Flohsamen Kerne

Flohsamen

Vergleichbare Produkte wie FLOHSAMEN-Kerne finden Sie in unserer Online-Apotheke. Bestellen Sie Urkornhof Organic Flea Seeds, Seeds & Pulses direkt im dm Online-Shop. Indianerflohsamen sind die Samen der Wegerichpflanze Plantago ovata. Der Flohsamen wird zur Behandlung von Verstopfung verwendet. Psylliumschalen in Rohkostqualität aus Indien.

FLACHSAMEN KERNE - Packungsbeilage / Information

Um mehr über "FLOHSAMEN KERNE" zu lernen, klicken Sie auf eines der nachfolgenden Themen. Was sind die Wirkstoffe des Medikaments? Sie stammen aus den unterschiedlichen Flohsamenpflanzen und dienen als natürliche Mischung. Das Psyllium verdankt seine laxative Kraft dem großen Schlick. Diese Volumenvergrößerung macht Psylliumsamen weicher und umfangreicher.

Konsultieren Sie Ihren Hausarzt, wenn Sie zusätzliche Symptome wie Durchfall haben, die von Blutzusätzen oder Temperaturanstiegen begleitet werden. Gibt an, welche Krankheiten oder Gegebenheiten gegen die Verwendung des Medikaments sprechen, in welchen Altersklassen das Medikament nicht verwendet werden sollte/kann und ob Trächtigkeit und Laktation gegen die Verwendung des Medikaments spricht. Warum ist eine Bewerbung falsch?

In dieser Altersklasse sollte das Medikament in der Regel nicht verwendet werden. Wie sieht es mit Trächtigkeit und Laktation aus? Trächtigkeit: Nach heutigem Kenntnisstand hat das Medikament keine schädlichen Wirkungen auf die kindliche Entwicklungs- oder Geburtsphase. Stillen: Nach heutigem Kenntnisstand gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass das Medikament während des Stillens nicht eingenommen wird.

Wenn Ihnen das Medikament trotz Kontraindikation verschrieben wurde, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten. Die therapeutischen Vorteile können größer sein als das Gegenanzeigenrisiko. Bei der bestimmungsgemäßen Verwendung des Medikaments können folgende unerwünschten Effekte eintreten. Es werden nur solche unerwünschten Effekte für das Medikament dargestellt, die bisher nur in Ausnahmen vorlagen.

Wenn Sie während der Therapie Beschwerden oder Veränderungen feststellen, konsultieren Sie Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten. Die Informationen an dieser Position berücksichtigen hauptsächlich Nebeneffekte, die bei wenigstens einem von 1.000 versorgten Patientinnen und Patienten auftritt. Achten Sie auf Allergien gegen Flohsamen! Es können Medikamente sein, die mit diesem Medikament interagieren.

Informieren Sie daher in der Regel Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten über alle anderen Medikamente, die Sie bereits einnehmen, bevor Sie mit der Einnahme eines neuen Medikaments beginnen. Gleiches trifft auf Medikamente zu, die Sie selbst gekauft haben, die Sie nur selten konsumieren oder deren Gebrauch eine gewisse Zeit zurück liegt. Werden mehrere Medikamente zur gleichen Zeit verwendet, können Interaktionen auftreten.

Auswirkungen und Begleiterscheinungen der Medikamente können dadurch beeinflusst werden. Erkundigen Sie sich deshalb immer bei Ihrem Hausarzt oder Pharmazeuten, ob eine Interaktion für Sie wirklich eine Bedeutung hat. Denn nur ein Mediziner oder Pharmazeut kann Ihre persönlichen Risiken für eine Interaktion einschätzen. Bei Bedarf können Ärzte oder Pharmazeuten geeignete Massnahmen einleiten.

Schlucken Sie das Medikament nicht ohne ärztlichen Rat. Was ist die Dosierung des Medikaments? Gibt an, wie das Medikament richtig verwendet wird und wie lange es verwendet werden soll/kann. Typ der Bewerbung? Bereite die Medizin vor und nimm sie. Anwendungsdauer?

Wenn die Symptome andauern oder sich regelmässig wiederholen, sollten Sie Ihren Hausarzt konsultieren. In Zweifelsfällen konsultieren Sie Ihren Hausarzt. In Zweifelsfällen konsultieren Sie Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten für irgendwelche Wirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Die von Ihrem Hausarzt verschriebene Dosis kann von den Informationen in der Gebrauchsanweisung abweicht. Weil der Mediziner sie einzeln einstellt, sollten Sie das Medikament daher nach seinen Weisungen einnehmen.

Informationen über die Lagerung des Medikaments beim Verbraucher, ggf. mit Angabe des Zeitraums, innerhalb dessen das Medikament nach dem Öffnen angewendet werden darf.

Auch interessant

Mehr zum Thema