Flohsamen oder Flohsamenschalen

Flöhe oder Psylliumschalen

Psylliumschalen oder das aus ihnen bestehende Pulver wird als neues Superfood gehandelt und oft als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Ein Flohsamen ist, wenn nur der Samenkern gemeint ist. Flohsamenschalen sind die Schalen von Flohsamen. Die Flohsamen und Psylliumschalen werden oft als Wundermittel zur Linderung von Darmproblemen angesehen. Manche geben ihren Pferden Flohsamen in dem Glauben, dass dies die gleiche Wirkung wie bei Flohsamenschalen hat.

Besser ist es - Flohsamen oder Psylliumschalen?

Wer seine Verdauungsbeschwerden mit Flohsamen in den Griff bekommt, kann auf die klassische Flohsamen- oder Flohsamenschale wetten. Normalerweise können wir die Psylliumschalen weiterempfehlen, da sie die Hautverdauung anregen. In der Branche findet man die Psylliumschalen auch in feiner Pulverform. Sie sollten diese Form immer bevorzugen.

Besser ist es - Flohsamen oder Psylliumschalen? Bei den Muscheln ist die Schleimkonzentration, die die Digestion fördert, besonders hoch. Sie sind daher besser als die reinen Flohsamen, um die verdauungsfördernde Wirkung zu erzielen. Und wann sollte man die Psylliumschalen nehmen? Es ist am besten, die Psylliumschalen am Morgen, etwa 30 Min. vor dem Fruehstueck, einzunehmen.

Geben Sie einen TL Psylliumschalenpulver in 100 ml Nass. Anschließend sollten Sie mindestens 200 ml des Wassers trinken, damit das Puder im Magen richtig anschwellen kann. Sie können auch später am Tag Psylliumschalenpulver mitnehmen. Achten Sie jedoch darauf, dass die Entfernung zur nächsten Verpflegung mindestens zwei Std. betragen muss und die folgende Verpflegung nicht länger als 30minütig ist.

Am Abend vor dem Schlafengehen können Sie auch Flohsamen nehmen. Doch auch hier sollte die Henkersmahlzeit mindestens zwei Stunde sein. Bei Verdauungsproblemen kann man übrigens nicht nur Psylliumschalen verwenden. Flohsamen sind auch für die allgemeine Darmsanierung geeignet. Das Pulver der Psylliumschale wird zusammen mit einem Mineralboden und einem probiotischen Mittel eingelassen.

Letztere wird durch die große Quellfähigkeit des Flohsamen erreicht, wodurch Sie sich rascher satt fühlen und weniger essen. Die Flohsamen nehmen zudem weniger Fette und Zuckern aus der Ernährung auf und scheiden diese aus. Wer mehr über dieses Themengebiet wissen möchte, sollte einen Blick in unseren Flohsamenführer werfen.

Diese Information auf dieser Website ist nur für Interessenten und zu Schulungszwecken bestimmt und stellt keine diagnostische oder therapeutische Anleitung da. Für jegliche Form von Schaden, die sich unmittelbar oder mittelbar aus der Nutzung der Information ergeben, haften wir nicht. Wenn Sie eine Krankheit vermuten, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder eine Heilpraktikerin.

Auch interessant

Mehr zum Thema