Flohsamen Hämorrhoiden

Hämorrhoiden von Flohsamen

FLOOD Seeds: Indische Flohsamen enthalten viel Ballaststoffe, machen den Stuhl weich und beugen Hämorrhoiden vor. Behandeln Sie Hämorrhoiden und Analfissuren mit Flohsamen. Beim Reizdarm-Syndrom, Blähungen, Hämorrhoiden, Verstopfung und Durchfall sind Flohsamen gute Helfer zur Linderung. Wenn Sie Flohsamen nehmen, müssen Sie besonders vorsichtig sein, genug zu trinken. verwendet bei der Behandlung von Hämorrhoiden und Analfissuren.

Flöhe für Hämorrhoiden und Analrisse

Hämorrhoiden hat jeder. Durchblutet sind sie ein wesentlicher Baustein der Menschen. Hämorrhoiden stellen mit einer Kombination aus Vene und Arterie ein Gefäßkissen dar und stützen die Darmmuskulatur beim sicheren Verschluss des Darms. Während des Stuhlgangs wird der Blutfluss zu den Hämorrhoiden reduziert. Die Gefäßauflage hat einen Volumenverlust und es kann zum Darmversagen kommen.

Wenn Hämorrhoiden zu Problemen führen, bezeichnet man sie zu Recht als Hämorrhoidenkrankheit. Weil sich im Gegensatz zu Analrissen keine Hämorrhoiden entwickeln, sind sie immer da. Analrisse sind Rissbildungen im Afterkanal, die ein langgestrecktes Ulkus bilden. Die Analrisse sind den Hämorrhoiden vergleichbar: Verbrennungen und Schmerz beim Darm, Durchblutung des Stuhls und Jucken im After.

Analrisse können allein oder durch auffällige Hämorrhoiden entstehen. In beiden Faellen ist ein guter Darmtrakt von Bedeutung, so dass Psylliumschalen zur Abheilung beitragen koennen. Die Hämorrhoiden sind Bestandteile des Verdauungstrakts und sind von Verdauungsstörungen unmittelbar beeinflusst. Hartnäckige Verstopfungen sind die Hauptursache für Hämorrhoiden. Wenn kein Darmtrakt stattfinden kann, besteht oft ein starker Drang zum Pressen.

Die erhöhte Pressung der Hämorrhoiden bewirkt eine noch bessere Blutzirkulation. Hämorrhoiden verbleiben vergrössert und verengt die Eingeweide. Hämorrhoiden sind in vier gerade Linien unterteilt, wodurch erweiterte Hämorrhoiden des Grades 1 oft nur zufällig vom behandelnden Arzt erkannt werden und eine chirurgische Beseitigung der Hämorrhoiden bei Grade IV erforderlich ist.

Zur Vorbeugung dieser und der Entstehung von Analrissen sollte die Darmaktivität unbedingt gesteigert werden, damit die Hämorrhoiden im besten Fall keine Symptome mehr hervorrufen und Analrisse heilen können. Die Salbenbehandlung kann unterstützend sein. Bei Hämorrhoiden und Analrissen sollte immer ein Facharzt aufgesucht werden. Regelmäßige wiederkehrende oder verlängerte Verstopfungen, die Hämorrhoiden und Analrisse begünstigen, sollten von einem Facharzt geklärt werden.

Im letzteren Fall sorgen Psylliumspelzen für Linderung und verhindern so vergrößerte Hämorrhoiden. In vielen FÃ?llen reicht das Kotvolumen bei Verstopfungen nicht aus. Um einen drucklosen Ablauf des Stuhlgangs zu gewährleisten, müssen die Darmwandungen gestreckt und damit erregt werden. Nahrungsfasern, wie z.B. Flohsamen, erhöhen das Volumen des Stuhls. Der Schleim aus Flohsamen umhüllt zugleich den Hocker und macht ihn weicher, was den Durchgang durch den Magen erleichtert.

Anders als viele andere Ballaststoffe wie z. B. Leinsaat oder Getreide reagiert auch der Darmsensible weniger häufig oder nur kurz mit einer Blähung auf Flohsamen. Die Flohsamen eignen sich daher auch zur Therapie von Verstopfung durch Reizdarmsyndrom. Es wird auch der Verdacht geäußert, dass Flohsamen kein Kleber enthält und daher auch für Menschen mit abdominalen Erkrankungen gut ist.

Vor allem bei schwerwiegenden Intoleranzen und Allergieerkrankungen sollten solche Äußerungen jedoch mit Bedacht getroffen und vor der Entnahme von Flohsamen unbedingt ein Hausarzt konsultiert werden. Wenn nichts der Therapie der Verstopfung durch Flohsamen im Weg steht, sind 10-30g empfohlen. Wichtige Hinweise bei der Anwendung von Psylliumspelzen: Das kann auch bei der Therapie von Verstopfungen helfen.

Auch interessant

Mehr zum Thema