Fitness Kleidung

Sportbekleidung

Hier finden Sie die neuesten Fitness-Kampagnen von Nike, Puma, adidas und Co. Kleines bis kaum getragenes Tennis-/Fitnesskleidungsset in Gr Small. Mit CEP Trainingsbekleidung erreichen Sie Ihre Trainingsziele. Woher wissen Sie, welche Kleidung für das Fitnessstudio und welche für Ihr Outdoor-Training geeignet ist? Die Bodybuilding- und Fitnessbekleidung von Top-Namen in der Fitnessbekleidung.

Ein Coco-Leben - 4 Factors for the Right Fitness Clothing - Fitness Blog it's a Coco life

Ein wichtiger Faktor für die passende Sportbekleidung ist, dass Sie gut aussehen.... NICHT. Selbst wenn man (n) aber vor allem Frauen sehr viel wert darauf gelegt hat, in allen Lebenssituationen gut zu sein, ist es beim Fußball, oder sollte es sein, untergeordnet. Heute ist es ziemlich schwer, häßliche Fitnesskleidung zu bekommen, da sich die Produzenten heute auf das Thema Gestaltung konzentrieren.

Welcher Sportanzug ist der passende für mich? Zuerst besprechen wir die Frage, die Sie sich für die Auswahl der richtigen Kleidung stellten: Was ist das? Was für eine Sportart ist das? Wie kann ich diesen Beruf ausüben (indoor/outdoor)? Was sind nun wichtige Punkte für die vorher gestellte Frage? a) Yoga/Gymnastik/Stretching: Bei stillen Sportaktivitäten, bei denen man oft lange, streckende Bewegungsabläufe macht, ist es besonders darauf zu achten, dass die Kleidung, wenn sie nahe am eigenen Leib liegt, an manchen Körperstellen nicht rutschig oder transparent wird.

Auch hier sollte man auf Spandex in der Kleidung und genügend Bewegungsspielraum achten. Wer Kleidung kauft, sollte sie beim Anziehen durch verschiedene Handgriffe auf die gewünschte Charakteristik prüfen. b) Laufen/Ausdauer: Kondition läßt schon erahnen, hier gibt es viel Beweglichkeit und damit viel Schwitzen.

Kleidung sollte daher bequem auf der Kleidung aufliegen und nicht anhaften. Besonders vorteilhaft sind dabei Bauteile mit Polyestern, die einen erhöhten Feuchtetransport erlauben. Auch hier ist der Standort ausschlaggebend, ob Sie lange oder lange Kleidung tragen. Allerdings sind Kurzkleidung (im Fitnessstudio) von Nutzen.

Der Werkstoff Polyamid wird speziell für wetterfeste Kleidung eingesetzt. Doch auch hier kommt es auf gute Luftdurchlässigkeit und vor allem auf den Feuchtigkeitstransport an. Manche Turnhallen tragen keine kurzen Topteile oder ärmellosen Sitze. Rain: Eine gute Regenjacke ist unerlässlich, wenn Sie im Freien sportlich aktiv sein wollen.

Sommer / warm: Super luftdurchlässige Fitnesskleidung oder Kurzkleidung sind hier zu empfehlen. Kalt / Winter: Es gibt zusätzliche Sportkleidung, die den Organismus aufwärmt. Die Kleidung ist nicht nur gut für den winterlichen Einsatz, sondern auch für Hindernisparcours, wo man häufiger naß wird. Generell ist es von Bedeutung, dass die Kleidung luftdurchlässig ist und einen guten Wassertransport fördert, aber auch, dass sie nicht verschmutzt oder dauernd verstaut werden muss, damit sie gut liegt.

Auch für Damen ist natürlich ein guter Sport-BH ein Muss!

Auch interessant

Mehr zum Thema