Fettabbau Bauch

Bauchfettverlust

zu einem Verlust von Wasser und Muskelmasse, nicht aber zu einem Fettabbau. Der Grund für den beeinträchtigten Fettabbau im Alter war bisher nicht bekannt. beeinflusst den weiblichen Stoffwechsel stärker (und blockiert den Fettabbau). Fettverlust ist in der Theorie sehr einfach. Deshalb wollen viele so schnell wie möglich abnehmen.

Fatburning und Fettreduktion im Bauchraum

Besteht der immer postulierte Raum für die optimale Verbrennung von Fett? Der berühmte Fettverbrennungsimpuls als Waffe gegen die Kilos? Wie kann die Verbrennung von Fett wirksam stimuliert werden? Eine Kollegin hat mir kürzlich folgende Story erzählt: "Als ich vor über einem Jahr in einem Fitness-Studio ein Test-Training gemacht habe, hat der/die TrainerIn lange Zeit über Fatburning, den rechten Impuls zur Fatburning, wie man die unterschiedlichen Geräteeinstellungen durchführt und welche Übungen zur Fettreduktion am wirkungsvollsten sind, um den Magen loszuwerden.

Als ein Experte" solchen Unfug über Fettabbau und Fettabbau sagt, möchte ich ihm nicht zu lange vertrauen. Dies geht so weit, dass Sie auch auf vielen Endgeräten Einstellmöglichkeiten wie "Fettverbrennungsbereich", "Fettverbrennungsimpuls", "Fettreduktion" usw. finden. Dass dies nicht der Fall ist, ist auf verschiedene Denkfehler und Begriffsverwirrungen zurückzuführen.

Vor allem sind die Bezeichnungen Fatburning und Fettabbau zu differenzieren. Fettabscheidung: ist eine Form der Energieerzeugung durch Oxydation, d.h. die gewonnene Wärme wird aus der Verfeuerung von Freifettsäuren gewonnen. Eine weitere Methode ist die Glukoseverbrennung (Glukose). Mit anderen Worten, in allem, was wir tun oder nicht tun (auch wenn wir ruhen, finden immer noch physische Vorgänge statt), beziehen wir unsere Kraft aus der Energieverbrennung von Fetten und der Traubenzucker.

Fettabbau: Dies ist der Abbau von Körperfett. Es gibt keinen Fettverbrennungsimpuls, da es nicht darauf ankommt, dass während des Trainierens Fette abgebaut werden. Ausschlaggebend ist eher, dass man die Stimuli während des Trainierens so einstellt, dass der sogenannte "Nachbrenneffekt" (erhöhter Energieverbrauch = erhöhter Kalorienverbrauch) einsetzt. Vielmehr gilt es, in den Trainingsstunden (auch Tagen) mehr Gewicht zu verbrauchen als nur in den 30-60 Minuten des Unterrichts.

"Der " Fatburning Pulse " deutet also irrtümlich darauf hin, dass es darauf ankommt, während des Trainierens den Fettgehalt zu reduzieren. Der Vorteil des Rechts, d.h. des Intensivtrainings besteht im Kalorienverbrauch, in der nachhaltigen Erhöhung der Energieumwandlung und im Muskelaufbau, die wieder echte Fettverbrennungspflanzen sind. Zurueck zu " Alles ueber Fette ".

Auch interessant

Mehr zum Thema