Flohsamen Nährwerte

Nährwerte von Flohsamen

Psyllium Kalorien, Vitamine, Nährwerte. Nährwerte / Inhaltsstoffe: Kalorien (kcal), Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe etc. Psylliumschalen enthalten hochviskose und anschwellende Ballaststoffe. Links zu "Organic Psyllium Husks". In der Magengegend schwellen die Psylliumschalen stark an und füllen so den Magen für eine lange Zeit.

Psylliumkalorien von Psyllium - Nahrungsergänzung

Die Flohsamen (3 TL) enden in meinen Fit+Feelgood-Shake. Unterstützt die Digestion, hält länger und man hat etwas zu zerkauen. Mit dem tollen Produkt kommt meine verdauliche Stimmung in Gang. Sämtliche Marken und Handelsmarken sind im Besitz ihrer Eigentümer. Wenden Sie sich an den Fabrikanten, um weitere Einzelheiten zu erfahren.

Nährwerte der Flohsamen, Nährwerte, Energie, Kohlenhydrate

Sämtliche Informationen über Nährwerte, Nährwert und Nährwerte betreffen eine Flohsamenmenge von 100 g. Die Daten können je nach Umgebungsbedingungen und Bearbeitung variieren. Der Nährwert und die Nährwerte der Lebensmittel-Psyllium-Samen sind daher nur zur Information. In der folgenden Auflistung sind die für das ausgewählte Nahrungsmittel benötigten Mengen an Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen aufgeführt.

Wie kann Flohsamen nützen?

Das Flohsamen ist auf die außergewöhnlich gute Wirkung der Pflanzen artgerecht gezüchteten und vor allem in indischen und pakistanischen Ländern angebauten Flohsamen zurückzuführen. Das winzige Saatgut des "gewöhnlichen Wegerichs", wie die Anlage auch genannt wird, wird nach der Lese natürlich weiterverarbeitet und entweder als ganzes Saatgut oder proportional in Psylliumschalen verkauft.

Die Flohsamen sind voll von pflanzlichem Ballast und Schleim. Je nach Ursprung der Flohsamen sind die Zutaten unterschiedlich. Europäische Flohsamen bestehen zu etwa 10 % aus Schleim (wasserlöslichen Fasern), während indische Flohsamen zwischen 20 und 30 % ausmachen. Außerdem sind in beiden Sorten noch neutraler und saurer Schleim vorhanden, der dafür sorgt, dass die eingeweichten Flohsamen eine gelartige Menge ausbilden.

Zusätzlich steigert die gallertartige Substanz die Gleiteigenschaft des Darminhalts. Mit der Eigenschaft der wasserbindenden Flohsamen steigt gewissermaßen der Darmgehalt, es vergrößert sich das Fassungsvermögen. Die Kerne beinhalten auch Öle, Hemicellulose, Eiweiße und Iridoide. Der indische Flohsamen enthält auch Speisestärke, was bei der europÃ?ischen Version nicht der Fall sein kann.

Das Saatgut der Europapflanze enthält jedoch etwa 0,14 Prozentpunkte Aukubin. Die 100 g Flohsamen setzen sich aus etwa 84 g Ballaststoffen, 2,38 g Proteinen, 1,73 g Kohlenhydraten, 0,55 g Fetten und etwa 90 kj oder 21 kalorien. Wie kann Flohsamen nützen? Die Flohsamen sind hervorragende Helfershelfer, wenn es um diverse Gesundheitsprobleme geht, wenn eine Ernährung notwendig ist oder wenn der Wille zur Gewichtsreduzierung da ist.

Bei der Gewichtsabnahme ist das Gefühl der Sättigung zu spüren, das normalerweise nach der Psylliumeinnahme auftritt. Seitdem Flohsamen mit viel Flüssigkeit aufgenommen werden und dieses mit sich selbst verbinden, kommt im Bauch der "Eindruck" auf, dass es sozusagen gut befüllt ist. Wenn Ihr Cholesterinspiegel zu hoch ist, empfehlen wir auch die Verwendung von Psylliumsamen. Diese Wirkung beruht auf der Tatsache, dass Flohsamen die Galle stimulieren, mehr Säure zu bilden.

Mit der schnellen Verdaubildung, bei der die Nahrungsfasern "die Gallenflüssigkeit mitnehmen", wird die Galle zur Bildung von immer mehr Gallensäuren stimuliert, und sie braucht dafür gerade das sogenannte" Gallenflüssigkeit. In zahlreichen Untersuchungen wurde die Auswirkung von Flohsamen auf den Cholesterinspiegel nachgewiesen. Es ist erwähnenswert, dass die Einnahme von Psyllium gesenkt wurde.

Flohsamen - in welcher Art auch immer - haben eine hervorragende Wirksamkeit aufgrund ihrer Inhaltsstoffe, die einem natürlichem cholesterinsenkenden Mittel gleichen. Selbstverständlich findet die Aufnahme nach Absprache mit dem behandelnden Arzt statt, der auch darüber befindet, ob cholesterinsenkende Medikamente (Statine) eingenommen werden.

Mehr zum Thema