Fertiggerichte test

Test der Fertiggerichte

Wenn die Zeit knapp ist und Sie Hunger haben, finden Sie vielleicht Fertiggerichte in Ihrem Einkaufswagen. Auch eine Reihe von Fertiggerichten sind dafür hervorragend geeignet. Bei den Fertiggerichten des Expeditionsausrüsters ist das sicher nicht der Fall. Die Fertiggerichte im Test: Wie gut sind Fertiggerichte wirklich? Im Supermarkt wird im Fertiggericht gezeigt, was man für sein Geld bekommt.

DLG prüft Fertiggerichte (Tiefkühlkost, Convenience-Produkte)

Weshalb immer noch putzen, abziehen oder hacken, wenn man sie von der Stange kauft, sind viele Konsumenten, die das Garen zu zeitaufwändig finden. Bevorzugt werden Fertigprodukte oder Tiefkühlprodukte für Mikrowellen oder Dämpfer. Sehr beliebt sind die Erzeugnisse der "schnellen Küche", die in einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen erhältlich sind.

Pro Jahr prüft die Zertifizierungsgesellschaft die Produktqualität von rund 2.000 "Fast Food"-Produkten aus dem In- und Ausland. 2. Unter anderem werden folgende Tiefkühl- und Fertiggerichte getestet: DLG-Experten prüfen die gefrorenen Produkte und Fertiggerichte nach festgelegten naturwissenschaftlichen Testkriterien. Es werden sowohl Rohprodukte als auch nach Herstellervorgaben hergestellte Produkte geprüft. Hierbei wird zum Beispiel auch beachtet, ob die Verpackung leicht zu Öffnen ist und ob die Anweisungen des Herstellers für die Vorbereitung ausreichen.

25 Fertiggerichte von Discountern getestet

29.01.2010| Meistens praktikabel, mal schmackhaft, mal ungesund - dieser fragwürdige Name bleibt bei den Fertigmahlzeiten. Dennoch greift man immer noch nach Tiefkühlpizza, fertiger Pasta und Eintopfgericht. Neun Fertiggerichte pro Jahr werden von jedem auf Bundesbürger gegessen, so die Angaben des Deutschland-Restaurants Tiefkühlinstituts Jüngere sind insbesondere "anfällig" für Fertiggerichte. Aber was ist ein fertiges Essen?

Während, die eine Asienpfanne bereits als selbstgemacht betrachtet, wenn sie nur Hackfleisch, Gemüse und das dazugehörige Fiprodukt nach Packanleitung in diepfanne gab, ist für eine andere schon die Benutzung einer Brühwürfels in der Gemüse ein Greifen in die Tüte von Tricks der fertigen Produkte. Auf die Frage nach Ernährungsdefiziten gibt mehr als jeder zehnte Bundesbürger an, zu viele Fertiggerichte zu verzehren, so die Studie von Nestlé 2009.

Auf der 20 bis 29-Jährigen ist jeder Vierte der Meinung, dass zu viel "fertig" auf dem MenÃ? steht. So ist es kein Zufall, dass die Produzenten der teuren Fertiggerichte längst die Schlagwörter "Natürlichkeit" und "Genuss" entdecken - und für Werbezwecke nutzen. So vertreibt der Produzent Hilcona seine Nudelgerichte unter dem Motto "für Besser".

Wie kann man sonst noch behaupten, dass er nur mit einem schlechten Bewusstsein nach dem fertigen Essen greifen kann? Beinahe so, als hätten die Produzenten auch die Carte blanche zu einem qualitativ hochstehenden Fertigessen für den unbußfertigen Konsum geliefert. Viele mögen es nicht stören, für ein Essen mit drei Euros pro Person zu bezahlen.

Einige werden sich aber freuen, dass man für das selbe Bargeld mit den Discounter-Fertiggerichten beschert erhält, die eine vierköpfige Familienfamilie voll machen. Und ob Sie sich bei den " Better Eaters " zählen anmelden können oder nicht, hängt von Ihrer Brieftasche ab? Der wollte ECO-TEST wissen, und untersuchte Fertiggerichte des Discounters.

Getestet: Pizzasalami und Schinkenbaguette von Tiefkühltruhe, Eintopf mit Linsen, Lasagne überwiegend von Tiefkühlreisgericht, und das Tiefkühlreisgericht Nasi Goreng. Von den 26 Produkten im Test kann keines mit "sehr gut" bewertet werden. Unter den Linseneintöpfen, Pizzas, Baguettes und Nasi Gorengs gibt es jedoch einige "gute" Waren.

Lasagne ist besonders schlecht. Alle Fertiggerichte enthalten mehr als Hälfte der von Fachleuten täglich angegebenen Menge an Kochsalz. Zuviel Energie, zuviel Speisesalz - die oft geäußerte Meinung über Fertiggerichte geäuà können wir nach diesem Test weitergeben. Bei allen getesteten Speisen gibt es jedoch bereits mehr als drei g Speisesalz pro Gericht, die Linseneintöpfe sind mit 3,6 bis 4,4 g noch am schonendsten.

Es ist bedauerlich, dass nur ein viertel der Fertiggerichte mit jodiertem Salz zubereitet wird. Hochwertige Käse in genügender Anzahl haben wir vergebens in drei Lasagneten durchsucht. Jeweils zwei Lasagne und jede einzelne im Test enthaltene Tablette liefert mehr als 800 kg (kcal) pro Dosis, die unter häufigem an Adipositas verzehrt werden können. Mit den Portionsgrößen haben wir übrigens realitätsnah berechnet und zum Beispiel eine Pasta als Teil aufgesetzt.

Weniger häufig bevorzugen Produzenten, die kleine Mengen anzugeben, um die benötigten Mengen schön zu berechnen. Dabei wird Nährwerte nahezu immer pro "Â Pizza" und nicht realistische 900kcal auf der Verpackung - zum Beispiel auf Pennys Tablett - ausgerechnet. Ganz mager fällt auch die Portionsgröße von 200 g auf der Laser von Aldi Nord heraus.

Die Vitasia Nasi Goreng kalkuliert für die Vitasia Nasi Goreng selbst nur noch eine 100 Gramm Portion und lässt auch noch das Öl für die zubereitung in die Waagschale. Wieviel Käse gehört auf eine Lasershow? Diejenigen, die zu Hause eine ganze Tüte bestreuen Reibekäse Reibekäse Die Top-Schicht ist im Test-Prozess zügig zügig zügig im Vergleicht mit den Fertiggerichtherstellern.

Die Testprodukte enthalten höchstens sieben Prozentpunkte Käse Das ist schon viel: Der Produzent der Achillesferse kommt laut der Erklärung mit nur einem Prozentpunkt aus. Man findet auf einer Lasershow ein Minimum von Käse, und sie sollte von hoher Qualität sein Qualität Was ist das für ein Stück Frischfleisch in einer Lasershow?

Bei fünf wird beispielsweise nur das Hackfleischrohgewicht als Basis verwendet - und nicht die nach dem Kochen noch im Erzeugnis vorhandene Masse. Die Kochverluste können laut Angaben des Herstellers bis zu 50 % erreichen. Erklärt "24 percent meat" wird zu einem geschrumpften "13 percent", wie bei Aldi's Cucina Lasagne Bolognese Süd.

Lidl ist vorbildlich: Neben der Rohfleischmenge befindet sich auch die fertige Lasermenge auf der Verpackung. Wir haben aber auch entwertet, wenn das Angebot und die Präsentation mehr versprach, als im Lebensmittel gefunden wurde, wie im Fest- & Fasten Linsen-Eintopf mit Würstchen und würzigen Kräutern von NOMA.

Geschmacklich ist mit dem Namen Goreng alles in Ordnung. Ebenso mit "sehr gut" fünf Linseneintöpfe sowie die Netzpizzen, Aldi Süd und Lidl abtrennen. Auf jedem Stangenbrot sind nur etwa zehn g Rohschinken und etwa zehn g Käse zu sehen. Obwohl kein Erzeugnis das kontroverse Geschmacksverstärker Natriumglutamat (E 621) enthält, verwenden die Markeninhaber von Eintopf mit Linsen, Nasi-Goreng, BAGUETTE, MASSE und VASAGNE teilweise auch Hefe-Extrakt, Geschmacksverstärker oder Sojaproteinhydrolysat, das wiederum glutamathaltiges Material enthält.

Jede zweite Fertiggerichte im Test enthält auch Geschmacksstoffe, die Schwankungen kompensieren sollen Rohstoffqualitäten Zwei Lasagne enthalten eine erhöhte Konzentration des Fettschadstoffes 3-MCPD-Fettsäureester. Apetito hat angekündigt, dass der Gebrauch von Hefe-Extrakt grundsätzlich minimiert werden soll und in diesem Jahr wahrscheinlich nicht mehr für das Präparat Primana Nasi Goreng (Aldi Süd) verwendet wird.

Das Schinkenbaguette von der Firma erklärte von der Firma Aldi Nord wurde so hergestellt, dass der Belag nun auf den Rand aufgetragen wird. Ist eine Fertiggerichte einer selbstgemachten Mahlzeit ähnlich? Die von uns beauftragten Sensoriklabors haben den Test durchgeführt und unter zunächst bestimmte Maßstäbe gesetzt, die Sie von einem selbst gefertigten Gerät unter würde erwartet hätten.

Es stellte sich heraus, dass alle Billiganbieter mindestens einmal auf dem Siegerpodest waren. Typischerweise hausgemacht: viel Käse; Fäden; Käse rieb ig; Obst-Tomatensauce; knuspriger Boden; Käse bestreut; die Pizza möglicherweise rechtwinklig auf dem Tablett; der Oregano getrocknet. Typischerweise hausgemacht: abwechselnd Nudelteller, Bolognese und Béchamelsauce; erkennbar Käse (grobe Fleischeinlage); Käse Käse; fädenziehend; Käse möchte geschmacklich erfÃ?llbar sein; HackfleischsoÃ?en sollen nicht gesprungen erscheinen.

Welche Substanzen stehen in der Liste der Inhaltsstoffe für Fertiggerichte? Geschmacksverstärker soll den Geschmack von Fertigmahlzeiten verbessern, wenn die Inhaltsstoffe allein nicht den Anforderungen der Speisen entsprechen. Linsen-Eintopf, Stangenbrot, Nasi Goreng und Laser enthalten Hefe-Extrakt, Würze oder Soja-Protein-Hydrolysat. Die Verdickungsmittel werden in jedem Linsen-Eintopf, aber auch in den meisten Lasagnes, einigen Pizzas und einem Schinkenbaguette getestet.

Diese werden nicht nur zur Herstellung von Lebensmitteln dickflüssiger, sondern können auch zur Herstellung eines bestimmten Produkts Mundgefühl genutzt werden. Wird Stärke auf der Verpackung modifiziert, wie bei Linseneintöpfen, Pralinen oder Laser, geht es um Stärke, das derart wurde, dass es ganz andere Charakteristika haben kann. In den meisten Lasagneten sind laut Zutatenliste emulgieren.

Weil die Substanzen neben den angestrebten Auswirkungen auf das Nahrungsmittel auch biologisch wirken können, glauben wir nicht, dass sie unterschiedslos hinzugefügt werden sollten. Emulierer können beispielsweise die Oberfläche der Magenschleimhaut verändern und diese durchlässiger für mitbestimmen. Allerdings traten diese Remulgatoren im Test nicht in den Lasagneten auf.

Das harmlose Citronensäure (E 330) fanden wir in mehreren Lasagne im Test. Der Test enthielt das Antioxidans Ascorbinsäure (E 300) in allen Linseneintöpfen. Ebenfalls in der Wurst auf der Pasta können Ascorbinsäure oder deren Sole sein. Als Konservierungsmittel wird Sulphit (z.B. E224) verwendet, das im Test in den Linseneintöpfen erschienen ist.

Bei Allergikern kann es zu einer empfindlichen Reaktion auf Sulphit kommen, so dass der Zusatzstoff ab einer gewissen Dosierung angegeben werden muss. Die Linseneintöpfe enthalten jedoch nur sehr kleine Anteile, die durch die Sterilisation der Kanister stark zersetzt wurden. Auf Fertiggerichte kann kaum ein Haus verzichten. Bei den Discountern gibt es auch eine große Produktauswahl - in der Regel unter günstiger.

Ob Qualität richtig war und von den sechs bedeutendsten Billiganbietern Aldi Nord, Aldi Süd, Lidl, Penny, Netto und Norman gekauft wurde, wollten wir wissen. In den Warenkorb gelangten Nasi Goreng, Linseneintopf, Pizza, Schinkenbaguette und Laser. Mehrere Tests der im Test befindlichen Geräte waren die gleichen unter zunächst Die mit einem hohen Anteil an pflanzlichem Fett hergestellten Sorten Nasi Goreng und Laser wurden ebenfalls auf den Fett-Schadstoff 3-MCPD-Fettsäureester, Nasi Goreng zusätzlich unter Pestizidrückstände und auf genmanipulierten veränderten Rice getestet.

Mit den Verpackungsparametern Laser und Linseneintöpfen ergänzten wird das Spektrum der Untersuchungen bestimmt. Dabei handelte es sich zum Beispiel um die Laser um Plastifizierer, die während von der Erwärmung aus den lackierten Aluminiumschalen hätten lösen können, während die Suppe auf Schadstoffen aus den Dosierungen überprüft wurde. Fertiggerichte müssen in der Regel nur über erwärmt bestellt werden.

Für die Fertiggerichte führten zum Teil auch Deklarationsmängel und irreführende Verpackungsinformationen zur Beeinträchtigung des Gesamtergebnisses. Eine Gerücht, die sich hartnäckig hält hält - aber wenigstens bei den Fertigmahlzeiten im Test so falsch. Produzent mehrerer Fertiggerichte (und mehrerer Baguettes) ist weder Dr. Oetker noch Wagner, sondern vielmehr die Firma Friedrichshafen. Sie ist nach eigenen Aussagen der größte Produzent von servierfertiger Pizza in Europa.

Das meiste Linseneintopf im testgekochten Betrieb des Herstellers Bus, der unter diesem Markennamen auch Markenprodukte vertrieben hat, die aber weniger bekannt sind als die Dosierungen von Erika oder Sonne Bassermann. Copack, ein Betrieb von Frostas, wird auf den Nasi-Goreng-Paketen doppelt als Produzent erwähnt. Egal ob im Tüten der Diskonter das selbe ist wie in der Verpackung des Markenproduktes, wollte uns nicht sagen, aber die Zutatenliste von Lidl Nasi Goreng und Frostas Nasi Goreng ist nahezu gleich.

Dieser Beitrag 26 Fertiggerichte vom Diskonter im Test vom 29.01.2010 ist kostenlos als PDF-Datei erhältlich.

Mehr zum Thema