Flohsamenschalen Darmreinigung

Psylliumschalen Darmreinigung

Intestinale Reinigung mit Psylliumschalen und Zeolith. Psylliumschalen wirken sowohl gegen Durchfall als auch als natürliches Abführmittel. Obwohl Überempfindlichkeitsreaktionen prinzipiell möglich sind, sind sie bei der Verwendung von Flohsamen zur Darmreinigung sehr selten. Haben Sie schon einmal über eine Darmreinigung bei Neurodermitis nachgedacht? Sie können die Menge der Psylliumschalen während der Darmreinigung erhöhen.

i=" Natürliche_Darmsanierung_zu_hause_mit_Flohsaatgut">Natürliche_Darmsanierung_zu_hause_mit_Flohsaatgut

Die Bezeichnung "Sanierung" ist mit allem Möglichen assoziiert, nur der Verdauungstrakt gehört vorerst nicht dazu. Wenn die Eingeweide nicht mehr wie üblich funktionieren, wird die Wichtigkeit einer guten Ernährung wiedererkannt. Wer präventiv oder kurativ handeln will, ist am besten mit dem Konzept der "Darmreinigung" vertraut.

Der Begriff "Darmreinigung" paßt also hervorragend. Wozu ist eine Darmreinigung gut? Der Grund für eine Darmrehabilitation liegt auf der Hand und ist nahezu selbsterklärend, wenn man die Darmfunktion betrachtet. Bis zu acht Metern ist der Verdauungstrakt eines ausgewachsenen Menschen lang und befördert die Nahrung selbstständig zur Ausleitung.

Schließlich hat der Verdauungstrakt eine 100-mal so große Fläche wie die Epidermis und kann so seine Funktion ausfüllen. Nur" der Großdarm hat die Funktion, dem Hocker weiter zu entwässern und ihn durch energetische Darmbewegung zu bildeten. Schließlich muss der Verdauungstrakt letztlich alles nutzen, was ihm zur Verfügung steht. Es ist bewiesen, dass der Verdauungstrakt auch mit den Gefühlen verbunden ist - das beste Beispiel: Diarrhöe bei Erregung.

So steht der Verdauungstrakt in vielen FÃ?llen vor der fast unlöslichen Herausforderung, ohne BeeintrÃ?chtigung zu arbeiten, vielleicht ohne genÃ?gend Nahrungsfasern, vielleicht ohne ausreichend FlÃ?ssigkeit, vielleicht ohne Ausruhen. Hier beginnt die Darmreinigung. Es hilft dem Verdauungstrakt, sein ursprüngliches Gewicht wiederherzustellen, es reguliert das VerhÃ?ltnis von "guten" und "schlechten" Erregern und gibt ihnen Kraft, ihre Muskeln wieder in Fahrt zu bringen.

Ab und zu reagieren die Eingeweide mit einer Obstipation auf Beschwerden, ab und zu wird vom Reizkolon gesprochen, hin und wieder kommt es zu einer Blähung oder der Diarrhöe. Dies alles sind Ursachen für eine intestinale Rehabilitation, damit sich der Dünndarm und damit der ganze Körper wieder wohl fühlt. Eine Darmrehabilitation mit Sachen wie einem Klistier ist überhaupt nicht nötig.

Naturheilmittel wie die Flohkerne der Wegerichpflanze Planttago Ovata sind bewährt, ärztlich bekannt und ergiebig. Für eine solche Darmrehabilitation ist es nicht notwendig, einen Ferienaufenthalt zu planen, und bestimmte Befürchtungen, es nicht fristgerecht auf die Toilette zu bringen, sind völlig aussichtslos. Der Darm wird mit Flohkernen gereinigt und ist schonend, aber sehr effektiv. Psylliumschalen sind durch ihre Quellfähigkeit und ihre Nahrungsfasern gekennzeichnet.

Die Darmreinigung zu Hause ist mit Flohkernen hervorragend möglich, denn sie unterstützt den Verdauungstrakt immens - nicht abrupt, sondern nachhaltig, wirksam und zart. Eine Verallgemeinerung der Dosis von Flohsaatgut ist nicht möglich. Auf das Geschenk der Flöhe reagieren alle anders. Generell muss im Voraus zwischen ganzen Flohkörnern und ihren Muscheln differenziert werden. Psylliumschalen sind für die Darmreinigung klar besser geeignet als ganze Kerne, da sie ein wesentlich größeres Aufquellen haben.

Bis zu 16 g (4 Teelöffel) pro 24 Std. werden den ganzen Tag über mit viel Feuchtigkeit einnehmen. Rühren Sie einen Kaffeelöffel in ein Wasserglas und trinken Sie es. Ein weiteres Gläschen wird direkt danach konsumiert. Dies ist sehr bedeutsam, da Psylliumschalen 50-mal so viel Feuchtigkeit enthalten und diejenigen, die dies nicht beachten, tödliche Konsequenzen haben können.

Es ist nicht gut, nur einen Löffel Flohsaat im Vorübergehen zu nehmen, da dies zu einer Verstopfung des Darms führt. Bei der Darmreinigung wird darauf geachtet, dass die Eingeweide viel Flüssigkeit aufnehmen, so dass die Muscheln für den Verdauungstrakt nützen. Es genügt jedoch nicht, nur Psylliumschalen und Trinkwasser zu essen - auch dann nicht, wenn die Darmreinigung mit Psylliumkernen zu Hause als Heilmittel gedacht ist.

Der Effekt als einziges Mittel zur Darmreorganisation ist noch zu wenig untersucht und Flöhe sind ausgezeichnet mit Schotter und Schleimmaterialien ausgestattet, sie haben kaum Nährstoffe oder Vitalstoffe. Da aber der Verdauungstrakt sehr sorgfältig und wirkungsvoll gesäubert und rehabilitiert wird, sollte lediglich auf die Gesamternährung achtet werden. Psylliumschalen können sich 50 Mal an die Wasseroberfläche anlagern.

Auf diese Weise entsteht ein riesiges Darmvolumen, das den Verdauungstrakt in Bewegung setzt. Der im Produkt enthaltene Schleim gewährleistet außerdem ein reibungsloses Durchgleiten des Darms. Psylliumschalen entfernen Giftstoffe und "schlechte" Eingeweide. Die Darmreinigung mit Psylliumschalen erfolgt ca. 12 - 24 Std. nach der Aufnahme durch Entleerung des Stuhls.

Dies geschieht ohne "Pressen", solange genügend Liquida auf die Schüsseln gegeben wurde. Psylliumschalen nie ohne ausreichendes Trinkwasser konsumieren, da dann die ganze Wirksamkeit entfällt und tödliche Konsequenzen haben kann. Psylliumschalen oder Klistier? Wenn Sie die angenehmeren bevorzugen, können Sie Psylliumschalen wählen, die besser sind als Leinsaat - weil sie viel effektiver sind.

Eine weitere positive Wirkung von Flohsaatgut ist die permanente Einnahme. Dies hilft dem Verdauungstrakt, nach der "Kernsanierung" auf angenehme Weise zu funktionieren und damit das Wohlbefinden mit einem gesättigten Verdauungstrakt zu erreichen. Weil bewiesen ist, dass ein guter Darmtrakt für Lebensfreude im täglichen Leben und ein schleppender Darmtrakt für ein unangenehmes Wohlbefinden sorgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema