Fertigessen Camping

Abendessen Camping

La carte montre un camping sur ce canal. Parfait et éprouvé pour les voyages, le camping, les expéditions ou comme réserve d'urgence. Nombreux exemples de phrases traduites contenant "Fertiggerichte" - dictionnaire français-allemand et moteur de recherche pour les traductions françaises. Vos enfants jouent après le dîner et vous pouvez finir votre repas en paix. Mais ces produits de la cuisine commune et de la cuisine du camping ne montrent qu'une seule chose : ce n'est pas de la cuisine.

Was isst du zum Zelten? Zeltplatz ( (Deutschland, Wiesbaden, Camping)

Nach der Wok-Methode braten, also etwas Braten, Zwiebel und Obst hinzufügen, während meine andere Seite den Ofen dauerhaft schont:-). Natürlich sind Gasherde schwerer als viele andere Öfen: Je nach Ausführung ist die Stabilität zu gering, die Wärmeleistung ist nicht so hoch, man braucht einen besonders hohen Schutz vor Wind und man muss oft zusätzliche Patronen kaufen.

Jedenfalls mag ich kein Instant-Lebensmittel oder Instant-Sachen. Deshalb koch ich auch beim Zelten. Häufig machen wir zuerst das Gemüsesoße und dann die Beilage, um sie miteinander zu mischen und, wenn nötig, wieder richtig scharf zu machen. Wir empfehlen als Beilage 3-minütigen Risotto oder Nudelgerichte, die nur 5 Minuten lang gekocht werden müssen.

Für größere Kochprojekte ist es ratsam, in Abständen zu speisen, wie bei den Speisekarten: Unglaublich, wie viel Hitze den Obertopf erreicht. Oh, und ich kann nur davon raten, die Ravioli-Dose nicht auf den Herd zu legen - sie wird oben kühl und am Boden auch nicht. Muss ich dort auch nachfragen, mitbringen oder shoppen?

Wenn Sie das vor Ort verpassen würden, wäre es bedauerlich, also würde ich es so lösen: Sie nehmen ein wenig Beutel.....fix mit, Sie bekommen auch Beutel-Fix im Bioladen....also Tomatensoße, Pfefferrahmsoße, Pilzrahmsoße, Käsesoße kochen die Säcke, also werfen Sie den ganzen Packungsinhalt um das (klein gehobelte) Gemüsestück herum pur, bis es heiß ist, was Sie dort auslacht.

Gemüsesorten, die auch als Rohkost gegessen werden können, oder mit einer kurzen Kochzeit, meine ich! Ob mit Frühlingszwiebeln oder Kürbissuppe mit vielen feinen Zucchini Scheiben, dazu kommt Frischkäse! Gehacktes Fleisch wäre zwar rasch durch, aber ich würde nicht alles und schon gar nicht bei großer Wärme raten, wenn Sie sicher am Platz sind oder einen Wohnmobil oder Bus haben, können Sie auch ein öl aufsetzen oder mitbringen, das sofort neue Einsatzmöglichkeiten erschließt, neben dem Blattsalat an, Sie können dann ganz einfach auch Eiern oder den frischen gekauften Fischen anbraten oder kurz zum Fleischbraten.

Etwas merkwürdig ist mir die Fragestellung, ich find das Campingkochen so anders und lustig, es ist natürlich auch ein Gegensatz zu den üblichen Gepflogenheiten für mich, aber das ist es, was ich im Sommer suche, anders als es im Alltagsleben sein sollte! Eine Sache kommt mir in den Sinn, ich war einmal am Garda-See unterwegs, mit dem nötigen Equipment ausgerüstet, und da war eine Dame, die in der Nachbarschaft des Campingplatzes nach einem Eisbeutel fragte, den sie mieten wollte, um Sahnetupfer zu machen.

Wo und wie, das weiß ich nicht, aber es ist kein Witz..........aber für mich auch kein Camping! In Sachen Schlichtheit bieten wir oft Nudeln, Reiskartoffeln und Zeltplätze an. Nach dem Kochen erwärmen und dann die passende Vorspeise kochen. Wenn du zelten willst, musst du dich austoben.

Das ist aber oft der Clou eines Campingausflugs. Na ja, was vor Ort ist und in einen Kochtopf paßt. Wenn Sie daran denken, mitzunehmen, dann trägt das zur Gewichtseinsparung (also Trockenfutter) bei, das ist beim Auto/Camper nicht sooo wichtig, nimmt aber auch nicht zu viel Raum in Anspruch.

so kann man Kartoffelbrei, Musli, Instantsuppen nehmen, die man vor Ort mit kurzem Kochzeitgemüse würzen kann. Bei der Variante Auto/Camp kann man auch an Konservendosen denken, wenn man so will...., abgesehen von der Tomate aus der Konservendose habe ich noch nicht wirklich etwas Leckeres aufgedeckt. doch warum kaufen Sie nicht dort ein, nehmen Sie sofort Gemüsebouillon und ein wenig Kräuter.....Salz/Pfeffer und eventuell noch Salatsoße (trocken), den restlichen Teil kann man schon finden. Niemand ist hier so rasch ausgehungert. aber es sollte in einem Kochtopf sein, oder man sollte die Bandnudeln so lange warmen.

Frischkartoffeln sind keine gute Sache, es geht zu lange! auch in der Quick-Version ist es möglich....... wenn Sie das Gewicht nicht mitnehmen müssen, können Sie natürlich auch eine Kanne Teigtaschen auf den Herd aufstecken! bon appeetit! Hier ein paar Anworten auf eine alte Frage: Unter anderem ich find die Tips mit dem (Einweg-)Grill nicht schlecht, einfach und trotzdem etwas abwechslungsreich.

Mehr zum Thema