Frisches Leinöl

Leinsamenöl frisch

Mehrmals wöchentlich pressen wir kleine Mengen frisches Leinöl aus regionalen Bio-Saaten höchster Qualität. Sie möchten in regelmäßigen Abständen frisches Leinöl erhalten? Das frische Leinöl versenden wir immer mittwochs als Abonnement. Damit garantieren wir Ihnen frisches und gesundes Leinöl mit einem milden, nussigen Geschmack. Das frische, leicht nussige Leinöl ist als Zusatz zu Salzkartoffeln mit Quark bekannt.

Tagesfrisches Leinöl - KÜHLE MÜHLE

Die Leinsamenöle aus der Kühlmühle werden exklusiv auf Auftrag verpresst. Dadurch bekommen Sie immer ein frisches Olivenöl, was bei Leinöl sehr viel wichtiger ist, da es von allen hier erhältlichen Ölarten die geringste Lebensdauer hat. Aufgrund des schonenden Herstellungsverfahrens, bei dem das Olivenöl immer unter 40 C gekeltert wird, bekommt es seinen typischen, milden, nussigen und keineswegs bitteren Charakter.

Leinsamenöl muss nicht unbedingt verbittert sein, Leinöl kann auch köstlich sein. Die positiven Auswirkungen von Leinöl auf den Menschen sind in der Naturwissenschaft und Humanmedizin allgemein bekannt und bekannt. Es hat eine ganz spezielle Wirkungsweise in Kombination mit dem nach Dr. Johanna Budwig verschriebenen Speisequark, der in der aktuellen Krebsbehandlung einen großen Wert hat.

Buchtipp: "Leinöl macht glücklich" Cool sein!

Leinsamenöl`s | Ölpresse Tochtrop

Aus gesundheitlicher Sicht ist Leinöl mit seinem einmaligen Omega-3-Gehalt (ca. 58%!), das das oft unterschätzte Gleichgewicht zu Omega-6 produzieren kann und sonst vor allem bei manchen Fischen zu finden ist. Omega-3-Fettsäuren (Alpha-Linolensäure, die der Organismus nicht selbst produzieren kann) spielen eine hervorragende Rolle dabei.

Fischöl als Omega-3-Quelle ist aufgrund von überfischung und steigender Schwermetallverunreinigung nicht mehr ausreichen. Dies macht es besonders bedauerlich, dass die einmalige Pflanzenquelle von Omega-3 nicht genügend ausgenutzt wird. 1 - 2 Esslöffel Leinöl deckt den täglichen Bedarf an omega 3-Fettsäuren. Ein wichtiger Lieferant dieser für vegetarische und vegane Menschen bedeutsamen Speisefettsäuren. Das Leinöl kann eingefroren werden, um es bei diesen Bedingungen ca. 3-4 Monaten zu halten.

Leinöl, hergestellt aus Leinsaat, übersteigt mit ca. 60% dieser 3-fach ungesättigte Alpha-Linolensäure alle anderen Pflanzenquellen Europas! Flachspflanzen werden als eine der traditionsreichsten und vielfältigsten Nutzpflanzen seit Tausenden von Jahren als Nahrungsmittel und Mittel sowie für textile Fasern, Ölbeschichtungen usw. verwendet. Die mehrfach ungesättigte Fettsäure ist besonders oxidationsanfällig, was die verhältnismäßig geringe Lagerfähigkeit und die rasche Bitterung von Leinöl erklären.

In der Industrie produziertes oder langgelagertes Leinöl ist nicht nur unschön herb oder widerlich, sondern auch nahrhaft. Leinöl wird daher als "technologisch ungünstig" oder nicht interessant angesehen, da es nicht lagerfähig ist. Frisch Leinsamenöl hingegen ist lecker - rein, über Früchten, Gemüsen, im Blattsalat oder in der traditionellen Öl-Eiweiß-Diät mit Salzkartoffeln und Sauerkirsch!

Etwa 1 Esslöffel pro Tag dieses Omega-3-Öls hat sich als Kompensation für unseren zu einseitig wirkenden Omega-6-Ölverbrauch bei einem idealen Verhältnis von etwa 3:1 durchgesetzt. Leinsamenöl nicht erwärmen! Leinsamenöl wird von uns auftragsbezogen frisch verpresst, da es nur wenige Monate lagerfähig ist.

Mehr zum Thema