Flohsamenschalen po Polsku

Psylliumschalen po Polsku

Die Übersetzung für'Flohsamenschalen' im kostenlosen deutsch-polnischen Wörterbuch und vielen anderen polnischen Übersetzungen. Die Flohsamen sind eine alte Heilpflanze, die heute wegen ihrer Wirkung gegen Fettleibigkeit an Bedeutung gewinnt. Worauf Sie bei der Verwendung von Psylliumschalen achten sollten. Daumen. RESOLUTIONAL Informationen zum ersten Mal in Polen!

!

Flohsamenkörner

Das Flohsaatgut ist eine uralte Arzneipflanze, die heute wegen ihrer Wirksamkeit gegen Fettleibigkeit an Wichtigkeit zunimmt. Der kleine Kern der Psyllium-Pflanze hat eine gewaltige Schwellkraft, die sie als Mittel für die Füllung des Bauches auszeichnet. Durch ihren hohen Anteil an Schleim können Flöhe auch die Nahrungsaufnahme anregen. Flohsaatgut sind mehrere Pflanzensorten aus der Familie der Wegeriche, darunter auch eine bereits in der Antike bekannte Sorte europäische

Heute werden jedoch hauptsächlich Indianerflohsamen benutzt, die unser heimischer Spitzwegerich sehr gut vorfindet. Haupteinsatzgebiete: Obstipation, Heilwirkung: hypoglykämisch, blutstillend, beruhigend, verdauungsfördernd, Anwendungsgebiete: Heute wird der Flohsaatgut in der Kräutermedizin hauptsächlich für medizinische Zwecke genutzt. Die indischen Flohkörner haben eine klare stärkere Quellfähigkeit als die europäische Flohkörner. Entweder werden die ganzen Kerne oder nur die Psylliumschalen ausgenutzt.

In der Regel werden Flöhe sehr gut toleriert. Sie kommen vor allem in pulverförmigen Psylliumsamen vor. Der übliche Einsatz von Flohsaatgut ist bei Flüssigkeit zu nehmen. Der übliche tägliche Dosis für ganze Flohkörner ist zwischen 10 und 40 g. Die Dosis für Flohsamenschalen ist 4 - 20 g. Die Flohkörner werden zusammen mit reichlichen Flüssigkeit (mindestens 1:10) genommen.

Da die Schwellung der Flohkörner nicht mit der Muttermilch zusammenwirkt, sollte sie nicht als Flüssigkeit benutzt werden. Flöhe werden auch als Fertigpräparat, zum Beispiel als Kapsel, verkauft. Sie können die Flohsaaten in der Apotheke unter Kräuterläden, in gut ausgestatteten Drogeriemärkten und teilweise auch unter Supermärkten erstehen. Enthält die Präparate Flohkörner in Pulverform, verursachen sie bei manchen Menschen Allergie, die bei der Anwendung der nicht pulverförmigen Flohkörner nicht auftritt.

Eine der Hauptanwendungen von Flohsaatgut ist die Obstipation. Das Psyllium schwillt sehr kräftig an, insbesondere die Psylliumschalen, und verursacht dadurch eine Vergrößerung des Stuhlvolumens im Dünndarm. Zusätzlich fördert der im Flohsaatgut enthaltene Schlamm den Darminhalt. Verstopfungen und Darmträgheit können dadurch wirksam bekämpft werden. Um Verstopfungen mit Flohkörnern zu behandeln, nehmen Sie die Flohkörner oder Flohsamenschalen und trinken Sie viel mit.

Der Flohsaatgut sollte nicht anschwellen, sondern im Verdauungstrakt anschwellen und sein Fassungsvermögen ausweiten. Der schnellere Darmdurchgang der Lebensmittel mit Hilfe von Flohkernen reinigt den Dünndarm. Selbst wenn es widersprüchlich klingen mag, können Flöhe auch gegen Diarrhöe vorgehen. Mit Diarrhöe können die Flöhe die überreichliche Flüssigkeit im Verdauungstrakt aufnehmen.

Flöhe fungieren wie Kohletabletten bei Diarrhö ähnlich Selbst bei schwerem chronischem Diarrhö wie z. B. Crohnsche Krankheit und ulzerativer Kolitis können Flohsaatgut zur Therapie eingesetzt werden. Das Psyllium Samen sind so schonend und werden von den meisten Menschen so gut toleriert, dass sie eine beruhigende Wirkung auf den stark irritierten und entzündeten Darmtrakt von Patientinnen mit diesen Erkrankungen haben.

Flohsaatgut kann in vielerlei Weise gegen Übergewicht vorgehen. Sie dienen in erster Linie der Förderung von Sättigung. In Verbindung mit Flüssigkeit schwellen die Flohkörner im Bauch kräftig an und so sorgt für für eine bestimmte Vor-Füllung des Mundes. Im Gegensatz zu anderen Ballaststoffen und Quellstoffen wie z. B. Getreidekleie werden Flöhe nicht in hochkalorische Kohlehydrate umgesetzt, sondern sind praktisch kalorienfrei.

Außerdem fördern Flöhe die Digestion, was auch ein begünstigender Factor zur Gewichtsreduzierung sein kann. Flöhe können daher bei der Gewichtsabnahme hilfreich sein, wenn der Betreffende ein kleines Essen zu wenig bekommt. Obgleich Flohsaatgut heute auf hauptsächlich gegen Fettleibigkeit und Obstipation verwendet wird, ist es immer noch eine sehr vielseitig einsetzbare Arzneimittel.

Aufgeweicht wird der Rollstuhl durch Flohkörner und gleitfähiger. Die Flohsamentherapie wirkt daher auch gegen die durch Hämorrhoiden verursachten Beschwerden und auch gegen die Schmerzhaftigkeit von Analverletzungen, z.B. Analrisse, Analrisse. Mit regelmässiger Flohsamenaufnahme wird der Blutzuckerwert etwas abgesenkt. Die Blutzuckersenkung ist nicht sehr ausgeprägt, kann aber bei Einzelfällen durchaus ausreichend sein, um in Rücksprache mit dem behandelnden Arzt den Bedarf an anderen Diabetes-Medikamenten etwas niedriger zu halten.

Bei sehr leichtem Zuckerkrankheitszustand Fällen regelmässige Flohsameneinnahmen zusammen mit sportlichen Aktivitäten und einem Ernährungsumstellung können bei einigen Fällen auch als Therapie ausreichend sein. Flöhe können dazu beitragen, die Fettwerte im Körper zu reduzieren, vor allem, wenn der Cholesterinspiegel im Körper höher ist (vor allem LDL-Cholesterin). Regelmässig kann Flohsaatgut die Harnsäurewerte im angewendeten Blute reduzieren. Deshalb können Flöhe als Begleitbehandlung bei der Bekämpfung von Flöhe verwendet werden.

Auch die Volksmedizin setzt auf Blasenentzündung ein. Der Flohsaatgut soll auch Krebsschutz haben. Das Flohsaatgut zeichnet durch seinen großen Schleimanteil eine Schutzfolie über, die empfindliche Darmschleimhäute. Dadurch können die aggressiven Stoffe die Darmschleimhäute nicht mehr so sehr irritieren. Dies trifft auf natürlich nur zu, wenn Sie Flohsaatgut nehmen. Durch den starken Wasserbindungsfähigkeit von Flohsaatgut und seinen großen Schleimanteil eignet es sich auch für den Einsatz unter äusserlichen

Sie können einen Wickel aus Flohkörnern machen. Flohkörner in warmes oder kaltes Nass einlegen. Der Wickel lässt ein bis mehrere Std. vorort. Für die Heilung von Furunkel und oberflächlichen Abszesse macht man einen möglichst wärmenden Wickel mit Flohkörnern. Das Quellfähigkeit des Flohsaatguts zieht das entzündliche Gewebsflüssigkeit aus dem Körpergewebe und fördert so die Heilung des Fuchses.

Bei Versetzungen und anderen stumpfen Schädigungen des Bewegungsapparats kann eine kalte Flohsamenhülle verwendet werden. Zusätzlich absorbiert die Flohsamenmaische Gewebsflüssigkeit, so dass die Quellung reduziert wird. Wie man aus Flohkörnern selbst Schleim macht - ohne: Borretsch, Leim, Reinigungsmittel, Kontaktlinsenflüssigkeit, Schaum und Waschen. Mit insulinverträglichen Diabetes mellitus kann eine Reduzierung der Insulin-Dosis mit dem Einkommen der Flöhe notwendig werden.

Im Falle eines schlecht regulierbaren Diabetikers sollten Flohsaatgut vermieden werden. Wenn die Speiseröhre oder der Verdauungstrakt verengt ist, sollten keine Flöhe verwendet werden. Die Einnahme anderer Arzneimittel sollte nicht zusammen mit der Einnahme von Flohsaatgut erfolgen, sondern zumindest eine halbstündige später, da der kräftige Schlamm der Flohsaatgutmenge die Wirkstoffaufnahme behindert. Besonders bei Flohsamenpulver und Flüssig Präparaten kann es in seltener Form zu Allergie kommen.

Bei der Verwendung von gereinigten Psylliumschalen, aus denen Proteine entnommen wurden, entstehen diese nicht. Bereits in der Antike hatte die Firma erwähnte den ärztlichen Vorteil von Flohsaatgut (europäische Arten). Ebenfalls im Jahre 1741 veröffentlichte die Pharmakopöe Württemberg den Flohsaatgut erwähnt. Die indischen Flohsaatgut wird seit langem gegen Schleimhautentzündungen und alle Arten von Irritationen.

Flohsaatpflanzen gehören zur Gruppe von Wegerichgewächse. Mehrere Pflanzenspezies der Sorte Plattago bilden die so genannten Flohkörner. Insbesondere häufig werden die Kerne der Spezies"""" ( "Plantago ovata") als Fluchtkerne verwendet. Auf dem indischen Kochbananen findet man den lokalen Spitzwegerich sehr gut ähnlich. Flohsaatgut wird in China und Japan als Arzneipflanze kultiviert.

Das Psyllium wird etwa 20 cm hoch. Das Saatgut, das als Flohsaatgut benutzt wird, entwickelt sich aus dem Blüten. Der Psylliumsamentyp europäische wird mehr und wächst sparsam ausgebreitet. Das Blütenähren der europäischen Flohkörner sind rund und ebenso unauffällig wie das des Indischen Flohs.

Auch interessant

Mehr zum Thema