Flohsamen Kaufen Apotheke

Kaufen Flohsamen-Apotheke

Psylliumschalen für LEBEN LICHT geschliffen Achten Sie auf eine vielseitige und ausgeglichene Diät und eine gute Lebensstil. Licht Lebenspsyllium schält Boden. Dosierungsempfehlung: 1 TL (entspricht 2 g) bis 1/4 flüssig (Gemüse- oder Fruchtsaft, Suppen oder Wasser) leicht anschwellen und 1/4 bis 1/2 ltrtrinken. Zitrone, geschliffen. Überschreiten Sie nicht die Tagesdosis.

An einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren, immer geschlossen und für Kinder unzugänglich.

Laxantien & Verdauungshilfsmittel : FLOHSAMEN

Flohsaatgut ist eine uralte Arzneipflanze, die heute wieder an Wichtigkeit zunimmt. Aufgrund der anschwellenden Wirkung füllen sie den Magen, das Gefühl des Hungers wird reduziert und es ist einfacher, Gewicht zu verlieren. Bei Verstopfung, weicher Stuhlbildung, wenn leichterer Stuhlgang erwünscht, z.B. bei Rissen in der Analschleimhaut, Hämorrhoiden nach rektal-analem Eingriff, während der Trächtigkeit, Reizkolon.

Zutaten: Gebrauchsanweisung: Dieses Medikament vorbereiten und einnehmen. Damit wir Sie per Kurzmitteilung daran errinern können, geben Sie uns bitte Ihre derzeitige Mobilfunknummer an:

Flöhe - Diarrhöe - Themenläden

Psylliumschalen sind die Samenhüllen der Pflanzenplantagen. Diese werden unter dem Begriff der indischen Psylliumschalen als Nahrungsmittel und für medizinische Zwecke vermarktet und werden vor allem in China und Japan kultiviert. Psylliumschalen haben sich in der Behandlung sowie bei präventiven und unterstützenden Maßnahmen als natürlicher und wirksamer Darmregulator erwiesen.

Pflanzenfasern können mehr als 50 Mal an Feuchtigkeit bindet. Die in den Schalen vorkommenden sogenannten Flosinschleimpolysaccharide sind für das ausgeprägte Schwellverhalten mitverantwortlich. Bei Obstipation und Diarrhoe können die Schalen der Samen hilfreich sein. Die European Medicines Agency in Berlin hat im September 2006 die Wirkung und Unbedenklichkeit von Psylliumschalen in einer " EU-Kräutermonographie " für eine der ersten Heilpflanzen überhaupt zertifiziert.

In einer großen Meta-Analyse aller klinischer Untersuchungen von 1966 bis 2003, die sich mit der Fragestellung beschäftigten, welche medikamentöse Therapie bei chronischer Verstopfung wirksam ist, zeigte sich eine unbedenkliche Auswirkung auf die Schalen von Flohsamen. Zusätzlich stehen für Flohsamen-Schalen in den unterschiedlichen Indikationsbereichen eine Vielzahl von randomisierten kontrollierten Untersuchungen mit aussagekräftigen Resultaten zur Verfügung, die ein sehr gutes Gesamtevidenzniveau nach evidenzbasierenden medizinischen Gesichtspunkten suggerieren.

Die Bewertung der Europäischen Arzneimittel-Agentur, die die höchste Evidenzstufe ("Evidenzstufe I") für Flohsamenhüllen bei den Anzeichen habitueller Verstopfung, erleichtertem Stuhlgang z.B. bei schmerzhaftem Stuhlgang durch Analfissur, Blutergüssen, nach Rektumoperationen und als Hilfstherapie bei Reizdarmsyndrom und Hypercholesterolämie ergab, ist damit vereinbar. Zusätzlich zur sanften Darmregulierung reinigt der lösliche Ballaststoff den Verdauungstrakt auch von Fäulniserregern und Verdauungsgasen, z.B. krebserregende Endprodukte wie z. B. Indol, Skatol u. Phänol.

Auch Flohsamen begünstigen das Anwachsen von Darmbakterien. Die Darmbakterien wandeln die wasserlöslichen Nahrungsfasern in kurzkettige Speisefettsäuren um, die dann die Cholesterinsynthese in der Leber und damit den Cholesteringehalt im Körper verringern können. Zusätzlich bindet die lösliche Faser der Flohsamen die Gallensäuren, was zu einer verstärkten Cholesterinausschüttung führt.

Der lösliche Ballaststoff von Flohsamen wirkt nicht nur durch Bakterienabbau im Großdarm, sondern auch im Kleinkind. Psylliumschalen beinhalten auch wertvollen Schleim, der zu einer Gleitschicht und einer besseren Gleitfähigkeit des Darminhalts führt, aber auch zu einer schnelleren Rückbildung entzündlicher Vorgänge im Magen-Darm-Trakt, da die Schleimverdauung keine Last für die Magenschleimhaut ist.

Vor allem in der Regenerationsphase chronischer entzündlicher Darmkrankheiten (Morbus Morbus Crohn, ulzeröse Kolitis) haben Flohsaatschalen einen positiven Einfluß auf die entzündungshemmenden Kuriersubstanzen TNF-? und Stickoxid (NO) und wirken auch schützend auf die Darmschleimhäute. Gegenüber den meisten Chemikalien ist die ausgezeichnete Haltbarkeit von Psylliumschalen ein wesentlicher Vorteil.

Psylliumschalen werden auch verwendet, um die Gewichtsregulierung und die Behandlung von Fettleibigkeit zu unterstützen, da sie im Bauch anschwellen. Durch die Volumenvergrößerung führt die Samenschale zu einer Übersättigung und reduziert das Gefühl des Hungers. Psylliumschalen werden in der Bundesrepublik unter den Markennamen Fabr. G. Flosine, Fabr. G. Flosa, Fabr. H. Metamucil, Fabr. Mukofalk und.... Die Flohsamen sind eine uralte Arzneipflanze, die heute wegen ihrer Wirksamkeit gegen Fettleibigkeit an Wichtigkeit zunimmt.

Der kleine Kern der Flohpflanze hat eine gewaltige Schwellkraft, so dass er sich als Mittel zum Füllen des Bauches eignet. Flohsamen können dank ihres hohen Schleimanteils auch die Darmflora steuern. Die Flohsamen sind in der Tat mehrere Pflanzensorten aus der Familie der Wegeriche, darunter eine bereits in der Antike bekannte europ. Heute wird jedoch hauptsächlich die einheimische Flohsamenart eingesetzt, die unserem einheimischen Wegerich sehr ähnelt.

Psyllium Husks Psyllium Husks für den Einsatz in Aurica:

Mehr zum Thema