeder, der schon einmal eine Fläschchen fermentiertes Lebertran geschnüffelt hat, wird erfahren haben, dass es nicht riecht. Mein fermentiertes Lebertran bewahre ich bei Raumtemperatur auf.

Das ist der Geruch von Lebertran. Warum haben Sie das fermentierte Lebertran im letzten Jahr zum Test nach England geschick? Nachdem Dr. Daniel mir zum ersten Mal von ihren Sorgen erzählt hatte, wandte ich mich unverzüglich an Nina Teicholtz, die Verfasserin von The Big Fat Surprise. Aufgrund der dringenden Notwendigkeit der Sache habe ich unverzüglich eine nicht geöffnete Packung fermentiertes Lebertran, das ich noch zu Haus hatte, als Expresslieferung an Dr. Grootveld gesandt.

Wir haben die Resultate seiner Studie hier veröffentlicht: http://www.westonaprice.org/wp-content/uploads/13GrootveldReport.pdf. Dr. Grootveld entdeckte keine Zeichen von Ranzigwerden im vergorenen Lebertran. Dr. Daniel wollte, dass WAPF in diverse Auswertungen einsteigt. Allerdings hielt es der Beirat für besser, das Geld für Nährwertanalysen zu verwenden, und Green Pasture hatte bereits Untersuchungen mit niedrigem Peroxidgehalt vorzuweisen.

Dr. Grootvelds Stellungnahme zur TBARS-Analyse, die er als "analytischen Müll" bezeichnete: Aber warum sagen viele Menschen immer noch, dass fermentiertes Lebertran ranzid ist? Dr. Masterjohn: "Ein ganzer Teil von Dr. Daniels Report beschäftigt sich mit der grundsätzlich bedeutungslosen Wortbedeutung des Wortes'Fermentation', bezieht sich aber in keiner Weise auf die beinahe sehr wichtige und sehr unterschiedliche Bedeutung des Wortes'Ranzigkeit'.

Bei der Autoxydation entstehen giftige Stoffe, und nur weil etwas vergoren wird, bedeutet das nicht, dass es Autoxydationsprodukte hat. "Dr. Masterjohn betont: "Selbst wenn die polyungesättigten Säuren oxidiert und zerstückelt wären, wären sie immer noch nicht in BZLO. Die gesamte Menge von etwa 1 Gramm pro TL EPA und DHA im Olivenöl scheint für Lebertran eine Selbstverständlichkeit.

"Was ist mit kostenlosen Speisefettsäuren? Dr. Daniel sagt, dass der hohe Gehalt an freier Fettsäure in fermentiertem Lebertran auf Ranzigwerden hindeutet. Dr. Daniel hat eine Ansicht, die von einigen Firmen in der Lebertranindustrie geteilt wird. Während des Produktionsprozesses der meisten Betriebe werden bei der Raffination alle freiwerdenden Säuren aus dem Erdöl abgetrennt.

Die Firmen sagen dann, dass das Fehlen von kostenlosen Speisefettsäuren ein Anzeichen dafür ist, dass das Erdöl nicht ranzid ist. Doch zwei Fettforscher (Dr. Fred Kummerow und Dr. Martin Grootveld) haben mir versichert, dass es keine Anzeichen von Ranzigwerden gibt. In den meisten, wenn nicht sogar in allen unverarbeiteten Ölen sind frei verfügbare Speisefettsäuren vorhanden, die keine Triglyceride sind.

Bei der Verdauung wird das Triglycerid in kostenlose Säuren zerlegt - sie können also nicht schlecht für uns sein! Da es sich bei der Fermentation um eine Vorverdauung handelt, ist ein hoher Gehalt an freier Fettsäure in vergorenem Lebertran zu befürchten. Grüne Weide ist sehr offen über den Gehalt an freier Fettsäure in vergorenem Lebertran.

Enthält ein öl keine oder nur geringe freie Fettsäurewerte, ist dies ein Anzeichen dafür, dass es bearbeitet wurde. Wie steht es mit dem Verdacht, dass das vergorene Lebertran nicht aus Dorsch hergestellt wird, wie man sagt (Dorschleberöl - Dorsch ist ein englischer Begriff für Dorsch), sondern aus Seelachs?

Zahlreiche Produzenten von Lebertran benutzen Seelachs aus Alaska. Die Grüne Weide benutzt hauptsächlich pazifischen Kabeljau, aber auch etwas Seelachs aus den Wassern Alaskas, je nach Vorkommen. Wie steht es mit den Aussagen, dass es kein vergorenes Olivenöl gibt oder dass die Haut nicht vergoren werden kann? Es wird nicht vergoren.

Es ist ein Resultat der Leberfermentation. Eine Gärung der Gärung ist in der Tat möglich - Fermentationsexperten werden dies nachweisen. Welches vergärt ist das Glycogen in der Lunge - und die Lunge ist reich an Glycogen. Als fermentiertes Lebertran wird das daraus gewonnene Speiseöl bezeichnet, da es aus der vergorenen Leberwurzel gewonnen wird.

Konventionelles Lebertran wird aus nicht fermentierter Leber hergestellt. Warum sagt Green Weide, dass fermentiertes Lebertran Vitamine D2 hat? Jedermann weiss, dass Lebertran nur natürliches Protein D3 ist. Meist enthalten industrielle (raffinierte) Dorschleberöle D3, da durch den Raffinationsprozess nahezu alles natürlich vorkommende Protein D abgebaut wird. David Wetzel, Besitzer von Green Pasture, fing an, fermentiertes Lebertran herzustellen, und sandte das Präparat an die NDI-Labors in Kanada (http://www.nutrasource. ca) (in Verbindung mit der Guelph University), um den Vitamin-D-Gehalt teste.

Überrascht war er, als die Resultate ergaben, dass es sich um das Vorhandensein von Vitaminen D2 und sehr wenig Vitaminen D3 handelte. Dann sandte er die tran an die University of Wisconsin, um zu sehen, ob die tran hatte Vitamin-D-Aktivität - die Lösung war ja.

Auch die UBE hat in ihren Untersuchungen vorwiegend die Vitamine D2 entdeckt. Zu dieser Zeit (und wir bei WAPF haben das auch geglaubt) wurde angenommen, dass es unwirksam und möglicherweise giftig ist. Diese Ergebnisse haben uns natürlich dazu bewogen, unsere Ansichten zu überprüfen - denn Dorschleberöl kuriert Rachitis. Da gibt es mehrere hundert Vitamin-D-Metaboliten, daher könnte die häufigste Ursache sein, dass die natürlichen Metaboliten von D2 eine andere Wirksamkeit haben als D2.

Dr. Masterjohn glaubt auch, dass die Form von Vitaminen D im Lebertran nicht D2, sondern andere Metaboliten sind. Warum steigt der Vitamin-D-Spiegel im Lebertran nicht an? Allerdings berichtete die Medizinerin Roseann Volmart, DO, dass sie die Vitamin-D-Blutwerte vieler ihrer Patientinnen mit geringen Dosierungen von fermentiertem Lebertran effektiv anheben konnte.

Ein Grund für die unterschiedlichen Effekte könnte sein, dass Menschen, die den Vitamin-D-Blutspiegel nicht durch Verschlucken verbessern, gewisse Co-Faktoren nicht haben. Dr. Daniel meldet, dass alle Vitamine im Lebertran niedrig sind. Ungeachtet der gleichen Analyse können verschiedene Laboratorien verschiedene Resultate erzielen, und auch zwei verschiedene Mitarbeiter im gleichen Prüflabor können verschiedene Resultate erzielen.

"Wenn nicht, " gibt das Lab die Vitalstoffe frei, werden die Resultate mager sein. UBE-Labors geben an, dass sie vor der Analyse sehr wirkungsvoll Vitaminen D freisetzen, weshalb sie einen hohen Wert haben. Als WAPF konnten wir daher noch keine Resultate in unserer Fachzeitschrift vorlegen. Es ist sehr bedeutsam, wie viel davon in unserer Nahrung ist.

Nach allgemeiner Auffassung liefert die gesunde Nahrung kein natürliches Nahrungsmittel. Zum Beispiel gibt das USDA an, dass 100 Gramm Schweineschmalz nur 100 Einheiten des Vitamins D sind. Die promovierte Mary Enig hingegen hatte vor Jahren Kontakte mit einer Mitarbeiterin des Ministeriums, die 2800 IU des Vitamins D im Schweineschmalz entdeckt hatte.

Ich habe einige Eigelb-, Fett- und Butterproben auf eigene Rechnung (ohne Hilfe von WAPF) an die UBE Laboratories gesandt und war von den Ergebnissen begeistert: Das WAPF hat diese Resultate nicht publiziert, da wir die Methode der UBE-Laboratorien nicht wissen. Allerdings erhoffen wir uns, die Resultate der Untersuchung von Dr. Masterjohn publizieren zu können.

Es werden keine Präparate an Laboratorien verschickt, die die enthaltenen Nährstoffe nicht vor der Untersuchung freisetzen. Für die Rechtswirkung, um eine nährwertbezogene Aussage zu unterstützen oder einfach nur um glaubwürdig zu sein, müssen gewisse Voraussetzungen für die Veröffentlichung der Resultate durch WAPF gegeben sein. Keines dieser Elemente war aus den Resultaten erkennbar, auf die sich Dr. Daniel in ihrem Gutachten stützte.

Soll jeder das vergorene Dorschleberöl von Green Pasture mitnehmen? WAPF rät, wenn jemand das vergorene Dorschleberöl nicht mag: http://www.westonaprice.org/health-topics/cod-liver-oil-basics-and-recommendations/. Soll jeder Dorschleberöl mitnehmen? Einige Menschen sind gegen die polyungesättigten Fette im Dorschleberöl sehr sensibel, andere sind gegenüber Fischprodukten oder allgemein gegen Iod bzw. vergorene Essen.

Kann man Lebertran einnehmen, wenn man eine "normale westliche Ernährung" einnimmt? Omega-3-Fettsäuren im Lebertran müssen mit gesunden Fettsäuren und vor allem mit der in Tierfetten enthaltenen Omega-6-Arachidonsäure ausgewogen sein. Vor allem das in Lebertran enthaltene Aroma muss durch das in gereiftem Kaese, Enten- und Gänseschmalz, Butterschmalz, Butter, Butteroel und anderen Tierfetten enthaltene Vitaminen K2 ausgeglichen werden.

Dr. Masterjohn schreibt: "Wenn zum Beispiel die Beschwerden eines Menschen auf oxidativen Streß zurückzuführen sind, könnte Lebertran einen oxidativen Stamm bilden und nachteilig sein. Liegt das Hauptproblem in einem Fehlen eines der genossenschaftlichen Inhaltsstoffe, könnte Lebertran ein Missverhältnis verursachen. Viele Menschen werden jedoch das Dilemma haben, dass sie mehr Vitamin C und D brauchen, und diese Menschen können von Lebertran lernen.

Dies könnte erklärt werden, warum die klinischen Untersuchungen generell zu positiven Ergebnissen mit Dorschleberöl führten, obwohl die tatsächliche (Grund-)Ernährung unterdurchschnittlich war. "Was ist mit der Aussage, dass die Aufnahme von vergorenem Dorschleberöl zu Herzinsuffizienz bei einem Menschen führt? Im vorliegenden Falle hatte jemand von 1979-2006 1-2 Esslöffel eines anderen Lebertranes und von 2006-2012 1-3 Esslöffel fermentiertes Kabeljau-Leberöl eingenommen.

Wenn dies zu seiner Herzinsuffizienz führte, dann hätte eine Überdosis Lebertran im Allgemeinen und nicht fermentiertes Lebertran im Speziellen auch zu einer Herzinsuffizienz führen können. Hat WAPF nicht empfohlen, große Mengen Lebertran zu verabreichen? WAPF empfiehlt: 1 TL pro Tag zur Vorbeugung; 2 TL pro Tag für Frauen und Mütter, die stillen; und für einen kurzen Zeitraum bei Stress mehr Dosen.

Außerdem haben wir über eine südafrikanische Untersuchung informiert, in der eine 92%ige Heilungsquote bei hoher Dosierung von A-Vitaminen ( "bis zu 90000 IU täglich") festgestellt wurde. Lithgow et W m Politzer, "Vitamin A in the Treatment of Menorrhagia", South African Medical Journal, 12 février 1997, Seiten 191-193).

WAPF-Mitglied Kim Schuette, CN, hatte großen Erfolg dabei, Endometriose mit 1 Esslöffel 2-3 mal pro Tag für 30-60 Tage zu behandeln. Dorschleber-Öl in Esslöffeln hatte ich noch nie. Wie steht es mit Dr. Daniels Aussage, dass der sogenannte "X-Faktor" nicht gleichzusetzen ist? Grüne Weide hat eine monopolistische Stellung und das ist nicht gut.

Grüne Weide ist erfolgreich, weil sie ein gutes Erzeugnis bietet. WAPF soll erläutern, warum man Lebertran konsumieren und auf natürliche und reine Erzeugnisse hinweisen sollte. Für die Produktion von natürlichem und/oder fermentiertem Lebertran werden wir viel mehr Firmen brauchen, um den zukünftigen Bedarf zu decken.

Green Pasture wird wahrscheinlich nicht ihre eigenen Herstellungsverfahren verwenden, aber es wäre leicht, den Produktionsprozess zu ergründen. Dr. Daniel beschuldigt Green Pasture, die Leber aus Alaska und das Butteröl aus Argentinien zu beschaffen, ohne dies auszusprechen. Die Grüne Weide hat weder für die Herkunft der Erzeugnisse geworben noch sie unterdrückt. Von wem wurde die ganze Laboranalyse bezahlt, auf die Dr. Daniel in ihrem Report verweist?

Warum sollten Firmen, die raffiniertes Lebertran produzieren, fermentiertes Lebertran attackieren wollen? Anschließend hat er ein traditionelles fermentiertes Lebertran entwickelt. Bei dieser traditionellen Produktionsmethode ist das Öl hitzefrei und enthält alle wichtigen Inhaltsstoffe, weshalb WAPF dieses Öl empfehlenswert ist. Wenn man raffiniertes Lebertran mit fermentiertem oder unraffiniertem Lebertran vergleicht, ist das wie ein Abgleich von Pasteurmilch und roher Muttermilch.

Menschen, die vor 20-30 Jahren ausgebildet wurden, wissen nichts über die Gärung. Warum hat Weston Price fermentiertes Lebertran benutzt? Dr. Price hat wahrscheinlich Lebertran benutzt, das durch Dampfextraktion hergestellt wurde. Das von ihm eingesetzte Lebertran bezeichnete er als "vitaminreich" und ermittelte wahrscheinlich die Vitamingehalte in seinem eigenen Prüflabor nach den damals angewandten Verfahren.

Aus allen Untersuchungen geht hervor, dass fermentiertes Lebertran in Vitamin präparaten besser ist als das Öl anderer Unternehmen, weshalb wir es für angebracht halten, es zu weiterempfehlen. Auf welche Weise können Sie unsere Kunden unsere Software weiterempfehlen? Da wir noch nie geprüfte Geräte verwendet haben, können wir sie weiterempfehlen. Aufgrund dieser Auseinandersetzung werde ich dem Beirat jedoch vorschlagen, ein Prüfprotokoll für das bedeutende Erzeugnis Lebertran zu erstellen, damit wir alle Sorten auf Ranzigwerden und Vitamine untersuchen können, bevor wir eine entsprechende Stellungnahme abgeben.

Stecken Sie hinter den anderen Publikationen, die Dr. Daniel für das WAPF geschrieben hat? Dr. Daniel hat bei diesen Büchern und ihren Artikeln ausgezeichnete Arbeit geleistet und zwar detaillierter als beim Lebertranbericht. Mein größtes Anliegen ist, dass der Report eindeutig darauf abzielt, Green Pasture aus dem Markt zu drängen und dieses wundervolle Erzeugnis den vielen tausend Menschen zu entziehen, die davon leben - mir und meiner ganzen Familie. 3.

Übersetzt mit der freundlichen Unterstützung von WAPF (kostenlos).

Auch interessant

Mehr zum Thema