Flohsamenschalen Selber Mahlen

Psylliumhülsen selbst schleifen

Mehl aus Flohsamen ist ein Naturprodukt, absolut glutenfrei und vegan. Die Flohsamen haben eine ausgeprägte Quellkraft und können ein Vielfaches ihres Gewichts an Wasser binden. Psylliumpulver verwenden wir hauptsächlich für Low-Carb-Backrezepte. Psylliumschalen sind ungeschliffen oder geschliffen erhältlich. Kann ich sie aber auch in einem Stück nehmen oder soll ich sie schleifen?

Flohmehl - Nährwert und Vorteile

Flohmehl ist ein Naturprodukt, völlig frei von Gluten und pflanzlichen Stoffen. Das Mehl aus Psylliumsamen wird durch Mahlen von Psylliumschalen hergestellt. Psylliumschalen können mit einer eigenen Kornmühle auch zu Hause in Psylliummehl vermahlen werden, was den großen Vorteil hat, dass der Vermahlungsgrad, d.h. ob gröber, kleiner oder sehr kleiner, je nach Einsatzzweck ermittelt werden kann.

Gewerblich hergestelltes Flohmehl wird in der Regel als Fertigprodukt klein bis sehr klein vermahlen und ist visuell kaum von Weizenweißmehl zu trennen. Flohsaatmehl als Bestandteil der pflanzlichen und pflanzlichen Ernährung verbindet die Einzelzutaten ebenso gut wie konventionelles Mehl. Kauft Flohsamenmehl: Flohsaatmehl ist jedoch glutenfrei und sollte daher mit anderem Cerealienmehl im Mischungsverhältnis 1:3 als Backtriebmittel gemischt werden.

Flohsaatmehl wird vor der Anwendung als Backzutat in reichlich Flüssigkeit getränkt und weicht in diesem Sinn nicht von herkömmlichem Weizenmehl oder Roggenmehl ab. Schalenmehl von Psyllium ist sehr vielfältig, da es in sehr verschiedenen Broten vorkommt. Flohsamenschrot hat neben der gesundheitsfördernden Wirkung einer verbesserten Ernährung auch eine nachhaltige Wirkung auf die Cholesterinsenkung.

Nachdem Sie Backprodukte auf Flohsamenbasis gegessen haben, sollten Sie immer genügend Liquida zugeben. Bei der Nahrungsaufnahme aus Psylliumschalenmehl muss auch die Schwellwirkung miteinbezogen werden. Dies führt rasch zu einem Sättigungsgefühl, so dass Flohsaatgut auch zur Gewichtsabnahme oder als Teil einer Ernährung gut und erfolgreich verwendet werden kann.

Flohsaatmehl hat sich innerhalb der unterschiedlichen Ernährungsvarianten vor allem in der so genannten Low-Carb-Diät einen guten Ruf erworben. Floppy Seed Mehl ist auch ideal für die Verdickung von Lebensmittelzutaten. Die Bezeichnung niedriger Vergaser bedeutet, dass ein Lebensmittel kohlenhydratarm ist. Das ist bei Psylliumschalenmehl der Fall, denn nur 2-4 Gramm qualitativ hochwertige, natürliche Proteine sind in 100 Gramm vorhanden.

Zudem enthalten die gemahlenen Flohsamenmehle keinen Kristallzucker, sondern einen sehr großen Ballaststoffanteil von 85 g pro 100 g. Auch der Fettgehalt von Flohsaatmehl ist vernachlässigbar und liegt unter einem halben Gram pro 100g. Die Heizwerte von 100 g Flohsaatmehl liegen bei ca. 740 kg, was ca. 170 kg ist.

Mit diesen Parametern ist Flohsaatmehl ideal für eine Low-Carb-Diät oder Low-Carb-Diät. Durch den sehr großen Gehalt an Naturfasern im Flohsaatmehl werden die Einzelkomponenten kaum von den Darmdarmzotten absorbiert, sondern fast unverfälscht abgesondert. Die weiteren Merkmale von Flohsamen-Mehl sind auch für die Low-Carb-Küche sehr attraktiv.

Diese Besonderheit gewährleistet ein frühes und nachhaltiges Gefühl der Sättigung nach dem Verzehr von Gebäck aus Mehl. Das Flohmehl hat eine gute Bindungskraft und hält daher sehr gut zusammen. Wird zum Beispiel nur ein EL Flohsaatmehl in ein Leitungswasserglas gegeben, bildet sich innerhalb kürzester Zeit eine sehr viskose, viskose Menge.

Wenn Sie in der KÃ?che Psylliumschalenmehl zum Binden von Speisen oder zum Verdicken von Sossen oder Desserts benutzen, sollten Sie immer darauf achten, nicht zu viel zu mischen. Durch die Zugabe von Flohsaatmehl können die Backwaren nicht nur gut aufsteigen, sondern auch ihre ursprüngliche Form beim Aufbacken beibehalten.

Flohsaatmehl als Backmittel ist für alle Diätetiker, die auf Kleber verzichtet haben wollen oder müssen, eine optimale Lösung, da es vollkommen frei von Kleber ist. Daher kann Flohsaatgut auch von Menschen mit Glutenunverträglichkeiten sicher eingenommen werden. Daher empfiehlt sich bei Zöliakiepatienten die Verwendung von Flohsaatmehl statt von konventionellem Mehl.

Natürlich ist es aber auch möglich, Flohsamenmehle mit glutenhaltigem Mehl zu mischen. Natürlich kann Flohsaatmehl auch ohne Zögern als Backmittel von Menschen ohne kohlenhydratarme Ernährung eingenommen werden. Der Verdauungstrakt, die Darmaktivität, wird durch Flohmehlprodukte stimuliert, die Verdauungsstörungen und Verstopfungen vorbeugen. Zahlreiche Nutzer von Flohsamenschrot berichteten, dass die positiven Auswirkungen auf die Darmaktivität noch besser sind als die von Chemikalien.

Derjenige, der im Fachhandel Flohsaatmehl einkauft, sollte auf den Grad der Reinheit achten. Das reine Psylliumschalenmehl ist frei von weiteren Zusätzen und Konservierungsstoffen. Die rechtlichen Vorgaben sollen den Verbrauchern auch gewährleisten, dass Flohsamenschrot keine Rückstände von Schwermetallen oder Pestiziden hat. Die Restfeuchte von Flohsaatmehl sollte bei Qualitätsprodukten unter 7% liegen.

Darüber hinaus sollten Anwender von Flohsamenschrot den Einzelhändler fragen, ob das Erzeugnis GVO-frei ist, ein weiteres Gütemerkmal für Hochwertigkeit. Der Ursprung des Flohsamenmehls beeinflusst auch die Mehlqualität. Indisches Flohsamen-Mehl hat eine höhere Quellfähigkeit und ist auch geschmacklich weicher als europäisches Flohsamen-Mehl. Hinsichtlich der Heilwirkung für die äußerliche Applikation ist Flohsaatmehl den Flohsamenschalen noch besser gewachsen, da die hygroskopisch und schleimbildenden Stoffe in der vermahlenen Variante noch besser vorrätig sind.

Aus diesem Grund sollte für die äußere Verwendung in Hüllen oder Verpackungen statt Flohsamenschalen Flohmehl eingesetzt werden. Schon 2013 bestätigte die Londoner Arzneimittelbehörde die Effektivität und Unbedenklichkeit von Psylliumschalenmehl bei chronischen Verstopfungen. Aus medizinischer Sicht ist das Mehl der Psylliumschale bei interner Verwendung weicher, die Auswirkung ist stärker ausgeprägt als bei Verwendung der ungemahlenen Psylliumschale, um diesen Erfolg zu erzielen.

Erst im gemahlenen Zustand, also als Weizenmehl, entwickeln Flohsaatgut ihre enormen Fähigkeiten, flüssige Stoffe zu verbinden. Wenige g Flohsaatmehl reichen aus, um mehrere Dekiliter Schlamm und Wasser im Darm zu bindet. Deshalb muss noch einmal unterstrichen werden, dass eine genügende Flüssigkeitsversorgung immer gewährleistet sein muss, sobald Erzeugnisse aus Flohsamenschrot eingenommen werden.

Der Ballaststoff im Flohsaatmehl kann im Darm nicht komplett abgebaut werden und kommt daher nahezu unverdaulich aus dem Dünn- in den Dünn- in den Dickdarm. Man hat gezeigt, dass die gesundheitliche Wirkung von Flohsamenschrot auch im Darm bestehen bleibt, wenn auch in anderer Ausprägung. Weil Flohsamenschrot den Bakterien im Darm als Nähr- und Nahrungsmittel dienen und in langkettige Speisefettsäuren umwandelt wird.

Die Spezialfettsäuren wirken sich natürlich positiv aus, indem sie die Cholesterinsynthese in der Haut einschränken. Allerdings müssen Menschen mit hohem Gesamtcholesterinwert geduldig sein, wenn sie Psylliummehl verwenden. Das Bakterium im Darm arbeitet wirksam, aber allmählich unter dem Eindruck von Flohsamenschrot.

Daher ist es ratsam, Psylliumschalenmehl in die tägliche Ernährung aufzunehmen, wenn Ihr Cholesterinstoffwechsel beeinträchtigt ist und Ihr Blutspiegel zu hoch ist. Es ist nicht wichtig, jeden Tag große Menge Psylliummehl zu sich zu nehmen, sondern es regelmäßig zu nehmen. Schon nach einigen wenigen Tagen regelmäßiger Verwendung von Flohsamenschrot ist mit einer deutlichen Cholesterinsenkung zu rechnen.

Der Schwellungseffekt im Magen-Darm-Trakt ist bei Flohsamen-Mehl noch stärker ausgeprägt als bei nicht gemahlenen Flohsamenschalen. Aus diesem Grund füllen Gebäck oder andere Erzeugnisse aus Flohsaatmehl den Magen zügig. Psylliummehl ist daher auch ein wirksames Mittel zur Selbstkontrolle. Der Stoffwechsel anderer Substanzen im Darm, zum Beispiel aus dem Dünndarm ( "Hafer", Hirsemehl, Weizen oder Quinoa), wird nach heutigem Kenntnisstand durch den gleichzeitige Konsum von Flohsaatmehl nicht beeinflußt.

Kauft Flohsamenmehl: Psylliummehl eignet sich nicht nur als Nahrungsergänzungsmittel für die Gesundheit des Darms, sondern auch zur Gewichtsabnahme, zur Absenkung eines erhöhten Cholesteringehaltes und zur Herstellung schmackhafter, Gluten-freier Lebensmittel. Die Kombination von Flohsaatmehl mit anderen Naturarzneimitteln kann hilfreich sein. Mehr über Flohsamen:

Auch interessant

Mehr zum Thema