Fit and Feelgood Diät Erfahrungen

Fitness und Wohlfühl-Diät Erlebnisse

Langsam kneifen meine Hosen :-D fragte mich überall und ich stieß auch auf Fit+ feelgood. Was haben Sie erreicht =? layenberger fit feelgood diet shake experiences. Eine gesunde Ernährung mit Erfahrung und Überzeugung. Soviel zur Ausgangssituation und nun zu meinen Erfahrungen und Schlussfolgerungen!

Ernährungstipps und Kniffe (evtl. + Trainingsplan?): Diät und Gewichtsabnahme

Hast du irgendwelche Probleme mit deiner Ernährung oder brauchst du Tips zum Thema Abspecken? Jeweils 2 x pro Tag 1 Shake (Layenberger Fit + Feelgood) mit 300 ml Vollmilch (ergibt ca. 360 kcal). Zum Beispiel habe ich Zeit, 3 - 4 mal pro Woche zu üben. Sie können einmal pro Tag die Spielregeln hinter sich lassen und ein wenig satt werden.

Für den Sport: 2x pro Woche sollte ein gemäßigtes Kräftigungstraining (Ganzkörperplan) ausreichen. Befolgen Sie die oben genannten Vorschriften und schreiben Sie auf, was Sie eine ganze Weile aßen! Über Sport: Mir wurde zum Beispiel gesagt, dass ich am Anfang überhaupt kein Kraftsport betreiben sollte, sondern zunächst nur Durchhaltevermögen. Viermal die Woche habe ich Zeit für sportliche Aktivitäten.

Zweimal die Woche also Stärke und zweimal Durchhaltevermögen? Jetzt habe ich die Erfahrungen, die ich auf dem Tretmühle für etwa 60min aushalten kann. Welches Gerät würden Sie für das Kraftsport und wie viele Sets aussuchen? Für die Ernährung: Ich wurde von einem Doktor für die Einnahme des Leyenberger Fit + Feelgood Shake am Beginn des Tages vorgeschlagen (zweimal am Tag = ca. 720 Kalorien pro Tag) + eine kalorienarme Mahlzeit am Abend (nicht mehr als 600 kcal).

Übung, natürlich. Glaubst du, das ist genug für den Beginn, um die ersten Pfund fallen zu lassen? Was? Wenn Sie sich ein paar Tage lang von den oben genannten Ernährungsprinzipien fernhalten und ein wenig Abstand halten, werden Sie mit ca. 1-2 kg pro Tag beginnen. Für den Sport: Kraftsport ist darauf ausgelegt, die Muskeln zu halten oder leicht zu stärken.

Zwei Mal die ganze Woche reicht. Ein 60-minütiges Trainingsprogramm ist ideal, sowohl für Cardio- als auch für Krafttraining (das kann auch etwas mehr sein). Ein weiterer Tipp: Machen Sie jede Wöchentlich ein Ganzkörperbild von sich und messen Sie Ihren Unterleib. Mit meiner ersten "Diät" habe ich erst nach mehr als 10 kg angefangen und bin jetzt verärgert, dass ich meine Entwicklung nicht dokumentiere (am Beginn sind diese immer sehr groß).

Ein Mal im Monat ist genug, mehr als einmal in der Woche ist völliger Unsinn.

Auch interessant

Mehr zum Thema