Ferrum Phosphoricum Schüssler

Schüssler Ferrum Phosphoricum

Ferrophosphoricum trägt zum Immunsystem bei und sorgt für eine gute Sauerstoffaufnahme im Körper. Schüsslers Ferrum-Phosphoricum-Salz kann bei folgenden Beschwerden eingesetzt werden: Die Notfallmedizin ist Ferrum phosphoricum. Auch in der Biochemie wird Ferrum Phosphoricum nach Dr. Schüßler als akutes Salz bezeichnet. Ferrum phosphoricum-Mangel verursacht auch schuppige und trockene Haut.

Eisen-Phosphat-Schale Nr. 3

Schüssler Salt Nr. 3: "Entzündliches" Ferrum phosphoricum ist das Mittel für die erste Stufe der Entzündung, bei einsetzenden Erkrankungen, insbesondere bei Erkältungskrankheiten. In der Regel kann dies zu allgemeiner Wärme, Schmerz, Fieber, Kopfschmerzen oder gar Schwellung, z.B. bei Gelenksentzündungen, führen. Eine Änderung von Kälte und Wärme bringt auch Ferrum phosphoricum auf den Bildschirm. Im Falle von längerem Dauerfieber sollte jedoch Schüssler Salt Nr. 5 verwendet werden.

Auch für Wunden ist Ferrum phosphoricum geeignet, da es die Wunden schneller heilen kann. Schüßlersalz Nr. 3 ist auch für generelle Ermüdung oder Überbeanspruchung geeignet. Bei akuten Krankheiten sollte das Medikament schnell verabreicht werden, besonders wenn die Beschwerden schlagartig und massiv ausbrechen. Doch lasst uns bei Ferrum Phosphoricum von Schüssler unterkommen.

Alle 15 min kann auch eine Pille T6 verabreicht werden, bis z.B. das Fieber wieder abfällt. Dann wird das Mittel weniger oft verabreicht. In der zweiten Entzündungsstufe wird Schüssler Salt Nr. 4 eingesetzt. Phosphat dient auch als Zwischenspeicher im sauren Haus und dient der Energieerzeugung.

Auch Ferrum phosphoricum hat eine schmerzlindernde Wirkung (bei Rötung) und fördert die Aufnahme von Sauerstoff (als Auslöser der Zellatmung), indem es die Sauerstoffbindung an die Blutzellen anregt. Auch bei der Immunstärkung ist Ferrum phosphoricum das geeignete Mittel. Da es sich bei Ferrum phosphoricum um ein akutes Mittel handelt, wird es so rasch wie möglich und zunächst in sehr kurzer Zeit verabreicht.

Schüßlersalz Nr. 3 kann auch präventiv zur Stärkung des Immunsystems und zur Vorbeugung von Infekten einnehmen.

Schüßlersalz Nr. 3 - Ferrum phosphoricum

Schüßlersalz Nr. 3 wird zur Akutbehandlung von Infektionen, Überanstrengung und Verletzung verwendet. Laut der Ausbildung von Herrn Dr. med. Schüßler handelt es sich um ein "Erste-Hilfe-Werkzeug". Ferrum phosphoricum (Schüßler Salt No. 3) wird in der biochemischen Forschung nach SCHÜßler unter anderem bei den nachfolgenden Erkrankungen eingesetzt: Dosierempfehlung: Schüßlersalz Nr. 3 kann in kleinen Intervallen, z.B. alle 10 bis 30 min, eingenommen werden.

Bei Kindern wird eine Kapsel zwei- bis drei Mal am Tag und bei Erwachsenen drei Mal am Tag eingenommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema