Flohsamenschalen Reizdarm

Psylliumschalen Reizdarm

St. Johanniskraut, Flohsamen, Heilerde & Pfefferminzöl bei Reizdarmsyndrom. Flohsamenschalen werden außerdem bei Reizdarmsyndrom (RDS) eingesetzt. Täglich einen Teelöffel Psylliumschale in ein Glas Wasser gießen und trinken. Im Bereich der Magen-Darm-Schleimhäute (Reizdarm) geht es zurück.

Der Flohsamen verbessert das Reizdarmsyndrom.

Was ist das Reizdarmsyndrom">Was ist das Reizdarmsyndrom? Spannweite>

Mehr und mehr Menschen haben Verdauungsprobleme wie anhaltende Magenschmerzen, Verstopfungen oder Durchfälle. Besonders während der Regelblutung beklagen sich viele Betroffene über eine Erhöhung ihrer Symptome. Der Arztbesuch beinhaltet oft nur eine ungenügende Situation, der behandelnde Arzt bereitet eine Krankengeschichte vor, um zur Ursachenforschung zu gelangen. Oftmals wird nichts festgestellt, die Beanstandungen bleiben bestehen.

Wie ist das Reizkolon? Beim Reizdarm treten die funktionellen Darmkrankheiten auf. Wie sich das Reizkolon entwickelt, wissen die Forscher noch nicht genau. Die Eingeweide reagieren auf die Verabreichung von antibiotischen Mitteln mit einem Reizkolon, was ganz leicht durch die Tötung der Keime durch das Arzneimittel erklärt werden kann.

Wenn Symptome wie Diarrhöe, Blähung, Bauchschmerz oder Obstipation länger als zwölf Monate andauern und kein konkretes Motiv vorliegt, sprechen die Ärzte vom Reizdarm. Abhilfe schafft ein alter Naturstoff - Flohsaat und Psylliumschalen. Im 12. Jh. empfahl sie die Verwendung von Flohsaatgut bei Darmproblemen - sei es Blähung, Obstipation oder durchfallend.

Diese sind ballaststoffreich mit hohem Quellvermögen, fast geschmacksneutral und können in Suppe, Müesli und auch in Getränke eingenommen werden. Die Wassermenge im Vergleich zu den Flohkörnern ist 4-5 mal höher. Flöhe arbeiten, indem sie mehr als das 50-fache ihres Gewichts an die Wasseroberfläche bindet.

Dabei wird die Verdauungsmuskulatur stimuliert, was bei Reizdarm -Syndrom oft eine Erleichterung ist, der Verdauungstrakt erscheint beim Fühlen oft gar nicht zu wandern. Aufgrund des in den Flohkörnern vorhandenen Schleims gleiten die Darminhalte leicht und schonend durch den Verdauungstrakt und entfernen so selbst getrockneten Kot oder schlecht besiedelte Keimstämme aus den Därmen.

Im Falle einer Verstopfung erweichen Flohkerne den Hocker und machen ihn nachgiebig. Die wasserbindenden und gleitenden Eigenschaften der Psylliumsamen bieten weitere Vorzüge, denn gerade bei Durchfällen wird der Inhalt des Darms gefestigt und verformbar gemacht. Vor allem bei nicht spezifischen Darmkrankheiten sind Flohsaatgut ein optimales natürliches Gegenmittel. Im Gegensatz zu vielen Naturheilmitteln haben Flöhe eine fast sofortige Wirkung, aber wenn Sie Symptome haben, sollten Sie immer zuerst einen Doktor konsultieren.

Geht der Behandler jedoch von einem Reizkolon aus, können sich die Symptome bei Flohsaatgut durchaus bessern - vorausgesetzt, sie werden mit genügend Flüssigkeiten einnehmen. Das Psyllium wird einzeln dosiert und muss daher vom Patient selbst erprobt werden. Jedes Tier spricht einzeln auf Flöhe an, einige brauchen nur 5 g, andere nur 15 g.

In den meisten FÃ?llen werden ein oder zwei Teelöffel Flohkörnchen oder Psylliumschalen 2x tÃ?glich in ein GlÃ?schen getaucht, gerÃ?hrt und vor den Speisen verzehrt. Psylliumschalen haben eine wesentlich größere Quellfähigkeit, weshalb die für die Spelzen empfohlene maximale Tagesdosis 20 g beträgt, während ganze Kerne bis zu 40 g pro Tag eingenommen werden.

Flohsaatgut oder deren Schale wird von Gastronomen vorgeschlagen. Zum Beispiel überprüfte er 275 Patientinnen und Patienten mit Reizdarm -Syndrom an der UniUntersuchung. Die eine Patientengruppe erhielt Flohsaatgut, die andere Bran, die dritte Patientengruppe wurde mit Placebo behandelt. Erstaunliches Resultat: 57% der " Flohsamenpatienten " sprechen von einer signifikanten Besserung der Symptome nach nur vier Wochen Anwendung.

35% antworteten auf das Plazebo und 40% hatten eine verbesserte Kleie-Syndrom. Am Ende der Untersuchung lagen die Flöhe ebenfalls klar vorn, obwohl die Bran zu ähnlichen Ergebnissen führte. Doch nur 56% der Kleieteilnehmer schlossen die Untersuchung ab, weil die Bran nicht so gut geschmeckt hat oder sie nicht bekommen hat.

Mehr zum Thema