Flohsamenschalen Trinken

Psylliumschalen trinken

Trinken Sie einen Liter stilles Wasser, um die Quellfähigkeit der Psylliumsamen zu optimieren. Trinken Sie den ganzen Tag, um Verstopfung vorzubeugen. Qualitativ hochwertige Ballaststoffe zum Trinken mit Orangengeschmack. Flohsamen sind jedoch nicht für viele Menschen geeignet. Achtung: Wenn Sie Psylliumschalen kaufen und verwenden wollen, müssen Sie nach der Einnahme viel Wasser trinken.

Lieber als Wasser: die einfache Entgiftungsroutine

Vor allem die nächtlichen Stunden werden von unserem Organismus zur Reinigung und Detoxikation genutzt. Dass es nicht schadet, vor dem Essen zu trinken und früh Sport zu treiben oder wenigstens Dehnübungen zur weiteren Unterstützung der Reinigung zu machen, ist ebenso offensichtlich. Also was gibt es Schöneres, als den ganzen Tag mit etwas zu waschen?

Mit klarem Leitungswasser abspülen! Man kann das reinste Trinkwasser der Erde verwenden: es kommt vermutlich nicht rein in den Organismus! Außerdem wird der Abfall der Galle über die Galle in den Darm geleitet und auch der Bauch ist offenbar an der Entschlackung von Problemstoffen, z.B. mit Magensäuren, beteiligt. 2.

Am Morgen haben wir die Präparate der abendlichen Reinigungsarbeiten im Verdauungstrakt und tun sehr gut daran, mindestens einmal mit klarem Leitungswasser zu waschen, bevor wir etwas aufessen. Statt die Schlacke nur zu verwirbeln, im Darm zu sammeln und gegebenenfalls mit dem Leitungswasser wieder aufzusaugen, können wir die Bindungskapazität der gelförmigen, wasserlöslichen Nahrungsfasern und der lehmartigen Mineralerde nutzen.

Die einfachste Methode ist, ein wenig Psylliumschalen mit etwas klarem Salzwasser zu mischen (maximal ein Kaffeelöffel in einem dritten bis halb l Wasser) und die Masse zu trinken, bevor alles geschwollen ist. Es macht jedoch wenig Sinn, zu viele der gallertartigen Substanzen zu den üblichen Speisen zu geben, da auch nützliche Mineralstoffe und andere Nahrungsbestandteile eingebunden werden können und die Effektivität der Verdauungssäften gestört werden kann.

Wir empfehlen auch, die Psylliumschalen in einem leistungsstarken Stabmixer zu zermahlen. Auch in der Apotheke gibt es Tabletten mit Psylliumpulver, die sich nur im Bauch lösen und anschwellen: eine appetitanregende Möglichkeit, wenn Ihnen die Getränke zu glatt sind. Das Risiko bei der Einnahme von Alkohol ist, dass sie mit zu wenig Flüssigkeit aufgenommen werden, wodurch dem Organismus Feuchtigkeit entzogen oder gar im Verdauungstrakt zu fester Masse gebunden wird und somit die Magenverdauung bis hin zu schwerwiegenden Beschwerden behindert wird.

Es sieht vielleicht nicht sehr appetitanregend aus, aber es ist schön zu trinken. Wer am Morgen eine sauren Geschmack bevorzugt, kann auch mit Zitronen- oder Äpfelessig ausprobieren. Auch ohne verdauliche Substanzen hat der Organismus kaum etwas mit dem Getränk zu tun - im Gegenteil: Die fast durchfließende Menge härtet und besänftigt die Darmschleimhäute und gibt dem Organismus Feuchtigkeit ab, während Schlacke und Toxine wie z. B. Metalle und auch Radioaktivstoffe im Verdauungstrakt verbleiben.

Aufgrund der schnellen Durchgängigkeit können zusätzliche Symbionten den ganzen Verdauungstrakt rascher befallen und durchdringen. Diese werden durch die Auflösung oder Aufdeckung möglicher Darmablagerungen und durch problemlose Besiedelung induziert. Probieren Sie Psylliumschalen, -bentonite oder -pektine aus.

Mehr zum Thema